Seit 09:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten
 
 

Aus den Archiven / Archiv | Beitrag vom 12.12.2015

Prominente zu Gast - RIAS 1984/85Barbara John diskutiert mit Berliner Schülern

Vorgestellt von Michael Groth

Die erste Ausländerbeauftragte in der Bundesrepublik (1981): Barbara John. In mehr als 20 Amtsjahren hat sie sich bei der Türkischen Gemeinde in Berlin großen Respekt erworben. (picture alliance / dpa / Reinhard  Kaufhold)
Die erste Ausländerbeauftragte in der Bundesrepublik (1981): Barbara John. (picture alliance / dpa / Reinhard Kaufhold)

Gleich zweimal war die damalige Berliner Ausländerbeauftragte Barbara John Mitte der 80er-Jahre Gast des RIAS-Schulklassengesprächs. Am 17. Juli 1984 beantwortete sie Fragen von Schülern der Friedrich-Engels-Oberschule in Reinickendorf, am 16. Juli 1985 Fragen aus der Albert-Schweitzer- sowie der Ernst-Abbe-Oberschule, beide in Neukölln.

Es geht um die Integration von Türken, um das Verhältnis der Berliner zu ihren neuen Mitbürgern und um die Beteiligung der Migranten an der Politik. Fragen, die nach wie vor aktuell sind.

 

Mehr zum Thema

Prominente zu Gast - RIAS 1977 - Helmut Schmidt diskutiert mit Berliner Schülern
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 14.11.2015)

Prominente zu Gast - Marcel Reich-Ranicki diskutiert mit Berliner Schülern
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 11.07.2015)

Prominente zu Gast: Carl Zuckmayer
(Deutschlandradio Kultur, Aus den Archiven, 06.05.2012)

Aus den Archiven

Volksbühne und Deutsches TheaterTheater in Berlin
Frank Castorf, Intendant der Volksbühne in Berlin (dpa / picture alliance / Claudia Esch-Kenkel)

Die Ära Castorf an der Volksbühne geht zu Ende - Nachfolger soll der Belgier Chris Dercon werden. Viele Mitarbeiter sprechen von einem künstlerischen Ausverkauf - sie fürchten, das die unter Casdorf gemeinsam entwickelten Linien nicht erkennbar bleiben.Mehr

RIAS 1969 - HistorieWarschauer Pakt und die Tschechoslowakei
Einmarsch in Prag am 21. August 1968. (imago)

Am 21. August 1968 marschierten Truppen des damaligen Warschauer Paktes in die Tschechoslowakei ein. Ein Jahr später, im August 1969, nahm sich der RIAS Zeit für eine erste Bilanz. Und zum 15. Jahrestag wurde ein Gespräch mit Eduard Goldstücker gesendet. Wir wiederholen beide Sendungen.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur