Seit 09:07 Uhr Im Gespräch
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 09:07 Uhr Im Gespräch
 
 

Mahlzeit

Sendung vom 22.07.2016

MahlzeitDer "Insektenburger" ist ethisch problematisch

Speisebohnenkaefer (imago stock&people)

Bei der Suche nach der ethisch, politisch oder sonstwie korrekten Nahrung wird im Netz inzwischen häufig der Insektenburger empfohlen. Doch es gibt Bedenken: Wo bleibt da das Tierwohl? Udo Pollmer ist gespannt, wie die Motten- und Läusesaga weitergeht.

Sendung vom 15.07.2016
Ria probiert in Köln auf einem Stand bei der internationalen Ernährungsmesse "Anuga" das Inka-Korn Quinoa.  (dpa / Maja Hitij)

Mahlzeit!Superfood-Hype um Quinoa

Es ist eine Erfolgsgeschichte: Bei den Inkas war Quinoa ein Grundnahrungsmittel, nun wurde das Korn im Westen wiederentdeckt. Es gilt als Superfood, das vor verschiedensten Krankheiten schützt. Doch Quinoa kann auch schädlich sein.

Sendung vom 08.07.2016
Ein männliches Geschlechtsteil ist am 13.07.2012 an einer goldenen Skulptur in den Herrenhäuser Gärten in Hannover zu sehen. (picture alliance / dpa / Julian Stratenschulte)

Hormonschädigende ChemikalienKeine Gefahr für die Potenz

Chemikalien können unser Hormonsystem stören und unsere Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen. Darauf macht aktuell die EU-Kommission aufmerksam. Udo Pollmer hält das für Umweltalarmismus - und warnt vor einer anderen Gefahr.

Sendung vom 01.07.2016
(Imago / Harald Lange)

Laub und KnospenGefährlicher Baumsalat

Grün gleich gesund - diese Rechnung geht nicht auf, meint Udo Pollmer. Er beklagt den neuen Trend, Laub und Knospen zu essen. Von angeblich ungeahnten Genüssen hält er nichts, sondern warnt vor Tierexkrementen und Giftstoffen.

Sendung vom 24.06.2016Sendung vom 17.06.2016Sendung vom 10.06.2016
Illegale Abholzung des Regenwaldes auf Sumatra/Indonesien von November 2011. (picture alliance / dpa / WWF-Indonesia )

Biodiesel Der Alptraum von der grünen Energie

Speiseöle an der Zapfsäule: Mit dieser Idee wollte die Politik den Umweltschutz in Deutschland voranbringen. Doch der rasant steigende Bedarf an Palmöl führt zu großflächigen Rodungen des Regenwaldes. Sind Soja oder Raps eine Alternative? Udo Pollmer ist skeptisch.

Sendung vom 03.06.2016
Limonaden-Flaschen werden auf einem Produktionsband weitertransportiert. (picture alliance / dpa / Martin Schutt)

Kalorienfreie SüßstoffeLight-Produkte als Dickmacher

Jugendliche werden von Diätlimos schneller dick als durch zuckerhaltige Soft-Drinks. Selbst Babys, die Süßstoffe mit der Muttermilch aufnehmen, bringen deutlich mehr auf die Waage als Kinder, deren Mütter auf kalorienfreie Süße verzichten.

Sendung vom 27.05.2016
Die Verpackung eines Unkrautvernichtungsmittel, das den Wirkstoff Glyphosat enthält. (dpa / picture alliance / Patrick Pleul)

GlyphosatVergleichsweise harmlos

Das Herbizid Glyphosat sei vergleichsweise harmlos, meint Lebensmittelchemiker Udo Pollmer. Und bei der ganzen Aufregung um das Unkrautbekämpfungsmittel gerieten wirklich fragwürdige Pestizide aus dem Blickfeld.

Sendung vom 20.05.2016Sendung vom 13.05.2016
Reifende Ähren in einem Weizenfeld  (imago / Harald Lange)

ReizdarmSorgt Weizen für Bauchschmerzen - oder eher Rohkost?

Sorgt Weißmehl für einen Reizdarm? Das lässt sich nicht beweisen, meint Udo Pollmer Naheliegender sei, dass zu viel Rohkost, Obst oder Vollkorn den Darm stressen. Viele Reizdarm-Patienten würden sich aber auch in den Medien mit "sozial interessanten Lebensmittelintoleranzen" infizieren.

Sendung vom 06.05.2016
Ein Mann raucht eine elektrische Zigarette. (picture alliance / dpa /  Frank Leonhardt)

E-ZigarettenDampfen ist besser als Paffen

Gesünder rauchen mit der E-Zigarette - geht das? Ja, meint Udo Pollmer. Britische Mediziner halten die E-Zigarette sogar für ein therapeutisches Mittel, mit dem Menschen ganz vom Rauchen loskommen können.

Sendung vom 29.04.2016
Getreidesaatgut (imago/CHROMORANGE)

Landwirtschaft Von wegen "Saatgut-Mafia"

Oft wird gegen die "Macht der Saatkonzerne" gewettert. Sie würden Bauern einschüchtern und die Menschheit ins Verderben stürzen. Dabei gäbe es ohne Saatgutzüchtungen Missernten und Hunger wie vor 100 Jahren, sagt Udo Pollmer.

