Seit 02:00 Uhr Nachrichten
 
Sonntag, 29. Mai 2016MESZ02:03 Uhr

In Concert / Archiv | Beitrag vom 20.06.2012

Sebastian Krumbiegel

Mölln, Stadthauptmannshof, 01.06.12

Sebastian Krumbiegel (AP Archiv)
Sebastian Krumbiegel (AP Archiv)

Klavierbegleitete Lieder eines "Prinzen" - Sebastian Krumbiegel, unter anderem Gründungsmitglied und Frontmann der populären Leipziger Pop-Band "Die Prinzen", hat sich neben seinen Band-Projekten immer schon als Solokünstler hervorgetan.

So erschien 1998 mit "Krumbiegel – Kamma mache nix" sein erstes Soloalbum, sein jüngstes Solo-Werk "Solo am Klavier" im Februar dieses Jahres. Darauf finden sich sowohl Coverversionen von Lindenberg- oder Reiser-Songs als auch eigene Kompositionen.

Indem er sich selbst am Klavier begleitet, gelingen dem ehemaligen Thomaner – sozusagen "ohne Band und doppelten Boden" - einfühlsame, fast intime Liedinterpretationen.


In Concert: Sebastian Krumbiegel
Mölln, Stadthauptmannshof, 01.06.12

Klavierbegleitete Lieder eines "Prinzen"

Moderation: Holger Beythien

In Concert

Nik Bärtsch’s Ronin Spiralförmige Entwicklungen in der Musik
Nik Bärtsch, Nicolas Stocker, Kaspar Rast und Sha. (Christian Senti)

Bei der Jazzahead! in Bremen war die Schweiz in diesem Jahr das musikalische Partnerland. Neben einer prominent besetzten "Swiss Night" war auch das Gala-Konzert in der Hand von Schweizer Musikern. Headliner des 22.April in der "Glocke" war der Pianist Nik Bärtsch mit seinem Ensemble "Ronin". Mehr

Sebastian Studnitzky "Memento"Ein magischer Jazz-Klassik-Abend
Trompeter Sebastian Studnitzky während eines Konzerts in Neuhardenberg, 2008.  (imago)

Sebastian Studnitzky ist seit Jahren einer der aktivsten und vielseitigsten Jazzmusiker in Deutschland. Beim Konzert am 20.März im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie hat sich der Trompeter und Pianist einen Traum erfüllt: Er hat sein "Memento"-Projekt, für ein größeres Ensemble – mit fünf Streichern und fünf Holzbläsern, neu arrangiert.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj