Seit 13:05 Uhr Breitband
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 13:05 Uhr Breitband
 
 

Literatur / Archiv | Beitrag vom 24.01.2016

Poesie und SchmetterlingeNatur lesen - Natur (be)schreiben

Mit den Autorinnen Brigitte Kronauer und Andrea Grill

Moderation: Barbara Wahlster

Andrea Grill hat einen Band über Schmetterlinge geschrieben.  (Deutschlandradio/Constanze Lehmann)
Andrea Grill hat einen Band über Schmetterlinge geschrieben. (Deutschlandradio/Constanze Lehmann)

"Ich arbeite mit puren Naturaugenblicken" gesteht Brigitte Kronauer in ihrem neuen Band "Poesie und Natur - Natur und Poesie". Sie lässt uns teilnehmen an ihren Wahrnehmungsfreuden, an ihren Lektüren sowie den daraus folgenden Überlegungen zur Wahl von Perspektive und Ausdrucksmittel.

Schien die Natur ausgezogen aus der gegenwärtigen Literatur, so lässt sich in Zeiten der verbauten, verplanten und touristisch hergerichteten Umwelt eine neue Annäherung beobachten. Dieses Schreiben ist oft persönlich motiviert, naturwissenschaftlich unterfüttert, philosophisch ausschreitend und in historische Dimensionen abtauchend. Die "Naturkunden" im Verlag Matthes und Seitz liefern berückend schöne und immer wieder verblüffende Beispiele für diese Vielfalt. Dort erscheint auch Andrea Grills neuer Band über Schmetterlinge.

Literatur

Joseph Conrad"Wir leben, wie wir träumen − allein"
Der Schriftsteller Joseph Conrad, aufgenommen im Dezember 1915 (picture-alliance / dpa / dpaweb  )

In der Nähe von Kiew wurde Joseph Conrad 1857 als Józef Teodor Konrad Korzeniowski geboren. Er begriff sich bald als Pole, wurde Seemann, schrieb unter anderem "Herz der Finsternis", starb als britischer Staatsbürger und gefeierter Autor. Doch sein Nachruhm ist höchst umstritten.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur