Montag, 26. Januar 2015MEZ15:24 Uhr

Die Reportage

Ebola in LiberiaSchlimmer als der Bürgerkrieg
Der Kampf gegen Ebola ist noch nicht gewonnen: Krankenpfleger in Liberia.

Ebola ist aus den Schlagzeilen verschwunden, aber die Krankheit wütet weiter in Westafrika. In Liberia sind Schulen und Universitäten geschlossen, die Studenten verdingen sich als Totengräber. Doch es gibt auch Hoffnung.Mehr

AusbildungVerborgene Talente
Talent-Scout Suat Yilmaz unterhält sich am 03.12.2014 in Recklinghausen (Nordrhein-Westfalen) im Kuniberg-Berufskolleg mit einer Schülerin.

Dieser Job ist einmalig in Deutschland: Suat Yilmaz ist Talente-Scout an der Fachhochschule Gelsenkirchen. Er geht in die Schulen der Region und versucht, vor allem Jugendliche aus Arbeiterfamilien zu einem Studium zu motivieren. Mehr

Kaderschmiede für AfrikaDie neuen Mandelas
Schülerinnen und Schüler an der African Leadership Academy (ALA) im südafrikanischen Johannesburg stehen um eine Afrikakarte.

Mandelas Vermächtnis bewahren. Um dieses Ziel zu erreichen, hat der Ghanaer Fred Swaniker in Johannesburg die African Leadership Academy gegründet. Die Eliteschule in Südafrika soll visionäre Führungspersönlichkeiten hervorbringen.Mehr

weitere Beiträge

Die Reportage / Archiv | Beitrag vom 12.08.2012

Rüstung D

Die Waffenschmieden der Republik

Von Axel Schröder

Ein Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 - darf er von Deutschland aus verkauft werden?
Ein Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 - darf er von Deutschland aus verkauft werden? (picture alliance / dpa - Krauss-Maffei Wegmann)

Anfragen bei acht Unternehmen, endlose Telefonate, verschickte Arbeitsproben. Vergebliches Warten auf Rückmeldungen, Nachhaken, wieder Warten, wieder Nichts. Schließlich die freundlichen Absagen. Seit Februar hat Axel Schröder versucht, hinter die Mauern der deutschen Rüstungsbetriebe zu blicken.

<p>Ein schwieriges Unterfangen, denn so viel Hinhalten, Wiedervorlagen und Geheimniskrämerei hat er noch nie erlebt. Seine Hartnäckigkeit führte ihn schließlich in einige Betriebe der Rüstungsindustrie. Er sprach mit überzeugten Waffenproduzenten, mit ihren Gegnern und mit ihren Lobbyisten. Darf Deutschland mit Waffen Geld verdienen?<br /><br />Der Graben zwischen Kritikern und Befürwortern ist unüberwindbar.<br /><br /><papaya:media src="0a0ac7865d37c5c63477a7c6dc0e2325" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Autor Axel Schröder" popup="yes" />Axel Schröder: &quot;Bei dem Thema gibt's ja zwei Aspekte: Zum einen liest man über das, was innerhalb der Waffenindustrie passiert, so gut wie gar nichts. Die schotten sich sehr nach außen ab. Und auf der anderen Seite ist Deutschland drittgrößter Waffenexporteur der Welt. Die Herausforderung ist, loszugehen und zu schauen: Wie ticken die Menschen, die dort arbeiten?&quot;<br /><br /><br /></strong>Manuskript zur Sendung als <papaya:file src="a851aae96158174f393182c247e00115" text="PDF" hint="PDF" />-Dokument oder im barrierefreien <papaya:file src="0aa0b6d24cb67fa9a9a4cb7d1b742ac7" text="Textformat" hint="Textformat" /></p>