Seit 00:05 Uhr Freispiel
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 00:05 Uhr Freispiel
 
 

Programm: Vor- und Rückschau

Seit 00:05 Uhr

Freispielaufnehmen

Kurzstrecke 53
Feature, Hörspiel, Klangkunst
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autoren/Deutschlandradio Kultur 2016
Länge: 54'30
(Ursendung)

Begrüßung der Reisenden durch den Minister
Von Nicolai Busch

Goldbergs Variationen
Von Mingus Ballhaus und Melina von Gagern

Hafentuten
Von Jörn Ahlers

Außerdem: Neues aus der "Wurfsendung" mit Julia Tieke
(Wiederholung am 09.09.2016, 00.05)

Ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Wir stellen regelmäßig innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke vor.

Tagesprogramm Donnerstag, 6. November 2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Komponieren im Jazz
Zwischen Arrangement und Third Stream
Von Hans Rempel

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Andreas Müller

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Nana Brink

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 200 Jahren: Der belgische Instrumentenbauer Adolphe Sax geboren

06:00 Nachrichten

06:23 Wort zum Tage

Andrea Wilke
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Das "Anti" sollte man vermeiden
Von Rolf Schneider

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Streiken Deutsche gern? Zur Geschichte der Arbeiterbewegung
Gespräch mit Jörg Nowak, Politikwissenschafttler

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Filme der Woche:
„Im Labyrinth des Schweigens“ & „Citizenfour“
Gespräch mit Hannelore Heider

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

Tom Perrotta: "Die Verlassenen"
Aus dem Amerikanischen von Jan Schönherr
Heyne München 2014
Rezensiert von Marten Hahn

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Haben Sie als Verleger die DDR hinter sich gelassen?
Matthis Hanselmann im Gespäch mit dem Verleger Christoph Links

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

u.a.
Aus den Bestseller-Listen: "Missing: New York" von Don Winslow

Sachbuch: Grégoire Chamayou: Ferngesteuerte Gewalt - Theorie der Drohne

Florian Werner liest Musik: "Lucy in the Sky with Diamonds" von The Flaming Lips

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Axel Rahmlow

u.a.
Tourauftakt: Morrissey in Hannover

Kurt Masurs letztes Konzert vor dem Mauerfall "Aufbruchssignale aus dem Gewandhaus
Gespräch mit Gerald Felber

The Touré-Raichel Session auf CD veröffentlicht

11:30 Musiktipps

11:35 Weltmusik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Sonja Gerth und Oliver Thoma

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Stuttgart 21 und die Folgen
Von Uschi Götz

Die Proteste sind abgeflaut, an Stuttgart 21 wird fleißig gebaut. An dem einst so umstrittenen Bahnhofsprojekt will derzeit auch niemand rühren, weder die grün dominierte Stadt noch die grün-rote Landesregierung. Dabei sind die die Folgen des Konflikts weder politisch noch juristisch noch lange nicht aufgearbeitet. Der Untersuchungsausschuss des Landtags, schon der zweite in der Sache, soll aufklären, wie der berüchtigte Polizeieinsatz zur Räumung des Baugeländes am 30. September 2010 derart eskalieren konnte. 130 verletzte Demonstranten, 34 verletzte Polizisten. Ein Mann verlor sein Augenlicht im Wasserwerferstrahl. Hatte der damalige Ministerpräsident Mappus den Befehl gegeben, an jenem Tag mit aller Gewalt vorzugehen? Auf diese Frage will der Ausschuss eine Antwort finden. Vor dem Stuttgarter Landgericht müssen sich zwei Polizeiführer im sogenannten Wasserwerfer-Prozess wegen fahrlässiger Körperverletzung im Amt verantworten. Und die Montagsdemonstration der Parkschützer gibt es auch immer noch.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Christine Watty

u.a.
Dark Tourism: Attraktivität des Grauens. Städte und ihre dunklen Biografien
Gespräch mit Stefan Küblböck, Prof. für Tourismus- und Freizeitmanagement

Einknicken oder Kante zeigen?
Die Kunst der Faltung in Ingolstadt
Simone Schimpf, Direktorin des Museums für Konkrete Kunst in Ingolstadt

Unfähig zum Marschblasen: die Seelenbalsamtröte von Adolphe Sax
Von Laf Überland

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Moderation: Patricia Pantel

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag

u.a.
Ten Cities - 50 DJs aus Europa und Afrika machen transkontinentale Tanzmusik

clair-obscur: Saxofon im Quartett und das Sax-Fest Berlin

Gespräch mit der isländischen Sängerin Ragga Gröndal

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

17:20 Kommentar

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

I have a Dream - Das Vermächtnis des Martin Luther-King
Von Martina Buttler

Nur noch Geschichte?
Die USA 50 Jahre nach dem Ende der Rassentrennung
50 Jahre ist es her, dass in den Vereinigten Staaten die Rassentrennung aufgehoben wurde. Heute hat Amerika einen farbigen Präsidenten und Menschen unterschiedlicher Hautfarbe bekleiden Spitzenämter. Trotzdem kam es im vergangenen Sommer zu Unruhen und Krawallnächten.
Von D. Pepping und A. Horchler

Zimmer, Küche, Bad, Ratten inklusive - Wohnen beim Slum-Lord in New York
Von Georg Schwarte

Moderation: Angelika Windloff

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin

19:30 Zeitfragen. Feature

ISS, Mondbasis, Marsflug
Über den Sinn und Unsinn der bemannten Raumfahrt
Von Dirk Lorenzen

Der Mensch erobert seit Juri Gagarin den Kosmos. Immer weiter hinaus treibt es ihn. Doch angesichts der immensen Kosten und der Probleme auf der Erde steht die Frage: Können wir uns das leisten?

