Seit 21:30 Uhr Kriminalhörspiel
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 21:30 Uhr Kriminalhörspiel
 
 

Feature / Archiv | Beitrag vom 18.01.2014

Reihe: Wem gehört die Stadt?Kreuzberg von oben

Ein Versuch über Geld und Moral

Von Lorenz Rollhäuser

Ein modern ausgestattetes Wohnzimmer.  (Ailine Liefeld)
Macht eine große Wohnung auch glücklicher? (Ailine Liefeld)

Er lebte bis dahin eher bescheiden. Um Geld ging es ihm nicht. Doch dann erbte er. Obwohl er Erben eigentlich immer ungerecht fand. Er kaufte sich eine große Wohnung.

Nun schaut er auf seinen Kiez herab, den sich immer weniger Menschen leisten können. Und er stellt sich Fragen: Wer bin ich jetzt? Auf welcher Seite stehe ich? Darf ich mein unverdientes Privileg einfach genießen? Oder schulde ich etwas? Er sucht Antworten und findet neue Fragen.

Lorenz Rollhäuser, 1953 in Marburg geboren,studierte Erziehungswissenschaften. Seit 1991 Features und Hörspiele und ausgedehnte Reisen. Lebt seit 1995 in Berlin. Für DLR Berlin: "To-to-to-totaler Krampf" (1998), ›"ove Parade" und "Havanna Invierno" (2001), "Cannabis – illegal und ganz  normal" (2004). Letzte Produktion: "Shoppen in China - Afrikanische Händler in Guangzhou"  (NDR/SWR 2013).

Produktion: DKultur 2014
Mit: Bettina Kurth, Britta Steffenhagen, Patti Pattex, Jak und Lorenz Rollhäuser
Länge: 51‘26

Siehe auch:
"Shoppen in China"am 22. März 18.05 Uhr

Feature

weitere Beiträge

Hörspiel

Martha war noch nie an der SeeMaikäferspiritus
Malchow an der Müritz (Mecklenburger Seenplatte).  (imago / Werner Otto)

Seit seiner Pensionierung gibt Martin Nachhilfestunden. Er nimmt diese Aufgabe so ernst, dass er unter keinen Umständen die Reise an die See antreten möchte, die die Schule ihm und seiner Frau für sein Engagement in der Nachhilfe geschenkt hat. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur