Donnerstag, 27. November 2014MEZ12:53 Uhr

Länderreport

StadtmarketingLikezig oder Hypezig?
Ein saniertes Gründerzeitviertel in Leipzig

Leipzig heißt jetzt "Likezig", zumindest auf den riesigen Plakaten, die seit ein paar Monaten in der Stadt verteilt sind - eine Werbekampagne, die auf das junge, hippe Image der Stadt setzt. Doch gegen den Leipzig-Hype regt sich Widerstand. Mehr

SachsenWillkommen in Hoytopia!

Über 70.000 Menschen lebten einst in Hoyerswerda. Heute sind es noch knapp die Hälfte. Für manche Bewohner sind die Veränderungen schmerzhaft. Andere nutzen die Freiräume – für neue Utopien. Mehr

SächsischAm Katzentisch der deutschen Sprache
Der Kabarettist Tom Pauls

Über den sächsischen Dialekt wird gerne gewitzelt. Dabei ist das Idiom so schön mundgerecht. Kabarettist Tom Pauls jedenfalls kann morgens nur sächsisch sprechen. Hochdeutsch ist ihm viel zu anstrengend. Mehr

weitere Beiträge

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 06.12.2010

Next Generation (12)

Die Jugend im Ruhrgebiet auf Zukunftssuche: Das Projektjahr geht zu Ende

Von Friederike Schulz

Blick auf die beleuchtete Zeche Zollverein  in Essen.
Blick auf die beleuchtete Zeche Zollverein in Essen. (AP)

Wie stellen sich junge Menschen im Ruhrgebiet ihre Zukunft und die Zukunft ihrer Städte vor? Wie wollen sie leben, wie arbeiten?

Fragen wie diese standen am Anfang des Projekts "Next Generation". Das Jahr über haben Jugendliche aus vier Städten in zehn Zukunftshäusern an ihren Visionen für die Metropole Ruhr gearbeitet - die Kulturhauptstadt 2010.

Deutschlandradio Kultur hat das Projekt ein Jahr lang begleitet, den Jugendlichen eine Stimme gegeben. Jeden Monat haben wir im Länderreport berichtet - nun ist es Zeit eine Bilanz zu ziehen. Was hat funktioniert und was nicht? Was waren Erfolge und wo lagen die Schwierigkeiten? Vor allem aber: Was wird bleiben?

Das Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat.

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Next Generation 12 (pdf)
Next Generation 12 (txt)