Seit 06:07 Uhr Studio 9
 
Samstag, 28. Mai 2016MESZ07:54 Uhr

Tonart | Beitrag vom 21.11.2014

StreitgesprächSchadet Band Aid 30 mehr als es nützt?

Die Neuauflage zugunsten der Ebola-Opfer erhitzt die Gemüter

Tarik Ahmia und Martin Risel im Gespräch

Das Handout von Jochens Kleine Plattenfirma (JPK) zeigt die Mitglieder der Band Aid 30 am 16.11.2014 bei Aufnahmen einer deutschen Version des Charity-Songs «Do They Know It's Christmas?» in einem Musikstudio in Berlin - darunter Anna Loos (vorne, 3.v.l.) und Ehemann Jan Josef Liefers (hinten, 2.v.l.), Michi Beck (hinten, 3.v.l,), Campino (vorne, M), Joy Denalae (vorne, 2.v.r.) und Max Herre (hinten, r). (picture-alliance / dpa / JPK / Paul Ripke)
Die Mitglieder von Band Aid 30 bei Aufnahmen einer deutschen Version des Charity-Songs "Do They Know It's Christmas?" in einem Musikstudio in Berlin (picture-alliance / dpa / JPK / Paul Ripke)

Bob Geldof hat Tote-Hosen-Sänger Campino mit der Aufgabe betraut, die deutsche Pop-Elite zusammentrommeln - für die eingedeutschte Version des Benefiz-Songs "Do They Know It's Christmas".

Seit heute ist das Lied im Onlineverkauf und sorgt nicht nur für Weihnachtsstimmung, sondern erhitzt die Gemüter; auch in der Musikredaktion von Deutschlandradio Kultur.

Ist die Neuauflage von Band Aid dabei, ein weiteres Mal das Klischee von Afrika als hilflosem Katastrophen-Kontinent in unseren Köpfen zu zementieren, oder bietet es tatsächlich die Chance, den Opfern der Ebola-Katastrophe zu helfen?

Unsere Musikredakeure Tarik Ahmia und Martin Risel liefern sich ein Streitgespräch.

Sie wollen wissen, worüber da gesprochen wird? 

Mehr zum Thema:

Aus den Feuilletons - Warum Popstars die Arbeit von Politikern erledigen(Deutschlandradio Kultur, Kulturpresseschau, 14.11.2014)

#BandAid30 - Ein Lied gegen Ebola
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 14.11.2014)

BAND AID 30 - Musikgiganten im Kampf gegen Ebola
(Deutschlandfunk, Corso, 13.11.2014)

Tonart

Paul McCartney im BBC-Interview"Ich war depressiv"
Paul McCartney vor einem Auftritt im in Covent Garden London, 2013. 

Niedergeschlagen und an der Flasche: In einem Interview mit der BBC spricht Ex-Beatle Paul McCartney offen über seine Schwierigkeiten nach der Auflösung der Band – und seine Begeisterung für den Rapper Kanye West.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj