Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Veranstaltungen

30.04.201718:00 UhrTübingen

Nachklang - Konzertreihe für Alte Musik | KonzertBenefizkonzert für die "Stiftung Stiftskirche Tübingen"

IN BEARBEITUNG
Re-Formationen bei Johann Sebastian Bach

Bach ist keineswegs so voraussetzungslos, wie es uns der Ausspruch, er sei »Anfang und Ende aller Musik« (M. Reger) suggerieren möchte. Auch seine Musik ist mehr Evolution denn Revolution. Das ensemble polyharmonique und La Folia Barockorchester begeben sich auf eine Spurensuche zu Fundamenten, Keimzellen und Urszenen von Bachs Schaffen.

Immer wieder hat er sich mit italienischer Musik beschäftigt, diese studiert und auch bearbeitet. Mit dem Programm »In Bearbeitung« bekommen wir einen faszinierenden Einblick in die Arbeitsstube Bachs und können ihm gewissermaßen über die Schulter schauen. Dabei erblicken und hören wir italienisch-katholische Werke, in die sich unverkennbar ein mitteldeutsch-protestantischer Zungenschlag einmischt.

Besonders im Jubiläumsjahr der Reformation 2017 kann der faszinierende kulturgeschichtliche Vorgang der Re-Formation mit den Mitteln der Barockmusik hörbar gemacht werden: Bachs Formen der Aneignung, Umformung und Neuausrichtung stehen exemplarisch für jenen Prozess kultureller Veränderung, der als Nachgeschichte der Reformation bis heute prägend ist. Bachs Bearbeitungen sind so etwas wie der Soundtrack der Reformation.

 

In Bearbeitung
Re-Formationen bei Johann Sebastian Bach

Marco Giuseppe Peranda/ JSB (1625-1675)
Missa in a; Kyrie-Gloria (6 Sänger, 2 Violinen, 1 Viola, 3 Trombonen und B.c.)

Francesco Bartolomeo Conti/ JSB (1682-1732)
Languet anima mea (Cantata; Sopran solo, 2 Oboen, 2 Violinen, 1 Viola und B.c.)

Johann Kuhnau / JSB (1660-1722)
Der Gerechte kommt um (5 Sänger, 2 Oboen, 2 Violinen, 1 Viola und B.c.)

Alessandro Marcello (1684-1750)
Concerto per Oboe, Archi e Basso Continuo in d (1 Oboe, 2 Violinen, 1 Viola und B.c.)
I. Andante e spiccato
II. Adagio
III. Presto

Johann Sebastian Bach (1685 -1750)
Lobet den Herrn, alle Heiden BWV 230 (4 Sänger, 2 Oboen, 2 Violinen, 1 Viola und B.c.)

PAUSE

Giovanni Perluigi Palestrina/ JSB (1525/26-1594)
Missa sine nomine; Kyrie-Gloria (6 Sänger, 2 Violinen, 1 Viola, 3 Trombonen und B.c.)

Johann Sebastian Bach (1685 -1750)
Concerto in d minor BWV 974 für Cembalo vel Organo solo
(Bearbeitung von Marcellos Oboenkonzert)

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
O Jesu Christ mein Lebens Licht BWV 118 (6 Sänger, 2 Oboen, 2 Violinen, 1 Viola, 3 Trombonen und B.c.)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Sonate für Violine und Cembalo BWV 1019

Francesco Durante/JSB(1684-1755)
Missa in c; Kyrie Gloria (6 Sänger, 2 Oboen, 2 Violinen, 1 Viola, 3 Trombonen und B.c.)

La Folia Barockorchester & ensemble polyharmonique (insg.19 Musiker/innen)
(2 Violinen, 1 Viola, 2 Oboen, 3 Trombonen, Viola da Gamba I+II, Violone, Theorbe, Harfe, Orgel/Cembalo
Vokalensemble: SSATTB)

Informationen vor Ort: 07071/79525-40; -20


Sendung: 17. Mai · 20:03 Uhr
›Konzert‹ · Deutschlandradio Kultur

Breitband

(Bild: Deutschlandradio)
Im Internet vervielfältigen sich neue Inhalte, Formen und Vertriebswege. Darüber hinaus beschleunigt die Digitalisierung die Konvergenz der traditionellen Kanäle Zeitung, Hörfunk und Fernsehen. Breitband ist ein wöchentliches, aktuelles Magazin, das diese vielschichtigen Prozesse aufzeigt, analysiert und einordnet.

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur