Politisches Feuilleton

 

Nächste Sendung: 25.04.2014 07:20 Uhr

Reformen müssen ihren Namen verdienen
Von Stephan Hebel

Sendung vom 24.04.2014

Sendung vom 23.04.2014

Sendung vom 22.04.2014

Sendung vom 17.04.2014

Sendung vom 16.04.2014

Sendung vom 15.04.2014

Sendung vom 14.04.2014

Sendung vom 11.04.2014

Sendung vom 10.04.2014

Sendung vom 09.04.2014

Sendung vom 08.04.2014

Sendung vom 07.04.2014

Sendung vom 04.04.2014

Sendung vom 03.04.2014

Sendung vom 02.04.2014

Sendung vom 01.04.2014

Sendung vom 31.03.2014

Sendung vom 28.03.2014

Sendung vom 27.03.2014

Sendung vom 26.03.2014

Sendung vom 25.03.2014

Sendung vom 24.03.2014

Sendung vom 21.03.2014

Sendung vom 20.03.2014

Sendung vom 19.03.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Kommentar

OsteuropaRusslands Solo

Wladimir Putin blickt nachdenklich drein.

Ob Wladimir Putin in seiner Zeit in Dresden Doppelkopf gelernt hat, wissen wir nicht. Aber Russland spielt es gar nicht schlecht und macht einen Stich nach dem anderen, meint Gesine Dornblüth.

BundesverwaltungsgerichtUrteil bald von der Realität überholt?

Die Klägerin Anna Ignatius wartet am 16.04.2014 im Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) in Leipzig. Das BVerwG verhandelt am gleichen Tag die Klage von Ignatius aus Freiburg (Baden-Württemberg), die für ihre konfessionslosen Kinder Ethik-Unterricht - analog zum Religionsunterricht fordert.

Eine Klage auf ein verpflichtendes Ethik-Unterrichtsangebot in der Grundschule wurde heute vom Bundesverwaltungsgericht in Leipzig abgewiesen. Dennoch müsse das Religionsrecht der Kirchen überdacht werden, so Kirsten Dietrich.

UkrainePutins Sorgen − Kiews Panik

Bewaffnete vor dem Gebäude der Regionalverwaltung in Slaviansk

Die Separatisten im Osten der Ukraine interessiert kein Referendum − sie wollen ein instabiles Land, sturmreif für die russische Übernahme. Die Stimmung im Donbass ist Anti-Kiew, meint Sabine Adler.

 

Interview

Europawahl und TTIP"Wir Europäer brauchen Partner in der Welt"

In einer Tasse mit einem EU-Symbol steckt eine US-Fahne, aufgenommen  in einem Büro in Dresden.

Das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA biete viele Chancen, sagt Daniel Caspary. Die Risiken habe man bereits "sehr sicher im Griff", betont der CDU-Europaabgeordnete.

 

Thema

80. GeburtstagMit Witz und Fransenfrisur

Shirley McLaine lacht während der Verleihung des Ordens der Ehrenlegion 2011 in Paris

Ihre Frisur und ihr loses Mundwerk sind legendär. 1984 bekam Shirley MacLaine den Oscar als Hauptdarstellerin in "Zeit der Zärtlichkeit". Vor 80 Jahren wurde die US-Schauspielerin, Tänzerin und Autorin geboren.

 

Tacheles

InklusionBehinderte als Bereicherung

Die zwölffache Paralympics-Siegerin und Behindertenbeauftragte Verena Bentele

Die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele, hat beklagt, dass die Gesellschaft nicht auf Behinderte eingestellt sei. Inklusion heiße, in allen Lebensbereichen Benachteiligungen zu vermeiden.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Russland ordnet neue Militärmanöver an Grenze zur Ukraine an | mehr

Kulturnachrichten

Asienexperte:  "Für Näherinnen in Bangladesch hat sich wenig geändert" | mehr

Wissensnachrichten

Technik  Technik: Bemannter Multicopter statt Helikopter | mehr