Samstag, 27. Dezember 2014MEZ21:45 Uhr

Album der Woche

Album der WochePopmusik in Reinform
Die Sängerin Sia Furler.

Für zahlreiche Künstler hat sie schon Hits geschrieben, jetzt kümmert sie sich auch um ihre eigene Karriere: Auf ihrer neuen Platte "1000 Forms of Fear" setzt sich Sia mit ihren Ängsten auseinander.Mehr

PopmusikGereifter Weltstar
Das Cover des Albums "Ultraviolence" von Lana Del Rey (UMD/ Vertigo Berlin)

Mit ihrem Youtube-Hit "Video Games" wurde die US-Amerikanerin Lana Del Rey im Jahr 2011 über Nacht zum Weltstar. Auf ihrem neuen Album "Ultraviolence" zeigt sich die Sängerin von einer reiferen Seite.Mehr

weitere Beiträge

Radiofeuilleton - Musik

Neo-CountryFamilienangelegenheiten

Carper Family will auf seinem neuen Album eigene Vorstellungen von Country-Musik umsetzen. Dafür gräbt das Trio aus Austin in Texas alte Traditionals aus und vertraut auf die Magie akustischer Instrumente.Mehr

Blues-RockZurück in die frühen 70er
Album-Cover: "Great Western Valkyrie" von Rival Sons

Auch mit ihrem neuen Album "Great Western Valkyrie" begleitet der Hörer die kalifornische Rockband Rival Sons auf eine Reise in die Vergangenheit und landet in den frühen 70er-Jahren. Ungefähr in der Zeit, als Led Zeppelin, Deep Purple und Bad Company ihre großen Erfolge feierten.Mehr

SoulInnovativer Beat-Bastler
Ausschnitt aus dem CD-Cover "Early riser" von Taylor McFerrin

Können Sie sich noch an Bobby McFerrin erinnern? Genau – "Don’t worry be happy". Sein Sohn Taylor McFerrin bastelt auf seinem ersten Album "Early riser" mit altem Jazz, Hip Hop und Beats an der Zukunft des Soul.Mehr

weitere Beiträge

Album der Woche / Archiv | Beitrag vom 16.04.2012

Pop: "Older Than My Old Man Now"

Von Loudon Wainwright III

CD "Older Than My Old Man Now"
CD "Older Than My Old Man Now" (Proper Records)

Am 22. Studioalbum des US-amerikanischen Musiker und Schauspieler Loudon Wainwright III sind fünf Generationen seiner Familie beteiligt. Unter anderem gibt es auf "Older Than My Old Man Now" Duette mit seinem Sohn Rufus und seiner Tochter Martha. Loudons Karriere begann in der New Yorker-Folkszene Ende der 1960er Jahre. 1970 erschien sein Debütalbum. Neben der Musik ist die Schauspielerei sein zweites Standbein.

Label: Proper Records
EAN: 0805520030984

Kritikerstimmen:
Ist man erst Mal älter als 60, wird die Familie zunehmend wichtiger: Man kann ja nie wissen, wie sich das Leben noch so entwickelt. Loudon Wainwright III hat seine neue CD "Older Than My Old Man Now" zu einer Art akustischem Familientreffen genutzt und seine musizierenden Kinder und gute Freunde zu einer großen Songparty eingeladen. Loudon Wainwright III zeigt sich hier als Künstler mit überschäumender Energie, Lebensfreude und ungeheurer musikalischer Vielschichtigkeit. Ich finde so sollten nicht nur musikalische Familientreffen immer sein.
(Wolfgang Meyering)

Loudon Wainwright III präsentiert uns mit dem neuen Album nichts weniger als seine musikalischen Memoiren. Es ist eine Familiengeschichte in Liedern, und das nicht nur mit ihm - für einige Songs haben sich gleich mehrere Wainwright-Generationen zusammengefunden. Allein das ist berührend, diese Familie zu erleben, der Wainwright-Dynastie so nahe zu kommen. Aber auch dem derzeitigen Vorstand beim Rückblick aufs Leben zu lauschen, ergreift. Die Tiefe liegt weniger in den Worten der Songs, als in der gesamten Atmosphäre, die diese Platte umgibt: Froh, melancholisch, traurig, glücklich - all das, was ein gutes, reiches Leben ausmacht. Loudon Wainwright III kann nicht nur ein Lied davon singen.
(Christine Watty)