Donnerstag, 2. Oktober 2014MESZ00:23 Uhr

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsMusikfreunde hören Mono
Musik, Kopfhörer, Hören

"Wer 'Sgt. Pepper' noch nie Mono gehört habe, der habe 'Sgt. Pepper' überhaupt noch nie gehört", zitiert die "FAZ" John Lennon und singt ein Loblieb auf die alte Tonaufnahme. Die Zeitung rät: Auch im sonstigen Leben des Öfteren auf Mono schalten.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Neu im Kino Ehe als Psychospiel und ein grauenhaftes Utopia
Ben Affleck als Nick Dunne im Film "Gone Girl"

David Fincher, Regisseur von "Sieben" und "Fight Club", hat mit "Amy & Nick Dunne" erneut ein raffiniertes und verstörendes Beziehungsdrama abgeliefert. In "Hüter der Erinnerung" von Phillip Noyce hingegen leben wir in einer perfekten Welt ohne Krieg aber auch ohne Liebe.Mehr

Darstellende KunstSkulptur, die zu Tränen rührt
"Christus an der Geißelsäule" in der Ausstellung "Die große Illusion. Veristische Skulpturen und ihre Techniken" in Frankfurt am Main 

Glasaugen, rote Lippen, Echthaar – die Bildhauer der Antike und des Mittelalters griffen zu vielen Hilfsmitteln, um die Wirklichkeit nachzubilden. Dieser Ideenreichtum ist jetzt in der Ausstellung "Die große Illusion" in Frankfurt zu sehen. Mehr

Alex van WarmerdamVerwüstung einer Familie

Er ist der große Surrealist des niederländischen Kinos und gilt als Kultregisseur: Alex van Warmerdam. Nun kommt mit "Borgman" sein neues Werk in die Kinos - ein verstörender Trip in das menschliche Böse.Mehr

weitere Beiträge

Fazit / Archiv | Beitrag vom 06.08.2012

"Samos als Ort für kreative Gedanken"

Leiterin Konstantia Gourzi zur Eröffnung des Samos Young Artists Festivals

Konstantia Gourzi im Gespräch mit Eckhard Roelcke

Die musikalischen Begegnungen sollen über die Insel hinaus eine Wirkung entfalten.
Die musikalischen Begegnungen sollen über die Insel hinaus eine Wirkung entfalten. (Stock.XCHNG / John Jarvis)

Mit Musik neue Haltungen und Ideen entwickeln, diesen Beitrag soll das Young Artists Festival auf der griechischen Insel Samos zur Krise leisten, so die Komponistin Konstantia Gourzi. In diesem Jahr wollte sie als Festivalleiterin besonders den Austausch von Künstlern aus Ost und West ermöglichen.

Die Krise in Griechenland bezeichnete Gourzi als Zeit des Übergangs: Wie bei einem Waldbrand, nach dessen Ende auch wieder das Grün sprießen könne, werde auch diese schwierige Phase in ihrer Heimat überstanden werden. Sie sei vielmehr eine Chance für das Land, Gedanken und Haltungen zu erneuern und durchzustarten, so die griechische Komponistin.

Das Young Artists Festival versteht sie im ersten Jahr ihrer Leitung als Plattform, die im Mittelmeer ein Treffen und den kreativen Austausch von Künstlern aus Ost und West ermöglichen soll. Daher seien Musikerensembles aus Israel, der Türkei, Griechenland, Island, Deutschland und den USA mit dabei.

Die Musikerinnen und Musiker kämen auch nicht nur für einen Tag, um aufzutreten und wieder abzureisen, sondern blieben die ganze Woche der Festivaldauer gemeinsam auf der griechischen Insel, erläuterte Gourzi, um einen echten Dialog zu ermöglichen.

Das vollständige Gespräch mit Konstantia Gourzi können Sie mindestens bis zum 8.1.2013 als MP3-Audio in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.

Service:
Das Samos Young Artists Festival findet vom 6. bis 12.8.2012 auf der griechischen Mittelmeerinsel Samos statt.

Mehr zum Thema auf dradio.de:
Diskussionen und Sparpläne zur Euro-Rettung - Griechenland verhandelt über Milliarden-Sparprogramm, (Dradio, Aktuell)
Boom und Krise Griechenland verliert Touristen an die Türkei, (DKultur, Die Reportage)

Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Diskussionen und Sparpläne zur Euro-Rettung
Boom und Krise

Externe Links:

Samos Young Artists Festival