Filme der Woche / Archiv /

"Premium Rush"

Hochgeschwindigkeits-Feel-Good-Movie mit Shooting Star Joseph Gordon-Levitt

Von Hans-Ulrich Pönack

Joseph Gordon-Levitt als Radkurier Wilee
Joseph Gordon-Levitt als Radkurier Wilee (picture alliance / dpa)

Ein Fahrradkurier rast durch New York, ohne Bremsen, ohne Gänge. Dann heftet sich auch noch ein korrupter Polizist an seine Fersen. Unser Kritiker bescheinigt "Premium Rush" einen hohen Unterhaltungswert - und freut sich über ein neues Genre: den Fahrrad-Thriller.

Ein helles Rennrad rast im Heidentempo durch New Yorker Straßenschluchten. Keine Bremsen, keine Gänge – voll auf Tempo getrimmt. Der Fahrer hat nur ein Ziel im Sinn, er will nie anhalten und seine Lieferung so schnell wie nur möglich zustellen. Er ist jung, dynamisch, heißt Wilee, sollte eigentlich als Jurist längst Karriere machen, doch er sucht derzeit viel lieber diesen täglichen Adrenalinstoß.

Wilees schwarzhumoriges Ego-Motto lautet dabei selbstbewusst: "Wenn du bremst, dann stirbst du". Halt. Also - fahr’ zu! Wilee ist einer von etwa anderthalbtausend New Yorker Fahrradkurieren.

Und eines Tages wird ein Auftritt zur großen Herausforderung. Dabei geht es zunächst eigentlich nur um einen ganz normalen Umschlag, den er an der Universität von einer jungen Frau entgegennimmt, um ihn an eine Ex-Freundin von ihm auszuliefern.

Was einen ganz und gar verkommenen, spielsüchtigen und korrupten Polizisten auf den Verfolgerplan ruft - einmal mehr fantastisch, der "Oscar"-nominierte Hüne Michel Shannon, 37, aus dem 2008er-Sam-Mendes-Spitzendrama "Zeiten des Aufruhrs" - damals neben Kate Winslet und Leonardo DiCaprio.

Der glaubt natürlich, ein einfaches Spiel mit dem Fahrradkurier zu haben. Doch er täuscht sich gewaltig. Worum es eigentlich bei diesem Wahnsinnsduell geht? Also - um geheime Geldströme, Menschenhandel, um illegale chinesische Machenschaften etcetera.

Der Mann wird derzeit in Hollywood hoch gehandelt: Joseph Gordon-Levitt. In diesem Jahr war er als John Blake - der Polizisten-Helfer für "Batman" Christian Bale - in dem Christopher Nolan-Werk "The Dark Knight Rises" zu sehen und kürzlich erst in "Looper". Jetzt also als cleverer Fahrradkurier Wilee .

"Premium Rush" zeigt sich als ein klasse 2012er-Vehikel-Western. Auf dem Asphalt von New York - mit hoher Unterhaltungsgarantie. Diese dynamische neue Genre-Show wird sich zu einem der beliebtesten, populärsten Immer-wieder-gern-gesehenen-Spannungsstreifen überhaupt hochpuschen. Ein amüsant-hektisches Hochgeschwindigkeits-Feel-Good-Movie!

USA 2010/2011; Regie: David Koepp; Darsteller: Joseph Gordon-Levitt, Michael Shannon, Dania Ramirez; 91 Minuten; ab 12 Jahren

Filmhomepage

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Filme der Woche

Neu im KinoUnfassbarer Überlebenskampf

Im von der Wehrmacht besetzten Polen lebt ein kleiner Junge monatelang allein im Wald, gejagt von den Nazis. Regisseur Pepe Danquart gibt eine filmische Schulstunde, die lange im Gedächtnis bleibt.

Neu im KinoIm Spinnennetz des Guten

Szene aus dem Film "The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro"

In den USA können die Kinobesucher von Superhelden nicht genug bekommen, meint unser Kritiker Hans-Ulrich Pönack. Bei uns hingegen wirken Filme wie "The Amazing Spider-Man 2" langsam ermüdend. Immerhin: Die Spezialeffekte stimmen.

DramaMutiger Blick zurück

Der polnische Regisseur Pawel Pawlikowski (L) mit der Schauspielerin Agata Trzebuchowska (R), die die Ida verkörpert, beim Internationalen Marrakesch Filmfestival am 3. Dezember 2013.

Im Mittelpunkt stehen die junge Novizin Anna und ihre Tante Wanda. Zusammen begeben sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit der Familie. Sensibel und klug erzählt der Film von den nationalen Wunden Polens.