Seit 14:30 Uhr Vollbild
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 14:30 Uhr Vollbild
 
 

Weltzeit / Archiv | Beitrag vom 20.08.2014

Neu-DelhiDie dreckigste Stadt der Welt

Was tun gegen den traurigen Rekord der indischen Hauptstadt?

Von Sebastian Hesse

Müll und Unrat liegt neben Müllcontainern auf einem Markt in Neu-Delhi. (picture alliance / dpa / Arno Burgi)
Müll und Unrat liegt neben Müllcontainern auf einem Markt in Neu-Delhi. (picture alliance / dpa / Arno Burgi)

Laut Weltgesundheitsorganisation liegen 13 der 20 schmutzigsten Metropolen in Indien. Am schlimmsten ist die Lage in der Hauptstadt Neu-Delhi. Was tun gegen den traurigen Rekord?

Anhänger einer neuen Umweltbewegung haben nun der Luftverschmutzung den Kampf angesagt. Sebastian Hesse hat einige der Umwelt-Aktivisten getroffen.

Mehr zum Thema:

Indien - "Ich habe bestochen" (Deutschlandradio Kultur, Weltzeit, 20.08.2014)Indien "Ich habe bestochen"

Weltzeit

Pressefreiheit und Zensur in Israel In vorauseilendem Gehorsam
Künstler: Yam Amrani, Titel des Kunstwerks: Sdinim (Yam Amrani)

Immer wieder findet Zensur in Israel statt, sowohl in der Kunst als auch im Journalismus. Besonders Miri Regev, Ministerin für Kultur und Sport, hat einen besonderen Drang sich einzumischen. Aber heißt das wirklich, dass sich die Künstler keine Spielräume für ihre Kunst mehr schaffen können?Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur