Mittwoch, 1. Oktober 2014MESZ06:03 Uhr

Klangkunst

UrsendungApproaching Nothing

Luc Ferraris Stück "Presque rien No. 1, le lever du jour au bord de la mer" ("Fast nichts Nr. 1, Tagesanbruch an der Küste") aus dem Jahr 1967 komprimiert Aufnahmen eines Tages am Strand von Vela Luka, einem Hafenstädtchen im heutigen Kroatien, auf 21 Minuten. Mehr

BienengesangCantus Apium
Götz Naleppa

An einem Maitag im Westerwald hat der Klangkünstler Götz Naleppa 15 Bienenvölker aufgenommen. Roter Faden der Komposition ist ein Text über die Bienen aus Vergils "Georgica". Mehr

UrsendungDie Ankunft der schwachen Impulse
Einzel-Impulsmesser eines neuartigen Impulstomographen sind am Dienstag (16.09.2008) in Lübeck an einer 150 Jahre alten, vom Pilz befallenen und über vier Meter Durchmesser starken Platane zur Messung des Innenlebens befestigt. Foto vom 16.09.2008

Klang braucht Raum, um sich zu entfalten. Das Künstlerkollektiv 48nord startet eine akustische Reflexion über die realen und imaginären Resonanzräume unserer Gesellschaft: Utopien, Dystopien, Heterotopien. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 01.03.2013

Orbis Auditus - das Lautlexikon

Eine akustische Enzyklopädie der Geräuschkunst

Von Andreas Ammer und Carl-Ludwig Reichert

Eine chinesische Laute
Eine chinesische Laute (AP Archiv)

Auf den Spuren der Laute und der Lautpoesie hangeln sich Ammer und Reichert an dem Alphabet entlang, um Sprache als Klang, als Geräusch, als akustisches Material jenseits jeder Bedeutung zu erkunden. Vor dem aufmerksamen Ohr entsteht ein Sammelsurium aus Lauten, Klangfeldern, sich überlagernden Versatzstücken und kuriosen Querverweisen.

Das Duo rät: "Nehmen Sie jeden der klingenden Buchstaben auf ein extra Tonband auf. Stellen Sie, wie aus einem Alphabet, ihre eigenen Geräuschwörter aus den Lauten zusammen."


Andreas Ammer, geboren 1960 in München, ist Regisseur zahlreicher Hörspiel- und Theaterproduktionen.

Carl-Ludwig Reichert, geboren 1946 in Ingolstadt, war lange Zeit Redakteur und Moderator des Bayerischen Rundfunks.



Mit: Sabina Trooger, Eberhard Adamzig, Detlef Kügow, Felix von Manteuffel, Arnulf Appel, Peter Fricke
Ton: Günther Heß
Produktion: BR 1990
Länge: 54’25


"Orbis Auditus" wurde 1990 von der Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Jahres gewählt.