Seit 06:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 06:00 Uhr Nachrichten
 
 

Nachspiel

Sendung vom 22.01.2017

Kopfverletzungen im SportLange unterschätztes Risiko

Der deutsche Fußball-Nationalspieler wird während des WM-Finales 2014 gegen Argentinien vom Platz geführt, nachdem er mit einem Gegenspieler zusammengestoßen war. (dpa/picture alliance/Chema Moya)

Verletzt sich ein Spieler am Kopf, sollte er gründlich untersucht und eine Gehirnerschütterung ausgeschlossen werden. So fordern es Ärzte. Doch in der Praxis passiert es immer wieder, das Kopfverletzungen nicht ernst genug genommen werden - mit schlimmen Folgen für die Spieler.

Curling rocks, die Spielsteine aus Granit, auf einer Spielfläche mit Eis. (imago/All Canada Photos)

CurlingSchach mit Stein und Besen

Die Einschaltquoten bei Olympischen Winterspielen zeigen: Besonders beim jungen Publikum steht Curling hoch im Kurs. Sieht einfach aus, doch die Anforderungen an die Sportler sind hoch.

Sendung vom 15.01.2017
Das Schild am Ortseingang von Seedorf in Brandenburg. (Deutschlandradio Kultur / Sandra Voß )

Serie "Mein Verein"Das Kegler-Dorf

Der wohl kleinste Ort Deutschlands mit der wohl größten sportlichen Leistung ist Seedorf in Brandenburg. Das Dorf in der Prignitz spielt seit 2001 - bis auf eine Saison - beim Kegeln in der ersten Bundesliga.

Sendung vom 08.01.2017

Eishockey-Hochburgen im OstenDie sächsischen Puckjäger

Fanclub "Goldkufen" von den Dresdner Eislöwen.  (Deutschlandradio / Wolf-Sören Treusch)

Die Eisbären Berlin sind jedem Eishockeyfan ein Begriff. Aber wer kennt die Lausitzer Füchse aus Weißwasser oder die Eispiraten aus Crimmitschau? Wir haben Vereine besucht, die sonst nicht im Rampenlicht stehen, aber bis zu 5000 Fans in ihre Hallen locken.

Duygu Erdogan, Co-Trainerin beim Regionalligisten RW Oberhausen. (Deutschlandradio/Heinz Schindler)

Co-Trainerin Duygu ErdoganMit starkem Willen in einer Männerdomäne

Die Co-Trainerin Duygu Erdogan wurde bekannt, als sie für den gesperrten Cheftrainer Fatih Terim bei Galatasaray Istanbul einspringen musste. Vom Bosporus ist sie an den Rhein-Herne-Kanal gewechselt. Was geblieben ist - auch bei RW Oberhausen ist sie mit einer Männerdomäne konfrontiert.

Eine Schneekanone 2014 in Garmisch-Partenkirchen (dpa / picture-alliance / Karl-Josef Hildenbrand)

Kritik am WintersportSchluss mit steuerfinanzierten Schneekanonen

Oberhof und andere Wintersport-Orte kämpfen mit Schneekanonen gegen den Klimawandel an. Dabei bleibe der Umweltschutz auf der Strecke, sagt Ludwig Hartmann, Fraktionschef der Grünen im Bayrischen Landtag. Der Staat müsse weitsichtigere Tourismuskonzepte unterstützen.

Sendung vom 01.01.2017

Eislaufen als ErsatzMal auf Kufen, mal auf Rollen

Ein Eisläufer (Short Track) stürzt (imago sportfotodienst / Golovanov)

Skater haben es im Winter schwer: Schnee, Schotter und Kälte machen ihnen den Sport unmöglich. Also steigen einige für die kalten Monate aufs Eislaufen um. Aber da müssen sie dann so einiges neu erlernen.

