Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven
 
 

Kriminalhörspiel / Archiv | Beitrag vom 18.08.2014

Primetime

Von Oliver Bukowski

Kandidaten der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" warten in Berlin beim Casting auf ihren Auftritt. (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen)
Könnte als eines unter vielen Vorbildern gedient haben: Kandidaten bei der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen)

"Watch-Watch", die Reality-Show eines privaten Fernsehsenders, gilt als Erfolgsformat. Während der Ausstrahlung der neuen Staffel erhält Produzent und Moderator Josh van de Berg einen anonymen Drohbrief:

"Hörst Du nicht sofort auf mit Deinen öffentlichen Menschenversuchen, machen wir Dich und Dein Schweineteam platt." Während Kommissar Beilharz Sicherheitsmaßnahmen einleitet, bewirbt sich seine junge Kollegin Kalske als Showkandidatin. Beim Casting explodiert eine Briefbombe.

Regie: Alexander Schuhmacher
Mit: Bernhard Schütz, Jördis Triebel, Astrid Meyerfeldt, Michael Rotschopf, Lisa Hrdina, Margarita Broich, Maria Hartmann, Romanus Fuhrmann, Janna Horstmann, Janet Rothe, Fritz Hammer
Ton: Martin Eichberg
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013

Länge: 54'21

 

Oliver Bukowski (Deutschlandradio - Karoline Bofinger)Oliver Bukowski (Deutschlandradio - Karoline Bofinger)Notizen des Autors Oliver Bukowski zu diesem Krimi:

Zu den Stars unserer Gegenwart muss man nicht mehr aufschauen. Sie tun sich in den wenigsten Fällen durch besondere Begabungen oder Leistungen hervor. Sie sind wie Du und Ich – mal davon abgesehen, dass sie zufällig entdeckt wurden. Das ist großartig, dafür werden sie geliebt. Der ewige Modephilosoph Sloterdijk redet von einem Idealisierungspotenzial, "das nicht mehr nach oben schauen kann, sondern in den Spiegel sehen möchte".

Freier Fall in die Lächerlichkeit

Und wenn ich nur um Zufallsbreite vom Star entfernt bin, na dann helfe ich dem Zufall eben ein bisschen nach und - lasse mich casten. Von DSDS, Big Brother bis Frauentausch, das Land ist reich an Möglichkeiten, sich zu entwürdigen. Und damit das auch restlos geschieht, designen Medienprofis den freien Fall in die Lächerlichkeit mit allen, wirklich allen Mitteln. "A star is born" – der Satz ist heute die Fanfare für den Auftritt der nächsten, peinlichen Figur. Alles zur besten Sendezeit: Primetime.

Oliver Bukowski, 1961 in Cottbus geboren, studierte Philosophie und Sozialwissenschaften, lebt als Autor in Berlin. Schreibt Theaterstücke und Hörspiele. Für Deutschlandradio schrieb er die Krimi-Reihe "Serjosha & Schultz" (sechs Episoden). Zuletzt: "Abseits der Route" (Deutschlandradio Kultur 2012).

Kriminalhörspiel

Zum 85. Geburtstag von John le CarréEndstation
Der britische Schriftsteller John le Carré, mit bürgerlichem Namen David Cornwell, aufgenommen 2011.  (picture alliance / Martin Schutt)

Mathematiker Frayne ist mit geheimen Staatsangelegenheiten betraut und gewohnt, alleine zu reisen. Doch der junge Geistliche Bagley setzt sich zu ihm ins Abteil. Im Nachtexpress beginnt zwischen beiden ein dramatischer Schlagabtausch. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur