Mittwoch, 1. Juli 2015MESZ06:57 Uhr

Klangkunst

HörschwellenZone de Silence
Sonnenuntergang in der Sonora-Wüste in Mexiko. (picture alliance / dpa / Jerzy Dabrowski)

Im Norden Mexikos liegt die "stille Zone": 400.000 Quadratmeter Wüste, die sich beim aufmerksamen Hinhören als ganz und gar nicht still entpuppen. Hier hat die Radiomacherin Amandine Casadamont Klänge und Geräusche gesammelt. Mehr

HörschwellenVor der Stille
Mann mit Kopfhörer (imago stock&people)

Der Jazzmusiker Stefan Winter reiste mit seiner Partnerin Mariko Takahashi um die Welt. Sie erkundeten entlegene Wälder, ferne Küsten, urbane Räume und sammelten Töne. Winter reiht diese zu 12 akustischen Stillleben.Mehr

HörschwellenSounds like Silence
Der amerikanische Komponist und Schriftsteller John Cage  (picture alliance / dpa / Jörg Schmitt)

John Cage’s Klavierstück 4′33'' revolutionierte vor über 60 Jahren das Verhältnis von Musik und Stille, von Kunst und Werk, von Künstler und Publikum. Während der drei Sätze I Tacet, II Tacet, III Tacet erklingt kein einziger intendierter Ton. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 23.11.2012

Semelles de vent

Von Bruno Letort

Reproduktion eines Fotos des französischen Dichters Arthur Rimbaud (AFP)
Reproduktion eines Fotos des französischen Dichters Arthur Rimbaud (AFP)

Von seinem Geliebten Paul Verlaine wurde er einst als der "Mann mit den Windsohlen" bezeichnet. Und in der Tat: Arthur Rimbauds Leben ist voller Bewegung. Als literarisches Naturtalent entwirft er bereits in jungen Jahren wundersam-fantastische Welten, nur um kurze Zeit darauf bereits endgültig mit der Schriftstellerei zu brechen.

In den kommenden Jahren führen ihn seine Wege über mehrere Kontinente, er bereist die Welt von Hamburg bis Genua und von Zypern bis Harare.

Der Komponist Bruno Letort zeichnet die Stationen einer rastlosen Existenz nach, die sowohl geistig als auch körperlich immer wieder an ihre Grenzen stößt.


Stimmen: Ghédalia Tazartès, Eténèsh Wassié
Violine: Pauline Vernet
Viola: Sylvie Carasco
Cello: Myriam Teillagory
Gitarre und Elektronik: Bruno Letort
Produktion: DKultur/INA-GRM/France Musique/France Culture 2011
Länge: 50"04


Bruno Letort, geboren 1963 in Vichy, Frankreich, ist Komponist, Gitarrist und Produzent. Für Radio France schuf er das Plattenlabel Signature und die Musiksendung "Tapage Nocturne".