Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
 
Samstag, 6. Februar 2016MEZ01:10 Uhr

Nachspiel / Archiv | Beitrag vom 10.02.2013

Spritzen, sprayen, schlucken

Doping im Freizeit- und Breitensport

Von Anja Schrum

Bei einer Razzia in einem Untergrundlabor wurden diese Ampullen mit Anabolika sichergestellt (picture alliance / dpa)
Bei einer Razzia in einem Untergrundlabor wurden diese Ampullen mit Anabolika sichergestellt (picture alliance / dpa)

Berichte über dopende Breitensportler sorgten vor rund fünf Jahren für Schlagzeilen. Langsam setzte sich die Erkenntnis durch, dass nicht nur Hochleistungsathleten zu leistungssteigernden Substanzen greifen, sondern auch Otto-Normal-Sportler.

Wissenschaft, Politik und Polizei haben sich seitdem intensiver dem Thema gewidmet und dem Doping im Breitensport den Kampf gesagt. Doch wie erfolgreich sind sie damit?

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Nachspiel

Stattgarde Colonia AhojDie Männer-Tanzgruppe von Köln
Der Kölner Verein Stattgarde Colonia Ahoj (Deutschlandradio / Kerstin Ruskowski)

Seit dem 11. November herrscht in Köln und anderen Karnevalshochburgen des Landes die fünfte Jahreszeit, besser bekannt als Karneval. Für die vielen Darsteller auf den Bühnen bedeutet das harte Arbeit. Ein Besuch bei der Stattgarde Colonia Ahoj aus Köln.Mehr

Fit fürs AllAstronauten im Training
Der Astronaut Dave Wolf arbeitet im Juli 2009 außerhalb der Internationalen Space Station im Weltall.   (picture alliance / dpa / NASA)

Die körperlichen Belastungen im Weltraum sind enorm. Wer sie meistern will, muss vorbereitet sein auf diese Strapazen. Trainiert werden die Astronauten überwiegend auf dem Gelände des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums in Köln. Auch an Motivationsspritzen wird hier gedacht.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj