Sonntag, 2. August 2015MESZ10:20 Uhr

Klangkunst

Geburtstagsgeschenke10 Jahre EBU Art's Birthday
Das Kunstwerk "Eins.Un.One." von Robert Filliou (1926 - 1987) aus dem Jahr 1984 wird am 24.7.2003 im Düsseldorfer museum kunst palast ausgestellt. Rund 180 Werke des Fluxus-Künstlers, für den die Kreativität allemal wichtiger war als das beeindruckende Kunstwerk werden vom 26. Juli bis 9. November 2003 gezeigt. (picture-alliance / dpa / DB Daniel Löb)

Aus einer Utopie des Fluxuskünstlers Robert Filiou wurde Tradition: Seit über 50 Jahren feiern Menschen weltweit den 17. Januar als Geburtstag der Kunst. Seit zehn Jahren ist die Ars Acustica Gruppe ein fester Bestandteil dieser "Fête permanente".Mehr

UrsendungA Treatise Remix
Ausschnitt der Partitur von Christopher Williams

In der Mitte des letzten Jahrhunderts wurde die klassische Notenschrift für einige Komponisten zu starr und sie begannen, mit dem Notenbild zu experimentieren. Ein Pionier der graphischen Notation ist der britische Komponist Cornelius Cardew. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 12.10.2012

Plexure

Reihe "Formatwandel"

Klangkomposition von John Oswald

1982 erschien die Compact Disc auf dem Tonträgermarkt (Stock.XCHNG / Steve Woods)
1982 erschien die Compact Disc auf dem Tonträgermarkt (Stock.XCHNG / Steve Woods)

Heute ist sie vom Aussterben bedroht - vor 30 Jahren galt sie als bahnbrechende Neuerung: 1982 erschien die Compact Disc auf dem Tonträgermarkt. Wenig später erklärte der Klangkünstler John Oswald den digitalen Inhalt der Silberscheiben zum kompositorischen Freiwild. 'Plunderphonics' nannte er seine Musik, die ihm spektakuläre Urheberrechtsklagen einbrachte.

Auf seinem Album 'Plexure' feierte er den 10. Geburtstag der CD mit einem Feuerwerk aus Mikrosamples und Musikzitaten. Seine Kompositionen oszillieren zwischen Wiedererkennungswert und Brechung. Inzwischen gelten sie als Klassiker der Sampling-Kultur.

Für Deutschlandradio Kultur verlängert John Oswald das Konzept von 'Plexure' in die Klangwelt des 21. Jahrhunderts.


Produktion: DKultur 1992-2012
Länge: ca. 54"30


John Oswald wurde 1953 in Kanada geboren. Er prägte den Begriff 'Plunderphonics' und gilt als der Begründer des Microsamplings.

Reihe "Formatwandel" - Kunst mit UKW:LP:CD:mp3 - <br> Hörspielreihe im Deutschlandradio Kultur

Aktuelle Ausschreibung:
Prix Phonurgia Nova 2012