Seit 05:30 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:30 Uhr Nachrichten
 
 

Kompressor | Beitrag vom 01.08.2016

Rückbaupläne vor der EröffnungSprengparty für das Stadtschloss

Matthias Dell im Gespräch mit Timo Grampes

Die Künstlerin Marion Pfaus aka Rigoletti plant den Rückbau des Berliner Humboldt-Forums. (Marion Pfaus )
Die Künstlerin Marion Pfaus aka Rigoletti plant den Rückbau des Berliner Humboldt-Forums. (Marion Pfaus )

Als Vorbereitung auf die Eröffnung werden im Berliner Stadtschloss jeden Sonntag Baustellenführungen angeboten - was auf große Nachfrage trifft. Alle Termine sind ausverkauft. Die Künstlerin Rigoletti schaut allerdings weiter voraus: Sie plant jetzt schon den Rückbau des Humboldt-Forums.

So groß die Vorfreude auch sein mag. Das Ende des Berliner Schlosses ist so unausweichlich wie seine Eröffnung. Das meint zumindest die Schriftstellerin und Filmemacherin Marion Pfaus aka Rigoletti. Seit 2011 arbeitet sie an dem Projekt Rückbau21, das aus der historischen Einsicht, dass die einzige Konstante auf dem Berliner Schlossplatz der Abriss ist, bereits jetzt den Rückbau des Humboldt Forums plant. Die feierliche Sprengparty ist für den 6. August 2050 18 Uhr terminiert. 

Rigoletti: "Also Beton – recyclen. Außer dem Schriftzug kann ich hier mit der Ostseite wahrscheinlich gar nichts anfangen: wahrscheinlich würde man die Fenster noch rausnehmen können, aber ich sehe hier, das sind Stahlfenster, die da verbaut werden, auf den anderen Seiten werden hochwertige Eichenfenster verbaut, also die Fenster könnte man vielleicht wiederverwenden. Und den Beton würde man ansonsten schreddern, macht man das, das nennt sich Festbetonrecycling. Man macht den Beton ganz klein und kann ihn dann mit einer etwas höheren Wasserbeimengung wieder ganz normal als Beton verarbeiten.

Und für diesen ersten Schritt des Betonschredderns hab ich mir was ganz Besonderes ausgedacht, das im Jahr 2050, da jährt sich ja die Schlosssprengung zum 100. Mal, also dieser erste Schritt der Schredderung, könnte man dann eben  mit ner großen Jubiläumsschlosswiedersprengung unter Anteilnahme der Bevölkerung durchführen als große Party, also am 6. August 2050 ab 18 Uhr soll es stattfinden und danach verkleinert mans, fährt's weg und der Stahl der da verbaut ist, wird eingeschmolzen und fertig."

Mehr zum Thema

Museen ziehen ins Berliner Humboldt-Forum - Drei Jahre lang packen
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 14.06.2016)

Pläne für Humboldtforum - Viel wolkiges Wortgeklingel
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 16.03.2016)

Neil MacGregor - "Er ist ein mit allen Wassern gewaschener Museumsmann"
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 09.03.2016)

Wilhelm von Boddien zum Humboldt Forum - Begrünung der Fassade ist "absurde Idee"
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 19.02.2016)

Stadtarchitektur - Architekten wollen Berliner Schloss im Dschungel-Look
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 18.02.2016)

Fazit

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur