Sonntag, 21. September 2014MESZ06:08 Uhr

Interview

Münchner Oktoberfest"Was macht der Sozi Reiter?"
Oktoberfest-Bedienung Julia stellt den neuen Bierkrug für die Wies'n 2014 vor

20 Jahre hat Münchens Ex-OB Christian Ude den Anstich beim Münchner Oktoberfest gemacht und war zuletzt so gut, dass er nur noch zwei Schläge brauchte. AZ-Kulturchef Adrian Prechtel fragt sich, wie sich wohl der "Neue" schlägt, wenn es um 12 Uhr wieder heißt: "O'zapft is".Mehr

weitere Beiträge

Interview / Archiv | Beitrag vom 08.11.2012

Politologe: Korruption ist im politischen System Chinas mit eingebaut

China-Experte über den Parteitag der Kommunistischen Partei

Sebastian Heilmann im Gespräch mit Elke Durak

Die Korruption habe in China zu wirtschaftlichem Wandel geführt.
Die Korruption habe in China zu wirtschaftlichem Wandel geführt. (picture alliance / dpa ( Friso Gentsch))

Die Öffnung der chinesischen Wirtschaft sei nur durch Korruption möglich geworden, sagt der Politologe Sebastian Heilmann. Das elementare Interesse am Profit habe Parteifunktionäre dazu bewegt, sich für eine florierende Wirtschaft einzusetzen.

<p><em>Das vollständige Interview mit Sebastian Heilmann können Sie mindestens bis zum 8. März 2013 in unserem Audio-on-Demand-Programm als MP3-Audio hören. </em><br /><br /><strong><em>Mehr zum Thema:</em></strong><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="226487" text="Der neue, unbekannte starke Mann Chinas" alternative_text="Der neue, unbekannte starke Mann Chinas" />- Immer mehr Kritik an Korruption und Vetternwirtschaft<br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="217630" text="Eine Geschichte von Mord und Abstieg" alternative_text="Eine Geschichte von Mord und Abstieg" />- Prozess gegen Ehefrau des chinesischen Politikers Bo Xilai beendet </LI_1834627><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="218516" text="Koenigs kritisiert Merkels sanften Umgang mit China" alternative_text="Koenigs kritisiert Merkels sanften Umgang mit China" />- Vorsitzender des Menschenrechtsausschusses fordert mehr Offenheit</p>