Seit 04:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 04:05 Uhr Tonart
 
 

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 17.06.2007

Mein junges idiotisches Herz

Von Anja Hilling

Im Hörspielstudio (DKultur - Sandro Most)
Im Hörspielstudio (DKultur - Sandro Most)

Bevor sich Karin Schlüter umbringen kann, nimmt sie noch ein Paket für ihren Nachbarn an und setzt damit eine Kettenreaktion in ihrem Mietshaus in Gang, an deren Ende der Postbote tot ist und Karin ihre Nachbarn besser kennt.

Ob wegen Paulas täglichem Gulasch, Hans Werners ewigem Albtraum in der australischen Wüste oder Eugens neuer Liebe: Anja Hillings tragikomisches Treppenhausdrama führt in die Abgründe des ganz alltäglichen Wahnsinns.

Regie: Franziska Hirsbrunner
Komposition: Stini Arn
Darsteller: Paul Burian, Iris Erdmann, Marc Hosemann, Oliver Mallison, Katja Reinke, Siggi Schwientek
Produktion: Schweizer Radio DRS 2006
Länge: 74'

Anja Hilling, geboren 1975 in Lingen/Ems, studierte Theaterwissenschaft und Germanistik, dann "Szenisches Schreiben" an der Universität der Künste in Berlin. Theaterstücke: "Sterne" (2003), "Mein junges idiotisches Herz" (2004), "Monsun" (2005), "Protection" (2006), "Bulbus" (2006), "Engel" (2006). 2005 zur Nachwuchsautorin des Jahres gewählt.

Hörspiel

Schriften-StellerRotoradio
Informationswand zur Radio-Revue. (Ferdinand Kriwet)

Kriwets Erstlingswerk "ROTOR" von 1961 ist die unaufhörliche Rede eines namenlosen Ichs. Der Autor hat sich an eine Auswahl und neue Zusammenfügung gewagt. Mehr

Soldaten überallTräumt?
Wohnung im Stil der 50er Jahre, Wohnzimmer.  (imago / Peter Widmann)

Eine fiktionale Zeitreise durch Tagträume, Albträume und traumhafte Realitäten, eine Viertelstunde TV-Nachrichten, das ist die tägliche Dosis Realität in allen Stuben. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur