Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Lesart / Archiv | Beitrag vom 31.12.2014

Shortlist: Mops des Jahres 2014Auf der Suche nach dem schrägsten Buchtitel des Jahres

Von Hans von Trotha

Die Mopsfigur mit der goldenen Mütze wird an den schrägsten Buchtitel verliehen. (Deutschlandradio - Thorsten Jantschek)
Einmal monatlich verleihen wir den "Mops des Monats" für den schrägsten Buchtitel. (Deutschlandradio - Thorsten Jantschek)

Seit Juni dieses Jahres vergibt die Literatursendung "Lesart" im Deutschlandradio Kultur den Mops des Monats. Damit werden besonders schräge, witzige oder freche Buchtitel gewürdigt. In der Silvester-Ausgabe der "Lesart" wird der Mops des Jahres gekürt.

Dafür sind Sie, die Hörer von Deutschlandradio Kultur, gefragt: Mit Beginn der Neujahrswoche (29. Dezember) können Sie aus den Monatssiegern des Jahres 2014 Ihren Mops des Jahres wählen - und zwar per Facebook, Twitter und Google+. Die sozialen Medien erreichen Sie auch von unserer Homepage aus, www.deutschlandradiokultur.de.

Der Sieger wird am 31. Dezember in der "Lesart" bekanntgegeben.

Das ist die Shortlist:

1. "Held außer Betrieb", S. Fischer (Juni)

2. "Voll bekindert. Wenn aus Freunden plötzlich Eltern werden", Goldmann (Juli)

3." Happy Häkeln", OZ aktiv (August)

4. "Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus", KiWi (Mops der Buchmesse)

5. "Bart aber herzlich", Knaur (November)

6. "Ich hab dich rein optisch nicht verstanden!", Ullstein (Dezember)

7. "Macchiavelli für Mütter", Piper

8. "Ich kann da nicht nüchtern hin. Familienfeiern und wie man sie überlebt", Goldmann

Mehr zum Thema:

Mops des Monats - Auf der Suche nach dem kuriosesten Buchtitel
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 19.12.2014)

Mops des Monats - Suche nach dem kuriosesten Buchtitel
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 26.11.2014)

Mops des Monats - Suche nach dem kuriosesten Buchtitel
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 28.08.2014)

Mops des Monats - Auf der Suche nach dem kuriosesten Buchtitel
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 30.07.2014)

Mops des Monats - Auf der Suche nach dem kuriosesten Buchtitel
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 30.06.2014)

Lesart

Problemfall SchuleMehr Erziehung, weniger Toleranz?
Symbolbild zum Thema Randgruppen bzw. gewaltbereite Jugendliche, Gewalt bei Jugendlichen: Ein 14-jähriger Jugendlicher hat einen nur ein Jahr älteren Jungen am Hals gepackt und drückt ihn in eine Ecke. Aufgenommen am Sonntag (10.12.2006) in Lichtenfels (Oberfranken). Foto: Marcus Führer dpa/lby  (picture alliance/dpa/Marcus Führer)

Pöbelnde Schüler und Kinder, die notorisch den Unterricht stören oder Lehrer beschimpfen: Wir stecken in der Toleranzfalle, glaubt der Ex-Lehrer Axel Becker. Die Autorin Sefika Garibovic wiederum plädiert für mehr Zuwendung. Wie viel Erziehung brauchen Kinder? Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur