Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Religionen | Beitrag vom 09.04.2017

Religionen vom 9. April 2017Liebe, Auferstehung und Neu-Katholiken

Moderation: Philipp Gessler

Beitrag hören
Skulptur des Heiligen Augustinus am evangelischen Augustinerkloster in Erfurt in Thüringen (dpa / picture alliance / Rainer Oettel)
Skulptur des Heiligen Augustinus am evangelischen Augustinerkloster in Erfurt in Thüringen (dpa / picture alliance / Rainer Oettel)

Die heutige Ausgabe beschäftigt sich mit der Frage, was der spätantike Philosoph Augustinus unter Liebe verstand und wie er damit die Philosophie von Hannah Arendt und Martin Heidegger prägte. Außerdem: Gedanken zur Auferstehung und neues Interesse an der Katholischen Kirche.

Augustinus - "Der erste moderne Mensch"
Ein Gespräch mit der Philosophin Tatjana Noemi Tömmel über Augustinus und seinen Liebesbegriff, der auch Hannah Arendt und Martin Heidegger beschäftigt hat.
Das Interview führt Philipp Gessler

"Nicht nur Würmerfutter"
Prominente Christen schildern, wie sie die Auferstehung Jesu und das Ewige Leben verstehen.
Von Michael Hollenbach

Eine neue Glaubwürdigkeit der Katholischen Kirche?
Gegen den Trend: Warum Tausende Menschen jedes Jahr in die Katholische Kirche eintreten.
Von Burkhard Schäfers

Verfolgungsgrund: Übertritt zum Christentum
Die Kirchen tun sich nicht ganz leicht mit Flüchtlingen aus muslimischen Ländern, die zu Christen werden wollen.
Von Matthias Bertsch

Mehr zum Thema

Neu im Kino: "Die Ökonomie der Liebe" - Ewiger Ehekrach
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 02.11.2016)

Auferstehung - Wie Jesus den Tod überwand
(Deutschlandradio Kultur, Feiertag, 05.04.2015)

Nina Achminow: "Gott - glaube ich" - Wie eine Frau zurück in die katholische Kirche findet
(Deutschlandradio Kultur, Religionen, 08.01.2017)

Religionen vom 4. Dezember 2016 - Wie die Katholische Kirche Position bezieht
(Deutschlandradio Kultur, Religionen, 04.12.2016)

Religionen

Christliches Fernsehen für NahostGottes Wort in HD
Eine Kirche im Koptenviertel von Kairo (dpa / pa / Gintenreiter)

Für die Minderheit der Christen in den muslimisch geprägten Ländern bietet der Sender Sat7 ein mediales Begleitprogramm. In Zeiten von IS-Anschlägen auf christliche Einrichtungen eine wichtige Stütze im Alltag. Ein Besuch im Studio in Kairo.Mehr

Reformation und ÖkonomieGottes Güter umsonst
Der Thesenanschlag zu Wittenberg. Illustration aus dem Jahr 1917 (imago stock&people)

Martin Luther war ein Kritiker des Ablasshandels. Er forderte: Gottes Gnade umsonst für alle und nicht als kostenpflichtige Ware - eine Botschaft mit ökonomischen Konsequenzen bis heute. Die Idee des Gemeinguts wird in alternativen Kreisen wieder lebendig.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur