Seit 17:07 Uhr Studio 9
 
Dienstag, 24. Mai 2016MESZ17:44 Uhr

Aus den Archiven | Beitrag vom 06.02.2016

RIAS 1984Elvis Presley: King (7/8)

Von Barry Graves

Vorgestellt von Michael Groth

Porträt des US-amerikanischen Sängers Elvis Presley (picture alliance / dpa / Stephanie Pilick)
Porträt des US-amerikanischen Sängers Elvis Presley (picture alliance / dpa / Stephanie Pilick)

Elvis ist einsam und abhängig von Medikamenten. Die letzten Auftritte zeigen einen Mann, der nur noch mit Mühe hält, was sich die Fans von ihm versprechen. "Elvis Presley - King" nannte Barry Graves seine zehnteilige Serie, die der RIAS 1984 ausstrahlte.

Dem letzten Zusammenschnitt folgt eine Sendung von Graves, die sich am 12.01.1973 dem Lebensgefühl einer protestierenden Jugend widmete: "Elvis Presley oder: Rebellion ohne Ziel".

 

Teil 8 am 05.03.2016

 

 

Mehr zum Thema

RIAS 1984 - Elvis Presley: King (1/8)
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 01.08.2015)

RIAS 1984 - Elvis Presley: King (2/8)
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 05.09.2015)

RIAS 1984 - Elvis Presley: King (3/8)
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 10.10.2015)

RIAS 1984 - Elvis Presley: King (4/8)
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 07.11.2015)

RIAS 1984 - Elvis Presley: King (5/8)
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 05.12.2015)

RIAS 1984 - Elvis Presley: King (6/8)
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 02.01.2016)

Aus den Archiven

RIAS 1973 Popmusik in der DDR
Die "Puhdys" während ihres Auftritts in der Hamburger "Fabrik". Am 10. November 1976 trat zum ersten Mal eine Rockband aus der DDR in einem westdeutschen "Rockschuppen" auf. Die "Puhdys" singen in deutscher Sprache und sind die absolute Top-Gruppe der DDR. (pichture alliance / Heidtmann)

In einer Sendung des RIAS-Jugendfunks vom 29.3.1973 beschreibt Hans-Günter Goldbeck-Löwe eine "neue Popmusik in der DDR", eine Musik, die vorsichtig einen eigenen Weg sucht. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj