Seit 15:30 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 15:30 Uhr Tonart
 
 

Musik / Archiv | Beitrag vom 20.06.2014

Neo-CountryFamilienangelegenheiten

Carper Family: "Old-Fashioned Gal"

Von Carsten Beyer

(Galileo Music Communication )
Ausschnitt des Album-Covers "Old-Fashioned Gal" von Carper Family (Galileo Music Communication )

Carper Family will auf seinem neuen Album eigene Vorstellungen von Country-Musik umsetzen. Dafür gräbt das Trio aus Austin in Texas alte Traditionals aus und vertraut auf die Magie akustischer Instrumente und ihres Harmoniegesangs.

Die Carper Family ist eigentlich gar keine Familie: Melissa Carper, Beth Chrisman und Jenn Miori sind drei junge Frauen an Kontrabass, Fiddle und Gitarre, die allesamt schon in anderen Bands Erfahrungen gesammelt haben und die jetzt ihre ganz eigenen Vorstellungen von Country- Musik umsetzen wollen.

Und diese Vorstellung besteht gerade nicht darin, den gängigen Mainstream-Country aus Nashville eins zu eins zu imitieren. Stattdessen gehen die drei lieber in der Musik-Geschichte ein paar Jahrzehnte zurück, graben alte Traditionals wieder aus und vertrauen dabei auf die Magie von akustischen Instrumenten und ihren wunderbaren dreistimmigen Harmoniegesang.

Wer den Soundtrack des Coen Brothers Films "Ou brother where art thou?" noch im Ohr hat oder wer generell auf hausgemachte Sounds von Banjo, Fiddle und Mandoline steht, der ist hier genau richtig. Und Humor haben die drei falschen Schwestern auch noch. So wie im Song "My Old Chevy Van", in dem Melissa Carper über ihren alten Kastenwagen singt, und darüber, wie schwer es ihr gefallen sei, diese alte Liebe mit einem modernen, spritsparenden Kleinwagen zu betrügen.

Label: Galileo Music Communication

Mehr zum Thema:

Webseite der Band

Album der Woche

Album der WochePopmusik in Reinform
Die Sängerin Sia Furler. (picture alliance / dpa)

Für zahlreiche Künstler hat sie schon Hits geschrieben, jetzt kümmert sie sich auch um ihre eigene Karriere: Auf ihrer neuen Platte "1000 Forms of Fear" setzt sich Sia mit ihren Ängsten auseinander.Mehr

weitere Beiträge

Radiofeuilleton - Musik

Blues-RockZurück in die frühen 70er
Album-Cover: "Great Western Valkyrie" von Rival Sons (Earache Records)

Auch mit ihrem neuen Album "Great Western Valkyrie" begleitet der Hörer die kalifornische Rockband Rival Sons auf eine Reise in die Vergangenheit und landet in den frühen 70er-Jahren. Ungefähr in der Zeit, als Led Zeppelin, Deep Purple und Bad Company ihre großen Erfolge feierten.Mehr

SoulInnovativer Beat-Bastler
Ausschnitt aus dem CD-Cover "Early riser" von Taylor McFerrin (Brainfeeder Records)

Können Sie sich noch an Bobby McFerrin erinnern? Genau – "Don’t worry be happy". Sein Sohn Taylor McFerrin bastelt auf seinem ersten Album "Early riser" mit altem Jazz, Hip Hop und Beats an der Zukunft des Soul.Mehr

KlassikMusik vom gelehrten Schwulst befreien
CD-Cover: Claude Debussy Orchestral Works - Radiosinfonieorchester Stuttgart des SWR - Heinz Holliger (Hänssler Classic SCM)

Heinz Holliger ist als Musiker eine Ausnahmeerscheinung. Er ist ein fabelhafter Oboist und tritt auch als Dirigent und Komponist in Erscheinung. Auf seiner neuen Einspielung widmet er sich Claude Debussy. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur