Donnerstag, 18. September 2014MESZ21:44 Uhr

Kriminalhörspiel

UrsendungMenschlos
Das Künstlerhaus Bethanien in Berlin-Kreuzberg

Sonntagnacht in Berlin-Kreuzberg: Der BMW des Münchener Immobilienmaklers Ignaz Freudl geht in Flammen auf. War es ein Anschlag autonomer Chaoten? Im Kofferraum des Autos findet die Feuerwehr eine tote Frau. Mehr

UrsendungSnaps
Oliver Bukowski , Hörspielproduktion

Zwei Leichen am Rand eines Feldes sorgen für neue Konflikte. Der degradierte Hauptkommissar Morten van de Jørgensen, auch Snaps genannt, arbeitet in seinem ersten Fall mit unkonventionellen Methoden. Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel / Archiv | Beitrag vom 25.03.2013

Stille Lügen

Nach dem Roman von Petra Ivanov

Stefan Witschi im Kriminalhörspiel "Stille Lügen"
Stefan Witschi im Kriminalhörspiel "Stille Lügen" (Deutschlandradio Kultur - Sandro Most)

Isabelle Jenny, Projektleiterin der Schweizer Entwicklungsorganisation "Teamwork", ist während eines Aufenthalts in Georgien spurlos verschwunden. Philippe Knecht, der für "Teamwork" die Buchhaltung führt, wird in Zürich tot aufgefunden.

Staatsanwältin Regina Flint und Kripo-Ermittler Bruno Cavalli nutzen einen Ferienaufenthalt im Südkaukasus, um herauszufinden, was mit der Projektleiterin passiert ist.

Vor ihrem Verschwinden hatte sie Kontakte mit Geschäftsleuten aus der georgischen Oberschicht. Als die Polizei Flint und Cavalli in Untersuchungshaft nimmt, wird für die beiden Schweizer der Aufenthalt zum Albtraum.

Marie Leuenberger im Kriminalhörspiel "Stille Lügen"Marie Leuenberger (Deutschlandradio Kultur - Sandro Most)Bearbeitung und Regie: Uwe Schareck
Redaktion: Torsten Enders
Toningenieur: Rolf Knapp
Regie-Assistenz: Kristina Huch
Regie: Uwe Schareck
Produktion: DKultur 2013
Länge: 55.30"



Urs Peter Halter im Kriminalhörspiel "Stille Lügen"Urs Peter Halter (Deutschlandradio Kultur - Sandro Most)Besetzung: Stephan Witschi: Bruno Cavalli, Urs Peter Halter: Tobias Fahrni, Silja Bächli: Jasmin Meyer, Marie Leuenberger: Regina Flint, Eva Hosemann: Theresa Hanisch, Jürg Löw: Richard von Arburg, Florian von Manteuffel: Frank Bolay, Susanne Heydenreich: Barbara Jenny, Sarah Sophia Meyer: Viola Knecht, Christian Gaul: Georgischer Offizier, Andrea Hörnke-Trieß: Titel




Petra Ivanov, geboren 1967 in Zürich. War als Übersetzerin und Sprachlehrerin tätig. Arbeitet heute als Autorin in der Erwachsenenbildung und schreibt für Schweizer Zeitungen. Erhielt mehrere Auszeichnungen. 2011 erschien ihr Kriminalroman "Tatverdacht".