Album der Woche / Archiv /

Pop: "Rhythm & Repose"

Glen Hansard legt nach 20 Jahren im Geschäft sein erstes Soloalbum vor

Cover von Glen Hansards "Rhythm & Repose"
Cover von Glen Hansards "Rhythm & Repose" (ANTI)

Glen Hansard ist der Frontmann der irischen Band The Frames sowie Teil des Folk-Duos "The Swell Season" zusammen mit der tschechischen Pianistin und Sängerin Markéta Irglóva. Der 42-jährige Musiker aus Dublin ist zudem als Schauspieler tätig, unter anderem spielte er im irischen Independentfilm "Once" (2006), für den er auch die Oscar prämierte Musik schrieb.

Nach mehr als 20 Jahren im Musikbusiness veröffentlicht Hansard jetzt sein erstes Album unter eigenem Namen. "Rhythm & Repose" ist ein intimes und nachdenkliches Werk der letzten eineinhalb Jahre, die er in New York verbrachte.

"Rhythm & Repose"
Glen Hansard
Label: ANTI
EAN: 8714092720327

Die Meinung unserer Kritiker:

Glen Hansard zeigt eindrucksvoll, dass Melancholie sehr viele Schattierungen haben kann. Mal klingt er altersmilde wie Cat Stevens, mal blutet ihm das Herz voller Inbrunst, dann wieder liegt eine fast sakrale Wehmut in Stimme und Arrangement. Eine Gänsehaut jagt die nächste. Keine Sekunde wird es langweilig. Denn der Spannungsbogen dieses Albums reicht buchstäblich bis zum allerletzten Song.
(Olga Hochweis)

Das Solo-Album von Glen Hansard hat eigentlich den gleichen Effekt wie eine leichte Decke über den Schultern am lauen Sommerabend: Sehr sanft und dabei voller Wärme umschmeichelt Hansard mit seinen Folksongs ruhebedürftige Balkon- Garten- oder Strandsitzer. Vornehmlich in Moll singt er dabei von der Liebe, vom Unterwegssein, von Gefühlszuständen. Seine Lieder hat er so wunderbar instrumentiert, dass man Glen Hansard nach diesem Album ohne Frage als einen der besten zeitgenössischen Folk-Musiker bezeichnen darf.
(Christine Watty).

Album der Woche

Literarisches ChansonGrenzen überschreiten, Grenzen aufheben

Les Ogres De Barback: "Vous M'emmerdez!"

In ihrer 20-jährigen Geschichte hat das Geschwister-Quartett bereits zahlreiche Alben veröffentlicht. Obwohl das 14. Werk komplett aus neuen Songs besteht, betrachtet die Band es dennoch als Reflektion der letzten zwei Dekaden.

Folk-RockMusik von Hipstern mit Vollbart

CD-Cover "With Light And With Love" von Wood

Die Folk-Band "Woods" aus Brooklyn meldet sich wieder. Seit 2005 hat das umtriebige Trio seinen Fans fast jährlich etwas Neues geboten. Jetzt kommt ihr bisher stärkstes Album.

 

Radiofeuilleton - Musik

Große MusikÜber die Passion, Passionen zu musizieren

Der niederländische Dirigent Ton Koopman zu Gast im Leipziger Gewandhausorchester.

Die Johannes- und die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach sind große Werke der Musik. Aber es gibt immer weniger Menschen, die sich diesem Erlebnis aussetzen. Ton Koopman, Gründer des Amsterdam Baroque Orchestra, sagt: Setz Dich mal hin mit einem Wein und höre zu!

LiedermacherVon Stadthasen und anderen Begebenheiten

Cover des Albums "Tageszeitenkurier" von Sebastian Hackel

In seinen Liedern erzählt Sebastian Hackel kleine, oft melancholische Alltagsgeschichten. Mit "Tageszeitenkurier" hat er nun sein zweites Soloalbum herausgebracht.

IndieUnangepasst und eigen

Owls: "Two"

13 Jahre sind seit dem ersten Album der US-Indieband Owls aus Chicago vergangen. Jetzt ist ihr zweites Album erschienen. Es heißt passenderweise "Two". Und darauf klingen Owls immer noch herrlich unangepasst, absolut eigen und authentisch.