Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Chor der Woche | Beitrag vom 30.11.2016

Northern Spirit Junger Kammerchor aus Bremen

Beitrag hören
Der Kammerchor Northern Spirit aus Bremen (Rinus Reuvekamp)
Der Kammerchor Northern Spirit aus Bremen (Rinus Reuvekamp)

Der australische Komponist und Dirigent Gordon Hamilton gründete vor zehn Jahren den Bremer Chor Northern Spirit. Die 20 Sängerinnen und Sänger singen vor allem zeitgenössische Chormusik – und pflegen einen regen internationalen Austausch zu anderen Chören.

Konzert-Tourneen führten den Chor nach Frankreich, Island, Spanien und in die australische Heimat ihres jetzigen Chorleiters, der wie Hamilton ebenfalls aus dem Süden Australiens stammt.

Sie können eine akustische Visitenkarte Ihres Vereins oder ihrer Gruppe abgeben, wie diesmal Northern Spirit aus Bremen

Mailen Sie uns an chor-der-woche@deutschlandradio.de, wenn Sie unser Chor der Woche sein wollen.

 

Tonart

Neue App "Senode"Improvisierte Computermusik
Mischpult und Computer (picture-alliance / dpa / Foto: Maximilian Schönherr)

Computer sind heute von vielen Live-Bühnen nicht mehr wegzudenken. Allerdings blieb bislang kein Raum für spontane Ideen und Interaktionen mit der Maschine. Jetzt gibt es mit der App "Senode" eine Kompositionssoftware, mit der sich improvisieren lässt.Mehr

Dirigent Lahav ShaniWenn die Chemie stimmt
Der israelische Dirigent Lahav Shani beim Gustav Mahler Dirigentenwettbewerb mit den Bamberger Symphonikern in Bamberg  (dpa / picture alliance / Bamberger Symphoniker / Peter Eberts)

Er gilt als Ausnahmetalent am Dirigentenpult: Mit nicht einmal 30 Jahren wird der Pianist und Dirigent Lahav Shani Musikdirektor in Rotterdam. Dabei strahlt er vor allem eines aus: Unbekümmertheit und Experimentierfreude. Das Vertrauen zwischen ihm und dem Orchester sei das Wichtigste, meint Shani.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur