Donnerstag, 21. August 2014MESZ02:25 Uhr
August 2014
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nachspiel

Sendung vom 21.09.2014

TrendsportBasejumping

Zwei junge Männer in Aktion beim Basejumping in den Bergen. (2006)

Weltweit bekannt ist das Schweizer Lauterbrunnental als Mekka der Basejumper. Bis zu 800 Meter hoch sind dort die senkrechten Felswände. Jedes Jahr gibt es Todesfälle - und Diskussionen darüber, die risikoreiche Sportart zu verbieten.

Sendung vom 24.08.2014
Nico Terol beim Kart-Contest in Madrid 2011

KartsportRacing Girls

Einige Frauen schafften über Kartrennen bereits den Einstieg in den Motorsport.Doch Mädchen und Frauen sind auf Kartbahnen immer noch Exoten. Das soll sich jetzt ändern.

Sendung vom 17.08.2014
FC Paderborn: Vereinspräsident Wilfried Finke am 11.05.2014

FußballBundesliga-Fieber in Ostwestfalen

Dem SC Paderborn werden in der Bundesliga kaum Chancen eingeräumt. Die Ostwestfalen haben einen Mini-Etat von voraussichtlich 15 Millionen Euro und ein Ministadion, in das nur 15.000 Zuschauer passen. Die Geschichte eines kleinen Fußball-Märchens.

Ein zusammengeklapptes Faltrad (Hersteller: Brompton) auf der Fahrradmesse "abgefahren" in Leipzig.

RadsportPraktisch und wettkampftauglich

Das britische Brompton-Faltrad ist für kurze Wege in der Stadt beliebt, aber mittlerweile ist das Fahren auch in Deutschland eine sportliche Disziplin. Wer bei der BNC starten will, braucht aber ein britisches Outfit.

Die ehemalige Weitspringerin Susen Tiedtke bei einer Deutschen Meisterschaft

Susen Tiedtke Vom Glamour-Girl zur Heilpraktikerin

Sie galt als das Glamour-Girl der deutschen Leichtathletik, posierte für den "Playboy" und beendete 2004 ihre Karriere. Mittlerweile hat sich Susen Tiedtke als Heilpraktikerin selbständig gemacht. Ein Porträt der ehemaligen Weitspringerin.

Sendung vom 10.08.2014
Konkurrenz von nebenan: Gebowlt wird noch am Alexanderplatz, aber nicht mehr so viel wie früher.

DDRSo lange die Kugel rollt

Von den Wänden grüßen verblichene Sportlegenden der DDR. Im "Bowling-Center" am Berliner Alexanderplatz rollen die Kugeln seit mehr als vier Jahrzehnten. Erst mit sozialistischem Schwung, schließlich gesamtdeutsch. Heute kämpft der Betreiber um jeden Kunden.

Norwegicher Schachspieler Magnus Carlsen

Schach"Ein wunderbarer Werbeträger"

Zurzeit findet im norwegischen Tromsö die Schacholympiade statt. Auch der aktuelle Weltmeister, Magnus Carlsen, kommt aus Norwegen. Der 24-Jährige habe das Image der Sportart stark verbessert, sagt Rainer Polzin vom Bundesligaverein Schachfreunde Berlin.

Sendung vom 03.08.2014
Markus Rehm beim Weitsprung.

Leichtathletik-EMBessere Regeln statt Ausschluss

Mit einer Carbon-Prothese wurde der unterschenkelamputierte Weitspringer Markus Rehm Deutscher Meister der olympischen Klasse. An der Europameisterschaft darf er aber nicht teilnehmen. Der Philosoph Christoph Asmuth hält die Entscheidung für falsch.

Die passenden Schuhe für den Swing. Aufgenommen in der Tanzschule Rosenthaler Straße in Berlin-Mitte.

FestivalDer Tanzhimmel liegt in Schweden

Jedes Jahr im Sommer zieht es Swingtanz-Begeisterte aus aller Welt in den schwedischen 500-Seelen-Ort Herräng. Was vor 32 Jahren mit einer Handvoll Jitterbug-Enthusiasten als Trainingslager begann, zieht inzwischen mehrere Tausend Besucher an.

Sendung vom 27.07.2014
Junge Segler trainieren am 04.10.2013 auf dem Schweriner See bei Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) mit ihren Booten der Optimisten-Klasse. Die Boote sind nur 2,40 Meter lang und 1,20 Meter breit und die klassische Bootsklasse für Kinder und Jugendliche.

WassersportX und Y macht Ixylon

Eine große Gemeinschaft, der es vor allem um den Spaß und weniger um sportliche Höchstleistungen geht, das sind die Ixylon-Segler am Sternberger See in Mecklenburg. Die Bootsklasse aus dem ehemaligen Osten Deutschlands ist preiswert und leicht zu steuern.

Sendung vom 20.07.2014
Clyde - das offizielle Maskottchen der Commonwealth Games in Glasgow, 2014

Commonwealth Games in GlasgowDie Spiele der Königin

Seit mehr als 80 Jahren gibt es die Commonwealth Games – die olympisch inspirierten Wettkämpfe von Sportlern und Sportlerinnen aus Großbritannien und seinen ehemaligen Kolonien. In diesem Sommer finden sie im schottischen Glasgow statt.

Sendung vom 13.07.2014
Ein Kind mit Schwimmring geht im Geibeltbad in Pirna (Sachsen) an einem Rettungsring vorbei.

BreitensportDie neue Bäderkrise

In Berliner Hallenbädern steigen die Eintrittspreise. Auch andernorts fehlt Kommunen das Geld für die Schwimmhallen und den Bürgern für den Besuch. Die DLRG warnt: Die Hälfte aller Viertklässler kann heutzutage noch nicht schwimmen.

Bundestrainer Joachim Löw (r.) mit Oliver Bierhoff und Torwarttrainer Andreas Köpke. 

BundestrainerDas Zeug zum Chef

Er ist flexibel, reagiert offen auf Kritik und motiviert nicht nur mit Geld, sondern dem Stolz auf die eigene Leistung. Bundestrainer Joachim Löw wäre ein guter Unternehmensmanager, sagt Erwin Staudt, Ehrenpräsident des VFB Stuttgart.

Sendung vom 06.07.2014
Drei Tennisbälle in der Hand eines Spielers

SportgeschichteDas Tennisspiel mit bloßer Hand

Zur barocken Residenz gehörte das Ballhaus. Dort wurde "Jeau de paume" gespielt, ein auch "Kaatsen" genannter Vorläufer von Tennis, bei dem man den Ball mit der Hand schlug. Im 18. Jahrhundert kam der Sport aus der Mode.

Zwei Teilnehmer einer Demonstration gegen Rassismus halten sich am 28.08.2008 in Washington an den Händen - der eine schwarz, der andere weiß.

RassismusKings Traum und Claibornes Wirklichkeit

Die Diskriminierung aufgrund von Rasse, Hautfarbe, Religion oder Geschlecht war in Amerika seit 1964 zumindest offiziell verboten. Doch Sportler wie C.B. Claiborne, der erste schwarze Basketballer im College Team der Duke Universität in North Carolina, erlebten eine andere Realität.

Training eines Seniorensportlers im Kraftraum eines Mehrgenerationenhauses

SportAthlet im hohen Alter

Hans Schuffenhauer trainiert zweimal die Woche auf einem Sportgelände in Potsdam. Er stemmt Gewichte, wirft den Diskus und läuft eine Runde nach der nächsten. Das Besondere: Der Sportler ist bereits 88 Jahre alt.

Luis Suarez, Nationalspieler von Uruguay

WeltmeisterschaftMacho-Kicker und Homophobie

Was ist eigentlich aus der Meterosexualität im Fußball geworden? David Beckham hat sie einst verkörpert, jetzt aber prägen martialische Siegergesten und muskulöse Machos das Spiel.

Sendung vom 29.06.2014
Fußball Bundesliga 27. Spieltag: Hamburger SV - SC Freiburg am 26.03.2014 in der Imtech Arena in Hamburg. Hamburgs Pierre-Michel Lasogga fasst sich an den Kopf.

FußballIch hatte einen Traum

Egal, ob Rekordmeister, Triplesieger, Weltpokalsieger, Deutscher Meister – Weltmeister zu werden, ist und bleibt der größte Traum eines Fußballers.

Sport, Ringe, Turnen

SendungsprofilSport ist mehr als Fußball

Die kleinen und großen Geschichten von Sieg und Niederlage, Sportereignisse vergangener Tage, aber auch neue Trends: All das ist Thema im "Nachspiel" - jetzt noch ausführlicher mit einem halbstündigen Magazin vor dem großen Feature.

Sendung vom 22.06.2014

Fußball"…7, 8, 9, 10, Klasse!"

"Warum wir heute gewinnen!", titelte die Bild-Zeitung am 22. Juni 1974. Mit "wir" waren natürlich die Westdeutschen gemeint. "Gegen die individuelle Klasse von Beckenbauer, Breitner und Co." hätten die DDR-Spieler angeblich keine Chance, hieß es. Doch weit gefehlt.

Sendung vom 15.06.2014
Tische und Stühle stehen auf eine Veranda unter Bäumen und mit Blick auf den Strand und das Meer.

BrasilienTypen, Titel, Träume

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien geht vom 12. Juni 2014 bis zum 13. Juli 2014. Die Themenauswahl ist daher auch ganz dem Fußball gewidmet.

Sendung vom 09.06.2014
Der US-amerikanische Schwimmer Randall Bal in Aktion am 17.06.2007 über 100 Meter Rücken beim Golden Bear Meeting in Zagreb, Kroatien. Er gewann den Wettkampf über diese Distanz.

TrainingLanger Atem, dünne Luft

Ein- und Ausatmen im Sport sind Teil des Erfolgs. Doch wie füllt die Synchronschwimmerin ihre Lunge? Warum schnauft der Boxer beim Schlag? Und wie schult der Fitnesstrainer die Atemtechnik? Darum geht es in diesem Feature.

Sendung vom 08.06.2014
Symbolbild Volleyball

GesundheitDie zweite Chance

Franziska Liebhardt ist 31 Jahre alt. Was so alltäglich klingt, ist in ihrem Fall nicht selbstverständlich. Sie spielte Volleyball in der Regionalliga, bis sie merkte, dass sie relativ schnell außer Atem kam. Die Ärzte diagnostizierten eine Autoimmunerkrankung.

Sendung vom 01.06.2014
Der brasilianische Stürmer Tita (2.v.r) beim Olympischen Fußballturnier am 11. August 1984

FußballFinten, Tricks und Tore

Auf einmal waren sie da: die Ballzauberer vom Zuckerhut. Tita war 1987 einer der ersten und holte mit Bayer Leverkusen gleich den UEFA-Cup. Ihre spielerische Raffinesse, Tricks und Tore machten sie attraktiv.

Sendung vom 29.05.2014
Statue von Duke Kahanamoku, dem Vater des modernen Wellenreitens an der Strandpromenade von Waikiki

WellenreitenAloha und Meer

Hawaii ist für Wellenreiter der Sehnsuchtsort schlechthin. Schon als als Captain Cook 1778 die Inselkette mitten im Pazifik entdeckte, glitten die Einheimischen auf langen Holzbrettern über die Wellen.

Seite 1/23