Sendung vom 25.12.2016

Sport und ReligionDer Glaube spielt immer mit

Der Stürmer Miroslav Klose vom FC Bayern München bekreuzigt sich nach seinem Treffer; Aufnahme vom November 2008 ((c) dpa - Report)

"Turek, du bist ein Fußballgott!" Dieser Jubelschrei im WM-Finale 1954 brachte der Radio-Legende Herbert Zimmermann Ärger ein: Blasphemisch sei das gewesen. Heute bekreuzigen sich Fußballstürmer - das Verhältnis zwischen Sport und Glauben geht aber darüber hinaus.

Sendung vom 18.12.2016

DDR-Staatsdoping-Opfer "Ich wusste nicht, dass das verbotenes Doping ist"

Anabolikum - Oral Turinabol (Tablettenpackung der VEB Jenapharm) (imago/Steinach)

Seit Juli 2016 läuft an der Universität Greifswald die deutschlandweit größte Studie über körperliche und seelische Langzeitfolgen des DDR-Dopings. Eine Teilnehmerin ist Silvia S. aus Schwerin. Sie wünscht sich, dass die Zusammenhänge zwischen Doping und bestimmten Erkrankungen belegt werden.

Norbert Dickel, aufgenommen 2015 im Signal Iduna Park in Dortmund (picture alliance / dpa / Revierfoto)

BVB-Vereinslegende Norbert Dickel"Ich bin 24 Stunden schwarz-gelb"

Seit 30 Jahren gehört Norbert Dickel zu Borussia Dortmund. 1989 schoss er seine schwarz-gelbe Mannschaft zum Pokalsieg. Als Stadionsprecher und streitbarer Vereinsreporter ist er bis heute die Stimme des BVB. Wir haben ihn bei einem Dortmunder Heimspiel getroffen.

Sendung vom 11.12.2016

Länger, schneller, besserDie Steigerung im Sport

 Sport ist dann gesund, wenn wir uns individuell entwickeln.  (picture-alliance / dpa / Oliver Berg)

Wie wird aus einer Couchpotato ein Leistungssportler? Und wo ist die Grenze zwischen gesundem Sport und Sucht? Unser Feature über Bewegungsfanatiker und die richtige Herangehensweise ans Training.

Sporthalle in Berlin-Schöneberg: Männer, die juggern (Deutschlandradio / Maximilian Klein)

Trendsport Jugger Wie ein moderner Gladiatorenkampf

Wenn zwei Mannschaften aufeinander losgehen, sich gegenseitig mit Waffen angreifen und einen Hundekopf benutzen um Punkte zu machen erinnert das alles mehr an ein Horrorszenario als an einen Sport. Dennoch passiert genau das, jede Woche, in einer Berliner Turnhalle.

Kinderfüße in Turnschuhen (imago/Westend61)

Wie Sport- zu Modeartikeln werdenDie Revolution trägt Turnschuhe

Turnschuhe als Ausdruck von Rebellion - das kannten manche schon in den 60er Jahren. Wie Sport- zu Alltagskleidung werden kann, zeigt die Ausstellung "Sports, No Sports" in Hamburg. Und dass Turnschuhe noch immer nicht unpolitisch sind, zeigt der Streit um die Marke "New Balance" in den USA.

Sendung vom 04.12.2016
Kinder in einer Turnhalle - der LSB Rheinland-Pfalz stellt Forderungen an die Politik. (dpa / picture-alliance / Arno Burgi)

Sexualisierte Gewalt im SportMein Trainer, der Täter

Sexuelle Gewalt macht auch vor dem Sportverein nicht halt. Pädophile machen sich den Trainermangel zunutze und melden sich als Betreuer. Das Präventionsprojekt "Kleine Helden" vom Berliner Fußballverband zeigt jungen Sportlern, wie sie sich wehren können.

Sendung vom 27.11.2016

Kasten, Bock und BarrenWer hat Angst vorm Schulsport?

Kinder an den Kletterstangen (imago/Kristin Schnell)

Eine Ohnmacht vortäuschen oder sich einfach wegschleichen und eine sechs riskieren: Alles ist besser, als irgendwie über den Kasten kommen zu müssen. Sportunterricht, das ist für viele Kinder gleichbedeutend mit Angst.

Fußballlegende Johan Cruyff (picture alliance/dpa/Foto: Koen Van Weel)

Johan Cruyff Fußballlegende mit Makel

Johan Cruyff spielte für Amsterdam, Barcelona und die niederländische Nationalmannschaft. In seiner Heimat wird er als "König Johan" verehrt. Im März ist Cruyff gestorben. Seine Biografie zeigt jetzt, der begnadete Fußballer hatte auch unangenehme Seiten.

Weihnachtssingen beim 1. FC Union Berlin in die alte Försterei (picture alliance/dpa/Foto: Oliver Mehlis)

Kathedralen des AlltagsSport als Ersatzreligion?

Sind Fußballstadien Kathedralen des Alltags, ist Sport, ist Fußball eine Ersatzreligion? Übernimmt der rituelle Sportkonsum die soziale Funktion des sonntäglichen Kirchgangs? Solchen Fragen widmete sich jetzt das Festival "Rendezvous mit der Geschichte" in Weimar.

Sendung vom 20.11.2016

Spielen im NetzDie Lust am Online-Schach

Eines von 550 Schachbrettern steht am 10.11.2008 kurz vor Beginn der 38. Schacholympiade im Dresdner Kongresszentrum. Helfer haben für den vom 12.-25. November 2008 stattfindenden Wettbewerb 17.600 Schachfiguren auf die Bretter gestellt. 2160 Aktive aus 152 Nationen werden an der Schacholympiade 2008 teilnehmen. (picture alliance / dpa / Ralf Hirschberger)

Auf Seiten wie Gameknot, Chessbomb oder schach.de spielen Millionen Menschen jeden Tag Schach. Sie spielen über mehrere Tage mit Bedenkzeit, aber auch in Echtzeit. Mitmachen kostet nichts - und kann schneller als gedacht süchtig machen.

Seite 1/42
Januar 2017
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Nächste Sendung

29.01.2017, 17:30 Uhr Nachspiel
Das Sportmagazin

Zeitfragen

#PiU05Schafft die CDU die Wende?
Puderzucker wird über eine "CDU-Waffel" beim Tag der offenen Tür am 04.07.2015 im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin gestreut. (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen)

Die CDU hat sich in den zwölf Jahren der Kanzlerschaft von Angela Merkel weiterentwickelt. Nicht zur Freude aller. Im September will sie bei den Wählern mit Humanität und Härte gegenüber geflüchteten Menschen punkten.Mehr

#PiU06CSU und AfD - Provokation als Wahlkampf-Mittel
Eine Bildcombo zeigt die Parteilogos von CSU und AfD. (picture alliance / dpa )

CSU und AfD – zwei Parteien, deren Führung regelmäßig behauptet "das Volk" zu vertreten. Angriffslustig schießen beide verbal gegen Angela Merkel. Zumindest an der Basis der bayerischen Christsozialen ist das Bild differenzierter.Mehr

KulturhauptstadtAarhus als Autoren-Mekka
Besucher gehen durch eine Installation auf dem Dach des ARoS Aarhus Kunstmuseum in Arhus (Dänemark). Die zweitgrößte Stadt Dänemarks ist Europäische Kulturhauptstadt 2017. (picture alliance / dpa / Carsten Rehder)

"Some day I will go to Aarhus" heißt die erste Zeile eines berühmten Gedichts des Nobelpreisträgers Seamus Heaney. Aarhus ist eine der beiden Kulturhauptstädte 2017. Viele Autorinnen und Autoren leben in der zweitgrößten Stadt Dänemarks - und schreiben über sie. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur