Mittwoch, 3. September 2014MESZ02:06 Uhr

Verwandte Links

Blog: Wem gehört Deutschland?

Auf der Suche nach Schätzen ohne Besitzer, unterwegs im Land der Ideen und nachts im Wald: Sechs Reporter des Deutschlandradio erzählen Geschichten und suchen die Antwort auf die Frage: Wem gehört Deutschland?

Interview

weitere Beiträge

Reportage

UkraineDer Sommer der Patrioten
An den Stränden gibt es natürlich Putin T-Shirts, mal in Anzug wie hier, mal mit Sonnenbrille, mal in Uniform.

Urlaub auf der Krim - das ist für viele Russen schon immer ein Traum gewesen. In diesem Jahr ist es zudem patriotische Pflicht. Nach der Annexion der Insel gilt es zu verhindern, dass die Einnahmequelle "Tourismus" völlig versiegt. Mehr

weitere Beiträge

Tacheles

Bronisław Komorowski"NATO-Ostflanke stärken"
Polens Präsident Bronislaw Komorowski

Der polnische Präsident Bronisław Komorowski hat angesichts des russischen Vorgehens in der Ukraine vor einer Appeasement-Politik gegenüber Moskau gewarnt. Komorowski sagte im Deutschlandradio Kultur, der russische Präsident müsse davon abgehalten werden, neue politische Einflusssphären zu bilden. Mehr

weitere Beiträge

Ortszeit

Die Handy-Apps "Uber" und "Taxi Berlin" sind am 11.06.2014 auf einem Smartphone in Berlin zu sehen.

Uber-Prozess"Der Wettbewerb nutzt allen"

Wirtschaftsethiker Christoph Lütge plädiert für Gesetzesänderung statt Uber-Verbot

Per einstweiliger Verfügung hat das Landgericht Frankfurt die Aktivitäten des Fahrdienstleisters Uber in Deutschland gestoppt. Der Wirtschaftsethiker Christoph Lütge fordert stattdessen eine Änderung des deutschen Personenbeförderungsgesetzes. Interview | 02.09.2014 12:26 Uhr

Ein russischer Panzer (hier auf der Krim) - die Ukraine bezichtigt Russland mehrer Grenzverletzungen.

Angst vor KriegWächst die Bedrohung für uns?

Friedensforscher: Gewalt hat seit 1945 abgenommen

Die Konflikte rücken gefühlt näher an Deutschland heran: Der Ukraine-Konflikt spielt sich vor der eigenen Haustür ab, viele der IS-Kämpfer kommen aus Deutschland – auch wenn sie die Kämpfe selbst im Irak austragen. Erleben wir eine neue Dimension der Bedrohung?Interview | 02.09.2014 07:40 Uhr

Holzbretterzaun und Stacheldraht am ehemaligen Straflager Perm 36, das bis 1989 von der Sowjetunion als Gefängnis für Dissidenten und andere Häftlinge benutzt wurde, aufgenommen am 24.07.2009. Die Anlage wird heute als GULAG-Museum benutzt.

Aufarbeitung"Üble Schicksale im DDR-Knast"

Susanne Schädlich erzählt in ihrem neuen Roman die wahre Geschichte zweier Gefangener

Dietrich Hübner und Mara Jakisch verbrachten viele Jahre ihres Lebens hinter Gittern - er in der DDR, sie im sibirischen Gulag. Die Autorin Susanne Schädlich hat ihre Schicksale recherchiert und daraus einen Roman gemacht. Interview | 02.09.2014 06:50 Uhr

Der Spitzenkandidat der sächsischen CDU für die Landtagswahl, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, spricht am 31.08.2014 in Dresden (Sachsen) zu den Parteianhängern.

Landtagswahl Kritik am sächsischen Nichtwähler

Der Politikwissenschaftler Werner Patzelt hält die niedrige Wahlbeteiligung für bedenklich

Sachsen hat gewählt. Ganz Sachsen? Nein, nicht einmal die Hälfte der Wähler ging zur Urne. Was das für ein demokratisches Gemeinwesen bedeutet, analysiert der Politologe Werner Patzelt - und geht hart mit den Nichtwählern ins Gericht.Interview | 01.09.2014 17:35 Uhr

Ein ukrainischer Soldat ruht sich während einer Patrouille im Grenzgebiet aus.

Ukraine-Krise"Die NATO wird von Russland nicht bedroht"

Der Verteidigungsexperte Walther Stützle fordert vom Atlantischen Bündnis, neue Wege im Umgang im Russland zu suchen

NATO-Generalsekretär Rasmussen hat Pläne der Allianz bekräftigt, angesichts des anhaltenden Konflikts mit Russland ihre Präsenz in Osteuropa zu verstärken. Der SPD-Politiker Walther Stützle hält die derzeitige Nato-Politik für unklug.Interview | 01.09.2014 13:19 Uhr

Zweiter Weltkrieg"Lebendiger Teil der Geschichte"

Der Überfall der Wehrmacht auf Polen ist auch 75 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs bei unseren Nachbarn als Thema sehr präsent

Vor 75 Jahren überfiel die deutsche Wehrmacht Polen. Für einen Großteil der Polen ist das Thema noch immer aktuell. Zugleich würden die Beziehungen zu den Deutschen aber immer normaler, sagt der junge polnische Radio-Reporter Wojciech Szymanski.Interview | 01.09.2014 12:39 Uhr

Das undatierte Handout des Pabel-Moewig-Verlages zeigt den Comic-Weltraumhelden Perry Rhodan. Am 08.09.2011 erschien der erste Heftroman aus der gleichnamigen Science-Fiction-Serie. Inzwischen gibt es 2600 Bände, und noch immer verkauft der Verlag wöchentlich 80.000 Exemplare.

MuseenBlick ins Ungewisse

Wie wird die Zukunft aussehen? Ein Austellungshaus in Berlin will das ab 2017 zeigen

In Berlin soll 2017 das "Haus der Zukunft" eröffnet werden. Doch Gründungsdirektor Reinhold Leinfelder muss sich schon jetzt mit Vorbehalten auseinandersetzen, das Projekt könne ein PR-Instrument der Bundesregierung werden.Interview | 01.09.2014 07:37 Uhr