Sendung vom 22.04.2016
Eine Packung Vanilleeis (dpa / picture alliance / Marius Becker)

"Natürliches" VanillinAltpapier und Kuhdung liefern Vanillegeschmack

Die Vanille-Preise steigen an, der Grund sind schlechte Ernten der empfindliche Orchidee. Liebhaber von Vanille-Eis können aber aufatmen: Es wird nicht teurer. Denn Lebensmittelchemiker haben längst "natürliches" Vanillin entwickelt, das aus Kuhdung, Altpapier oder Holz generiert wird.

Sendung vom 15.04.2016
Das Gold der Region: Zitronen aus Sorrent (Jan-Christoph Kitzler)

Mythos WundervitaminVitamin C und die Mär vom Skorbut

Skorbut raffte einst zahlreiche Matrosen dahin. Der Mangel an Vitamin C habe die Krankheit ausgelöst, hieß es damals. Diese These sei widerlegt worden, sagt Lebensmittelchemiker Udo Pollmer - und er stößt das berühmte Vitamin vom Thron.

Sendung vom 08.04.2016Sendung vom 01.04.2016
Ein Schüssel mit Müsli und getrockneten Goji-Beeren. (imago/Westend61)

Goji-BeereKeine Wunderfrucht - sondern lebensgefährlich!

Goji-Beeren seien Wunderfrüchte mit einzigartigen Super-Nährstoffen, versprechen Marktschreier - und selbst anerkannte Medien überschlagen sich vor Begeisterung. Nur einer will den Hype nicht mitmachen: Udo Pollmer. Er warnt: Das Obst gehört in die Apotheke.

Sendung vom 18.03.2016
Ein wenige Stunden altes Küken sitzt im Brutkasten zwischen anderen und noch nicht geschlüpften Küken. (picture-alliance / dpa-ZB / Waltraud Grubitzsch)

EintagskükenKnabbergenuss für Hund und Katz

Soll das Schreddern von Küken in Deutschland verboten werden? Nötig ist das nicht, meint Udo Pollmer, denn die 45 Millionen Küken sterben vor allem durch Co2-Betäubung. Er schlägt vor, die Küken zu verfüttern.

Sendung vom 11.03.2016
Im Deutschen Hygiene-Museum Dresden wird in einer dauerhaften Ausstellung das menschliche Gehirn vorgestellt, 2005 (picture alliance / dpa / ZB / Oliver Killig)

BrainfoodDie Mär von der Geistesnahrung

Die geistige Gesundheit ist ein hohes Gut. Unlängst wurde sie von Ernährungsexperten als neues, bisher unbekanntes Terrain entdeckt. Seither ergießt sich eine Flut von Ratschlägen, die dem Oberstübchen auf die Sprünge helfen sollen. Udo Pollmer reibt sich verwundert die Augen.

Sendung vom 04.03.2016Sendung vom 26.02.2016Sendung vom 19.02.2016
Auch Möhren mögen's kuschelig: Gleich zwei Karotten-Pärchen, die sich eng umschlungen halten, hat die neunjährige Annika bei der Möhrenernte in Omas Garten gefunden (Foto vom 27.10.1999). (picture-alliance / dpa / Erwin Elsner)

Udo Pollmer über KarottenVon wegen gut für die Augen!

Karotten sind beliebt. Mehr noch: Das knackige Gemüse ist zum Symbol für eine gesunde Kost geworden. Udo Pollmer widerspricht. Ihn stört vor allem das satte Orange der Möhren, das die Niederländer im 17. Jahrhundert in das Gemüse hineingezüchtet haben sollen.

Sendung vom 12.02.2016
Diese unrsprünglich aus Asien stammenden Hülsenfrüchte werden auf etwa sechs Prozent der globalen landwirtschaftlichen Nutzfläche angebaut und gelten als wichtigste Ölsaat. (picture alliance / dpa / Universität Jena)

SojamilchEin geschmackloses Kunstprodukt

Sojamilch gilt als Alternative für alle, die Milch nicht vertragen. Oder für solche, die nach einer ökologischen Alternative zur Kuhmilch suchen. Unser Lebensmittelchemiker Udo Pollmer hat die Versprechen überprüft.

Sendung vom 05.02.2016
Polnische Wissenschaftler erforschen ägyptische Mumien in Warschau. Sie erhoffen sich Aufschlüsse über den Verlauf von Krankheiten wie zum Beispiel Krebs. (picture alliance / PAP / Jacek Turczyk)

ArterioskleroseMumien als Zeugen einer Volkskrankheit

Mit Sehnsucht blicken wir auf Naturvölker, die wegen ihrer Lebensweise doch so gesund und munter seien. Stimmt alles gar nicht, sagt Udo Pollmer. Untersuchungen an Mumien auf der ganzen Welt zeigen, dass die Menschen schon immer unter Arterienverkalkung leiden.

Sendung vom 29.01.2016
Eine Müslischale mit Chia-Pudding aus Chia-Samen mit Mandelmilch und Himbeeren, daneben eine Schale mit Chia-Samen. (imago/Westend61)

Chia-SamenVogelfutter wird als "Superfood" verkauft

Chia-Samen sind derzeit angesagt. Sie landen unter anderem in hippen Müsli-Mischungen oder supergesunden Broten. Lebensmittelchemiker Udo Pollmer aber ist misstrauisch: Er warnt vor einem falschen Hype der südamerikanischen Samen.

Seite 1/23
Juli 2016
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Zeitfragen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur