Samstag, 25. Oktober 2014MESZ11:32 Uhr
Oktober 2014
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Sonntagmorgen

WienZwischen Prater, Grinzing und Stephansdom
Blick aus dem Garten auf das Untere Belvedere und die Innere Stadt von Wien, aufgenommen am 17.06.2012. Die barocke Schlossanlage wurde nach Plänen des bedeutenden österreichischen Architekten Johann Lucas von Hildebrandt errichtet. Im Hintergrund überragt der Turm des Stephansdoms alle anderen Bauten der Stadt.

Was dem Berliner seine Schnauze, das ist dem Wiener der Schmäh. Die Donaumetropole ist ein steter Hort des Widerstands: Widerstand gegen Veränderungen, die Umstände, das Leben und fast immer gegen Alles.Mehr

weitere Beiträge

Radiorecorder

Sonntagsrätsel

Sendung vom 19.10.2014

Rätseln Sie mit!Ein Begriff, der Besonderes verheißt

Fragezeichen

Gesucht wird ein zweisilbiger Begriff mit sechs Buchstaben, dessen Wortstamm aus dem Lateinischen stammt und über das Französische in unseren Sprachschatz gelangte. Er bezeichnet etwas Besonderes oder Ausgefallenes. Das Wort wird auch gern bewundernd gebraucht.

Sendung vom 12.10.2014
Members of the Circlemakers and Greenpeace environmental organizations draw a question mark with a size of more than four thousand square meters at the Oaxaca state on Friday 11 August, 2006.

Rätseln Sie mit!Es dient der Verbreitung

Das einsilbige Wort mit sechs Buchstaben stammt aus dem Lateinischen. Über das Mittel- und Althochdeutsche gelangte es in unseren Sprachraum. Im übertragenen Sinne steht es für etwas Hervorgebrachtes und es dient der Verbreitung.

Sendung vom 05.10.2014
Ein Reisender verschwindet mit seinem Koffer hinter einer Ecke

Auflösung Gesucht wurde: Bagage

Zu erraten war „Bagage“, ein dreisilbiger Begriff mit 6 Buchstaben, der aus dem Französischen übernommen wurde und im übertragenen wie konkreten Sinne soviel wie Anhang bedeutet.

Sendung vom 28.09.2014
Comics standen einst in der Kritik, Schundliteratur zu sein.

AuflösungGesucht wurde: Schund

Das einsilbige Wort mit sechs Buchstaben wurde bereits im Deutschen Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm aufgeführt. Es bildet keine Mehrzahl und in der Regel will man es nicht haben.

Sendung vom 21.09.2014

LösungGesucht wurde: Marotte

Das Wort "Marotte" wurde im 18. Jahrhundert aus dem Französischen in unseren Sprachschatz übernommen. Heute bezeichnet es in der Umgangssprache eine kleine Verrücktheit. Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und Antworten.

Sendung vom 14.09.2014
Ein Fahrradlenker

AuflösungGesucht wurde: Lenker

Mit einem Lenker kommt man gut voran und manchmal werden einflussreiche Personen so genannt. Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und die entsprechenden Antworten mit den sechs benötigten Buchstaben.

Sendung vom 07.09.2014
Eine Frau blickt am Mittwoch (08.11.2010) in Waldkirch (Kreis Emmendingen) durch eine aufgerissene Öffnung an einem mit Packpapier verdeckten Schaufenster.

AuflösungGesucht wurde: Plagiat

Der Begriff stammt aus dem Lateinischen, über das Französische gelangte er in unseren Sprachschatz und bedeutet die Anmaßung fremder geistiger Leistungen. Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und die entsprechenden Antworten mit den sieben benötigten Buchstaben.

Sendung vom 30.08.2014
Eine Box mit Notizen des Schriftstellers Arno Schmidt, steht am 08.01.2014 in seinem ehemaligen Haus in Bargfeld (Niedersachsen).

AuflösungGesucht wurde: Kasten

Der gesuchte zweisilbige Begriff mit sechs Buchstaben war KASTEN. Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und die entsprechenden Antworten mit den sechs benötigten Buchstaben.

Sendung vom 24.08.2014
Eine Hand hält die sechs verschiedenen Banknoten zu 5, 10, 20, 50, 100 und 500 Euro.

AuflösungGesucht wurde: Wechsel

Wechsel steht hauptsächlich für eine Veränderung. Der Begriff setzt - je nach Auslegung - Mut voraus, hat unter anderem mit Papier zu tun und ist im Bauwesen, im Sport, in der Wasserkunde und im Geldverkehr geläufig.

Sendung vom 17.08.2014
Der Chinese Aisi Kaier wandelt mit verbundenen Augen über ein Drahtseil. 

AuflösungGesucht wurde: Wagnis

Eine Redewendung besagt: "Nur wer wagt, kann auch gewinnen." Wagnis ist immer mit einem bewusst eingegangenen Risiko verbunden. Bereitschaft und Fähigkeit zum Wagnis sind bei den Menschen unterschiedlich ausgeprägt.

Sendung vom 10.08.2014
Symbolische Schuldscheine sind am Montag (02.07.2012) in Berlin zu einem "Schuldenberg" angehäuft.

AuflösungGesucht wurde: Schuld

Zu erraten war "Schuld", ein Begriff, der laut Duden aus dem Mittelhochdeutschen stammt und eine Art Bewertung ist, für etwas steht, das man geben, aber auch nehmen kann - im Geschäftsleben und religiösen Sprachgebrauch.

Sendung vom 03.08.2014
Dame im Kostüm

AuflösungGesucht wurde: Kostüm

Zu erraten war "Kostüm", ein zweisilbiger Begriff mit sechs Buchstaben, der aus dem Lateinischen stammt, durch das Französische zu seiner eigentlichen Bedeutung fand und etwas Äußerliches beschreibt. Es wird sowohl für den ernsten als auch für den heiteren Anlass gern genommen.

Sendung vom 27.07.2014

AuflösungGesucht wurde Plörre

Zu erraten war "Plörre", ein zweisilbiger Begriff mit sechs Buchstaben, der laut Duden aus dem Niederdeutschen stammt, abwertend gemeint ist und sich auf etwas Flüssiges bezieht. Ein Begriff, der in Deutschland nach dem Krieg für dünnen Kaffee benutzt wurde.

Sendung vom 20.07.2014
Blaue Nesselqualle (Cyanea lamarckii) am Strand von Langeoog.

Auflösung!Gesucht wurde: Qualle

Quallen sind feenartige Wesen, die wissenschaftlich auch Medusen genannt werden. Sie sind wunderschön anzusehen, können aber im wahrsten Sinne des Wortes auch brandgefährlich und in manchen Fällen sogar tödlich sein. Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und die entsprechenden Antworten mit den sechs benötigten Buchstaben.

Sendung vom 13.07.2014
Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) trägt das Großkreuzes des zivilen Verdienstordens am 09.12.2013 in Madrid, Spanien, das er zuvor vom spanischen Ministerpräsidenten verliehen bekommen hatte.

AuflösungGesucht wurde: Meriten

Wenn Sie richtig geraten haben, verdienen Sie natürlich das, was am Ende auf Ihrem Lösungszettel stand: Meriten, ein Wort, das es nur in der Mehrzahl gibt.

Sendung vom 06.07.2014
Reklame dominiert die Hausfassaden der Hauptstraße Nathan Road in Kowloon, ein Festland-Stadtteil von Hongkong, Aufnahme von 2013

AuflösungGesucht wurde: Reklame

Zu erraten war "Reklame", eine etwas altmodische Bezeichnung für Werbung. Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und die entsprechenden Antworten mit den sieben benötigten Buchstaben.

Sendung vom 29.06.2014
Der Leuchtturm "Faro les eclaireurs" am Ende der Welt (fin del mundo) im Beagle-Kanal vor Feuerland, aufgenommen am 01.12.2012.

AuflösungGesucht wurde: Eiland

Zu erraten war “Eiland”, eine heute eher seltene Bezeichnung für eine Insel. Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und die entsprechenden Antworten mit den sechs benötigten Buchstaben.

Sendung vom 22.06.2014
Wonach wird gesucht? Versuchen Sie, es herauszufinden!

AuflösungGesucht wurde: Anfang

Wenn man dem Sprichwort glauben soll, ist der Anfang schwer. Für die allermeisten von Ihnen stellte das gesuchte Worte keine Hürde dar. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften, die uns erreicht haben. Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und die entsprechenden Antworten mit den sechs benötigten Buchstaben.

Sendung vom 15.06.2014
Neuer Weltrekord der jamakainischen Sprinter über 4 x 100 Meter.

AuflösungGesucht wurde: Rekord

Es ist gut vorstellbar, dass sich sogar einige von Ihnen zur Zeit um das bemühen, was wir hier suchten: Ein Rekord, der sich brechen oder aufstellen lässt.

Sendung vom 08.06.2014
Da dudelt und piept es: Blockflöten. Mancher mags, mancher nicht.

AuflösungGesucht wurde: Gedudel

Den passenden Begriff für schlechte, durcheinander tönende Musik, die durchaus Ohrensausen auslösen kann, haben die meisten von Ihnen mühelos gefunden. Gedudel ist des einen Freud, des anderen Leid.

Sendung vom 01.06.2014
Fragezeichen auf einem Nummernschild

AuflösungGesucht wurde: Brauch

Brauch hat weniger mit dem Einzelnen, als mit der Gemeinschaft zu tun. Es geht um wiederkehrende Handlungen. In jedem Kulturkreis ist man bemüht, sie zu erhalten und weiterzugeben. Ein anderes Wort dafür ist Tradition.

Sendung vom 25.05.2014
Güterwaggons auf dem Verschiebebahnhof Maschen in Niedersachsen

AuflösungGesucht wurde: Fracht

Die Fracht, das Entgelt für die Beförderung einer Ware, ist die ursprüngliche Bedeutung des Begriffs, der für die meisten Hörerinnen und Hörer gut zu lösen war. Die Fracht steht auch für einen Vorgang, der aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist.

Sendung vom 18.05.2014
Rabatte in Prozent: Sommerschlussverkauf

AuflösungGesucht wurde: Prozent

Das Prozent gehört zu den gegenwärtig am häufigsten benutzten Substantiven der deutschen Sprache. Es stammt aus dem Italienischen und ist etwa seit dem 15. Jahrhundert im Sprachgebrauch. Ein Wort, das uns alle beschäftigt - bereits seit den Schulzeiten.

Sendung vom 11.05.2014
Abendaufnahme Berlin Friedrichshain-Kreuzberg mit Modersohnbrücke auf den S- und Fernbahnverkehr im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg Richtung S-Bahnhof Warschauer Straße.

AuflösungGesucht wurde: Schacht

Mütter sagen manchmal zu ihrem Nachwuchs: "Jetzt ist aber Schicht im Schacht" , wenn ihre Kinder den Bogen überspannen oder abends ins Bett gehen sollen. Ursprünglich stammt der Begriff aus dem Bergbau.

Sendung vom 04.05.2014
Eine dänische Flagge weht auf der Insel Bornholm im Wind

Rätseln Sie mit!Gesucht wurde: Flagge

Der Begriff "Flagge" stammt aus dem nordischen Sprachraum. Sie hat etwas Symbolisches, kann aus verschiedenen Materialien bestehen und der Wind kann für sie von Vorteil sein.

Seite 1/4