Seit 18:30 Uhr Weltzeit
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit
 
 

Feature / Archiv | Beitrag vom 21.08.2013

Sexy Sells

Frauen verraten, wovon Männer nur träumen können

Von Lorenz Schröter

Das erotische Kapital ist eine natürliche Gabe. (Michael Kappeler/ddp)
Das erotische Kapital ist eine natürliche Gabe. (Michael Kappeler/ddp)

Das älteste Kunstwerk der Welt stellt eine nackte Frau dar, die Venus von Willendorf. Der nackte weibliche Körper generiert heute, 27.000 Jahre nach der berühmten Venus und trotz allgemein verfügbarer Pornographie, den wertvollsten Rohstoff der Welt: Aufmerksamkeit.

Das erotische Kapital ist eine natürliche Gabe, die von ihren Besitzerinnen oft unterschätzt wird, so die britische Starsoziologin Catherine Hakim von der London School of Economics. Schönheit erweist sich dabei als eine sehr vergängliche Währung auf dem sozialen Markt.

Das erotische Kapital als Gabe und der nackte Protest gegen herrschende Verhältnisse - ein Feature über das Geheimnis weiblicher Anziehungskraft.

Ausschnitt Sexy Sells

Regie: Giuseppe Maio
Mit: Katrin Decker, Rüdiger Hellmann
Ton: Kai Schliekelmann
Produktion: NDR 2012
Länge: 54‘26


Lorenz Schröter, 1960 in München geboren, schreibt Romane und Hörspiele. Zuletzt: "Das Herz ist ein Vollidiot" (WDR 2013).

Feature

weitere Beiträge

Hörspiel

GesellschaftsspieleWellen (2/2)
Es braut sich etwas zusammen am Stand.  (picture alliance / dpa / Robert B. Fishman)

Eine merkwürdige Strandgesellschaft ist in einem Ostseebad versammelt. Zu ihr gesellt sich als stiller Beobachter und gelegentlicher Kommentator der körperlich missgestaltete Geheimrat Knospelius. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur