Seit 01:05 Uhr Tonart
 
Sonntag, 29. Mai 2016MESZ03:54 Uhr

Reihen und Schwerpunkte

(Deutschlandradio Kultur / Sven Crefeld)

Leipziger Buchmesse 2016Lesen und lesen lassen

Am Stand von Deutschlandradio Kultur und drumherum gab es allerhand zu hören und zu sehen: Gespräche mit Romanciers, Lyrikerinnen, Politikern, Musikern, einer Slammerin, einer Verleger-Legende und einem Star-Meteorologen. Unsere Impressionen von der Leipziger Buchmesse 2016.

Der Vorspann für die "Echtzeit"-Serie "Analoge Meditationen", abgetippt auf einer Karteikarte (Deutschlandradio / Julie Bräuning)

Den Stecker ziehenAnaloge Meditationen

Mal durchatmen aber keine Lust auf Yoga? In der "Echtzeit" gibt es künftig jede Woche eine kleine Meditation aus dem Hörspielstudio, die sich prima in den Alltag einbauen lässt. Garantiert stressfrei. Und garantiert analog.

Dada-Museum in der Spiegelgasse in Zürich, Schweiz. (picture alliance / dpa / Thierry Gachon)

Thementag am 5. FebruarDada wird 100

Am 5. Februar 1916 wurde in Zürich das Cabaret Voltaire gegründet und damit der Dadaismus aus der Taufe gehoben. Wir feiern die Avantgarde-Bewegung mit einem Thementag. Es erwarten Sie eine kleine Dada-Show, Gespräche und Buchrezensionen.

Erik de Kruijf, Senior Project Manager Exhibitions der World Press Photo beim Ausstellungsaufbau kurz vor Eröffnung der 58. World Press Photo präsentiert von der Deutschen Bahn AG im Hauptbahnhof Berlin-Mitte. (picture alliance / dpa / Manfred Krause)

Fazit-ReiheUngewöhnliche Kulturberufe

Wer erfindet eigentlich die fiktiven Suchmaschinen für den "Tatort"? Wer hängt die Kunstwerke in Ausstellungen auf? In unserer Reihe stellen wir Ihnen die etwas anderen Kulturberufe vor.

Ein Konzert der syrischen Band Khebez Dawle (Tabea Grzeszyk)

Die ganze Reihe: Syrische Band Khebez DawleFlucht als Tournee?

Rund einen Monat waren die Musiker der syrischen Band Khebez Dawle unterwegs, um von der libanesischen Hauptstadt Beirut über die Balkanroute nach Berlin zu gelangen. Mit dem Schlauchboot über das Mittelmeer, weiter mit der Fähre, dem Bus, zu Fuß. Unterwegs haben die Syrer Konzerte gegeben.

(Deutschlandradio / Ingo Arend)

Fazit-ReiheKreativität in der Krise

Welche Nischen finden Künstler in der Ukraine, in Griechenland oder in der Türkei? Wo stoßen sie in Ländern wie Ungarn, Russland und Syrien an ihre Grenzen? Wir blicken dorthin, wo Künstler es aus politischen und finanziellen Gründen besonders schwer haben zu arbeiten.

Seite 1/7

Im Gespräch

weitere Beiträge

Lesart

weitere Beiträge

Studio 9

KatholikentagStreitthema AfD
Bundesinnenminister Thomas de Maiziere und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung beten (SPD) beim 100. Deutschen Katholikentag in Leipzig. (dpa/picture alliance/Sebastian Willnow)

Die bewusste Nicht-Einladung der AfD zum Katholikentag ist unter den Teilnehmern in Leipzig ein durchaus kontroverses Thema. Mehr Einigkeit herrscht beim Thema Flüchtlinge: Hier müssen die anwesenden Politiker viel Kritik einstecken.Mehr

weitere Beiträge

Tonart

Paul McCartney im BBC-Interview"Ich war depressiv"
Paul McCartney vor einem Auftritt im in Covent Garden London, 2013. 

Niedergeschlagen und an der Flasche: In einem Interview mit der BBC spricht Ex-Beatle Paul McCartney offen über seine Schwierigkeiten nach der Auflösung der Band – und seine Begeisterung für den Rapper Kanye West.Mehr

weitere Beiträge