Dienstag, 23. September 2014MESZ20:30 Uhr

Verwandte Links

Fazit

LeinwandBlick auf ein Filmschaffen am Rande
Erwin Geschonneck als Vater Grubske in "Anton, der Zauberer" (Regie: Günter Reisch)

Mit einer Retrospektive will das Hamburger Filmfestival eine ganz eigene Kinofilmwelt abbilden: die der DDR. Kuratiert von Andreas Dresen, zeigt die Reihe vor allem Filme, die damals nur wenig Beachtung fanden oder auch inzwischen zu Unrecht in Vergessenheit geraten sind.Mehr

Staatsbibliothek BerlinSchatzsuche zwischen Buchdeckeln
Ein Engel begegnet drei Männern: Aus dem Diez-Album, Iran, erste Hälfte des 14. Jahrhunderts.

Die Berliner Staatsbibliothek besitzt die umfangreichste Sammlung orientalischer Handschriften in Deutschland. Eine Ausstellung zeigt nun zwei Dutzend der 17.000 persischen Unikate – und erzählt, welche Mühe es macht, alte Bücher zu erhalten.Mehr

weitere Beiträge

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Radiorecorder

Radiofeuilleton

Der österreichische Psychoanalytiker Sigmund Freud kurz nach seiner Ankunft in London am 6. Juni 1938.

Sigmund FreudDer Seelenforscher

Vor 75 Jahren starb der Begründer der Psychoanalyse in London

Sigmund Freud ist der Vater der Psychoanalyse. Die Freudschen Begriffe Libido, Ödipuskomplex, Über-Ich oder Lustprinzip erhitzen bis heute die Gemüter. Freud starb am 23. September 1939, heute vor 75 Jahren, im Londoner Exil.Kalenderblatt | 23.09.2014 05:50 Uhr