Entdecker wie Marco Polo und Christoph Kolumbus erweiterten einst den Horizont der Menschheit - heute tun dies die Astronauten. In wenigen Tagen kehrt Alexander Gerst von der Internationalen Raumstation zurück. Fast ein halbes Jahr lang hat er in der Erdumlaufbahn gelebt und wissenschaftliche Experimente durchgeführt. Raumfahrtagenturen rechtfertigen das Mammutprojekt ISS meist mit der Forschung in der Schwerelosigkeit. Aber ist es wirklich nötig, dass Menschen im All tätig sind - oder könnten Roboter diese Aufgaben besser und preiswerter durchführen? Inzwischen nehmen die Raumfahrer wieder den Mond ins Visier und träumen gar von Flügen zu Asteroiden und zum Planeten Mars. Private Firmen wollen einer zahlungskräftigen Kundschaft Urlaubsreisen ins All verkaufen. Ist es sinnvoll, Menschen auf Entdeckungstouren quer durch das Sonnensystem zu schicken - oder ist es eine Verschwendung von Ressourcen, die sich auf der Erde besser einsetzen ließen?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Live aus der Konzertkirche Neubrandenburg

Paul Dukas
"L’Apprenti Sorcier" (Der Zauberlehrling)
Sinfonisches Scherzo für Orchester

Alfredo Casella
"Scarlattiana" Divertimento nach Musik von Domenico Scarlatti

ca. 21.00 Konzertpause

Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 "Italienische"

Pietro Massa, Klavier
Neubrandenburger Philharmonie
Leitung: Stefan Malzew

Die Konzertkirche Neubrandenburg wirbt mit dem Slogan 'Deutschlands aufregendste Konzerthalle'. Das könnte man mit Blick auf die reiche philharmonische Szene Deutschlands in prächtig ausgestatten Sälen leicht relativieren, einzigartig ist diese Konzertkirche aber allemal. Der finnische Architekt Pekka Salminen hat in die Backsteinhülle eines 700 Jahre alten Gebäudes einen hochmodernen Konzertsaal integriert - die Stadt hat damit ein wirklich aufregendes Musikzentrum erhalten.

22:00 Uhr

Chormusik

Chornacht zum 75. Geburtstag von Uwe Gronostay (1/2)
St. Marien, Berlin
Aufzeichnung vom 25.10.2014

Werke von Knut Nystedt, Giovanni Gabrieli und Louis Lewandowski

MarienKantorei Berlin
Amici del canto Wuppertal
Arsis Chor Poznan
u.a.
(Teil 2 am 27.11.2014)

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Thomas Jaedicke

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

u.a.
„Sprache. Mobilität. Deutschland.“ Eine Konferenz im Goethe Institut
Gespräch mit Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts

Berliner Schaubühne
Horváth im Mafia-Milieu: "Kasimir und Karoline"

Schirn Frankfurt
Überblicksschau: "German Pop" (6.11.14 - 8.2.15)

Hamburg, Deichtorhallen
Secret Signs. Zeitgenössische Kunst Chinas im Zeichen der Schrift (8.11.14 - 8.2.15)

23:30 Kulturnachrichten

November 2014
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Radiorecorder

Unsere Empfehlung heute

Ursendung 40 Stunden
Kriminal-Hörspiel: "40 Stunden"Abgebildet: Matthias Brenner, Karim Cherif (v.lks.) (Deutschlandradio / Sandro Most)

Der Sonderermittler Faris Iskander erhält eine Videodatei, auf der ein Mann ans Kreuz geschlagen wird - es beginnt ein Alptraum. Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Kalenderblatt

Vor 175 JahrenHoffmann von Fallersleben dichtet das "Lied der Deutschen"
Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft singen die Nationalhymne (picture alliance / dpa / Thomas Eisenhuth)

Am 26. August 1841 schrieb Hoffmann von Fallersleben das “Lied der Deutschen” auf die Melodie eines Streichquartetts von Joseph Haydn. 1922 wurde es zur Nationalhymne erhoben, im Nationalsozialismus missbraucht und schließlich mit der dritten Strophe nach 1949 Nationalhymne der Bundesrepublik und auch des vereinten Deutschlands. Mehr

weitere Beiträge

Interview

Tod im "Bio-Krebszentrum"Was ist seriöse Krebstherapie?
Kolorierte Aufnahme eines Lungen-Tumors unter dem Rasterelektronenmikroskop (imago stock&people)

Der Tod von Patienten eines alternativen Krebszentrums am Niederrhein hat die Debatte um die Wirksamkeit von alternativen Therapien gegen den Krebs neu entfacht. Der anthroposophische Krebsspezialist Friedemann Schad plädiert für ein integratives onkologisches Konzept.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Dokumentarfilm über Immobilienboom"Ein System der Gier"
Zahlreiche Baukrähne sind in Berlin zu sehen - vor allem bezahlbare neue Wohnungen werden gebraucht. (dpa / Jörg Carstensen)

"Muss ein Hartz-4-Empfänger am Potsdamer Platz wohnen?", fragt einer der Protagonisten im Dokumentarfilm "Die Stadt als Beute". Filmemacher Andreas Wilcke hat vier Jahre lang den Immobilienboom in Berlin beobachtet - und zeigt eindringlich, wie Wohnraum zur Ware verkommt.Mehr

weitere Beiträge

Breitband

(Bild: Deutschlandradio)
Im Internet vervielfältigen sich neue Inhalte, Formen und Vertriebswege. Darüber hinaus beschleunigt die Digitalisierung die Konvergenz der traditionellen Kanäle Zeitung, Hörfunk und Fernsehen. Breitband ist ein wöchentliches, aktuelles Magazin, das diese vielschichtigen Prozesse aufzeigt, analysiert und einordnet.

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur