Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Konzert zum Nachhören | Beitrag vom 15.03.2017

Roman Trekel und Birgid Steinberger bei der Intern. Hugo Wolf AkademieNur wer die Sehnsucht kennt

Aufzeichnung aus Stuttgart

Beitrag hören
Der Bariton Roman Trekel (Imagem/IHWA)
Der Bariton Roman Trekel (Imagem/IHWA)

Bei diesem Liederabend der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie Stuttgart sangen Roman Trekel und Birgid Steinberger Goethe-Vertonungen des Namensgebers. Am Klavier Marcelo Amaral.

Die Internationale Hugo-Wolf-Akademie Stuttgart ist ein Forum für die aparte Gattung des Kunstliedes. Zu Ehren ihres Namenspatrons präsentiert die Akademie regelmäßig Werke der großen Liedkomponisten von Schubert bis Schönberg. Aber sie setzt sich auch für das hierzulande wenig beachtete Liedrepertoire jenseits des deutschen Sprachraums ein, wo es erstaunlich viel zu entdecken gibt. Aber natürlich spielt auch der Namenspatron Hugo Wolf eine gewichtige Rolle im Konzertangebot der IHWA.

An diesem Abend in der Staatsgalerie Stuttgart gab es ausschließlich Werke des Autorenduos Goethe-Wolf. Große Literatur also in Verbindung mit großartiger Musik. Die Interpreten waren ausgewiesene Liedspezialisten. Die Sopranistin Birgid Steinberger ist überwiegend in Wien tätig, der Bariton Roman Trekel arbeitet hauptsächlich in Berlin. Beide singen sowohl Oper als auch Orchester- und Klavierlieder und geben ihre Kenntnisse als Hochschullehrer weiter. Marcelo Amaral wiederum zählt zu den gefragtesten Liedpianisten auf internationaler Ebene. Der aus Brasilien stammende Musiker gehört zum Künstlerischen Beirat der IHWA und unterrichtet an der Nürnberger Musikhochschule.

Staatsgalerie Stuttgart
Aufzeichnung vom 9. März 2017

Moderation: Mascha Drost

Hugo Wolf / Johann Wolfgang von Goethe
Aus "Wilhelm Meister"
Der Sänger
Philine – Singet nicht in Trauertönen
Harfenspieler
I. Wer sich der Einsamkeit ergibt
II. An die Türen will ich schleichen
III. Wer nie sein Brot mit Tränen aß
Mignon
I. Heiß mich nicht reden
II. Nur wer die Sehnsucht kennt
III. So lass mich scheinen
Mignon: Kennst du das Land
Prometheus
Frech und Froh I. Mit Mädeln sich vertragen
Frech und Froh II. Liebesqual verschmäht mein Herz
Blumengruß
Gleich und Gleich
Frühling übers Jahr
Phänomen
"West-östlicher Divan" – aus dem Buch Suleikas
Hätte ich irgend wohl Bedenken
Hochbeglückt in deiner Liebe
Wenn ich dein gedenke
Genialisch Treiben
Als ich auf dem Euphrat schiffte
Locken, haltet mich gefangen
Nimmer will ich dich verlieren

Birgid Steinberger, Sopran
Roman Trekel, Bariton
Marcelo Amaral, Klavier

Konzert

Barbara Hannigan singt und dirigiertSie kann es
Die Sopranistin Barbara Hannigan (Musacchio & Ianniello Accademia Nazionale di Santa Cecilia)

Bisher ist Barbara Hannigan vor allem als Sopranistin bekannt. Nun tritt sie häufiger als Dirigentin auf. An diesem Abend in Stockholm sang sie und leitete sie das Schwedische RSO in Musik von Sibelius, Ligeti und Berg. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur