Montag, 2. März 2015MEZ06:05 Uhr

Hörspiel

Mörder
Auf blauem Hintergrund sind die Silhouetten einer Familie mit Mutter, Vater, Tochter und Sohn in weiß zu sehen. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Die sechsjährige Aga muss 1968 ihr Heimatland Polen verlassen. Mit ihren Eltern flieht sie über den Umweg Israel nach Deutschland. Aga zieht, so hat es ihr Freund Pavel erzählt, in das "Land der Mörder". Aber wo sind die Mörder?Mehr

UrsendungCome Back
Bei den Aufnahmen zu "Come Back": Mathias Kahler, Evamaria Salcher (v. l.) (Deutschlandradio / Anke Beims  )

In der Eppendorfer Psychiatrie träumt Paul Abraham von einem Come Back. Der einst umjubelte Komponist musste 1933 emigrieren und schien vergessen. Eine fiktive Annäherung erkundet die dunklen Geheimnisse dieser Geschichte.Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 24.02.2013

NICHT HIER oder Die Kunst zurückzukehren

Ursendung

Von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla, österreichische Autorin, schreibt Prosa, Hörspiele und Theatertexte. (picture-alliance / Erwin Elsner)
Kathrin Röggla, österreichische Autorin, schreibt Prosa, Hörspiele und Theatertexte. (picture-alliance / Erwin Elsner)

Fünf Rückkehrer nach Deutschland treffen aufeinander: Idealisten, deren Verträge ausliefen, Karrieristen, die aus privaten Gründen zur Heimkehr gezwungen waren, Gestrandete allesamt. Sie hatten teil am immer größer werdenden Arbeitsmarkt des internationalen Engagements der UNO bis hin zum deutschen Entwicklungsdienst.

Im vermeintlichen Zuhause aber sehen sie sich stärker denn je einer Ortlosigkeit ausgesetzt, die genauso in der deutschen Provinz wie in der großen weiten Welt grassiert - ein ansteckender Virus.

Die Rückkehrer fühlen sich entlassen in eine plötzliche Gleichgültigkeit, jegliches Engagement ist infrage gestellt.

"NICHT HIER oder Die Kunst, zurückzukehren"

Das Hörspiel ist ein bitterböser, zugleich tragikomischer Blick auf eine Welt, in der "Ankommenkönnen" zu einer der kompliziertesten Übungen gerät.


Kirsten Hartung, Tony de Maeyer, Dorothee Metz, Christina Weiser, Klaus Wildermuth (v.lks.) (Deutschlandradio / Sandro Most)Kirsten Hartung, Tony de Maeyer, Dorothee Metz, Christina Weiser, Klaus Wildermuth (v.lks.) (Deutschlandradio / Sandro Most)
Funkeinrichtung und Regie: Leopold von Verschuer
Komposition: Bo Wiget
Mit:Kirsten Hartung, Dorothee Metz, Tony de Maeyer, Christina Weiser, Klaus Wildemuth
Ton: Lutz Pahl
Produktion: DKultur 2012
Länge: 74"21




Kathrin Röggla, geboren 1971 in Salzburg, Schriftstellerin, lebt in Berlin. Zuletzt: "die unvermeidlichen" (BR 2012).