Hörspiel / Archiv /

NICHT HIER oder Die Kunst zurückzukehren

Ursendung

Von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla, österreichische Autorin, schreibt Prosa, Hörspiele und Theatertexte.
Kathrin Röggla, österreichische Autorin, schreibt Prosa, Hörspiele und Theatertexte. (picture-alliance / Erwin Elsner)

Fünf Rückkehrer nach Deutschland treffen aufeinander: Idealisten, deren Verträge ausliefen, Karrieristen, die aus privaten Gründen zur Heimkehr gezwungen waren, Gestrandete allesamt. Sie hatten teil am immer größer werdenden Arbeitsmarkt des internationalen Engagements der UNO bis hin zum deutschen Entwicklungsdienst.

Im vermeintlichen Zuhause aber sehen sie sich stärker denn je einer Ortlosigkeit ausgesetzt, die genauso in der deutschen Provinz wie in der großen weiten Welt grassiert - ein ansteckender Virus.

Die Rückkehrer fühlen sich entlassen in eine plötzliche Gleichgültigkeit, jegliches Engagement ist infrage gestellt.

"NICHT HIER oder Die Kunst, zurückzukehren"

Das Hörspiel ist ein bitterböser, zugleich tragikomischer Blick auf eine Welt, in der "Ankommenkönnen" zu einer der kompliziertesten Übungen gerät.


Kirsten Hartung, Tony de Maeyer, Dorothee Metz, Christina Weiser, Klaus Wildermuth (v.lks.)Kirsten Hartung, Tony de Maeyer, Dorothee Metz, Christina Weiser, Klaus Wildermuth (v.lks.) (Deutschlandradio / Sandro Most)
Funkeinrichtung und Regie: Leopold von Verschuer
Komposition: Bo Wiget
Mit:Kirsten Hartung, Dorothee Metz, Tony de Maeyer, Christina Weiser, Klaus Wildemuth
Ton: Lutz Pahl
Produktion: DKultur 2012
Länge: 74"21




Kathrin Röggla, geboren 1971 in Salzburg, Schriftstellerin, lebt in Berlin. Zuletzt: "die unvermeidlichen" (BR 2012).

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Hörspiel

20 Jahre DeutschlandradioHimmelgänger

Walter Schmiedinger, Peter Matic, Alfred Cybulska, Walter Renneisen (v.lks.)

Seit nun bald 30 Jahren machen die vier älteren Kollegen am Himmelfahrtstag ihren "Himmelgang". Dieses Jahr begleitet sie ein junger Kollege für das Protokoll. Erst ab dem zweiten Jahr darf er am Gespräch teilnehmen, also schweigt er.

100. Geburtstag von George TaboriWas seid ihr nur für Menschen?

Der Autor George Tabori

George Tabori entdeckte in den 30er-Jahren seine Liebe zur Literatur. In die USA emigriert, lernte er in Hollywood die Stars der Literaten- und Filmszene kennen.

UrsendungBlumen für Otello

Die Autorin Esther Dischereit 

Der Generalbundesanwalt übernahm zehn Jahre nach dem ersten rassistisch motivierten Mord am 11.11.2011 die Ermittlungen.