Seit 18:30 Uhr Weltzeit
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit
 
 

Konzert / Archiv | Beitrag vom 26.08.2012

Ludwigsburger Schlossfestspiele

mit Cantus Cölln und Concerto Palatino

Ludwigsburger Schloss (Zoey Braun)
Ludwigsburger Schloss (Zoey Braun)

Zum dritten Mal gastieren Cantus Cölln und Concerto Palatino unter der musikalischen Leitung von Konrad Junghänel nun schon mit einer Marienvesper bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen. Nach Claudio Monteverdi und Virgilio Mazzocchi steht mit Johann Rosenmüller (1617–1684) ein deutscher Barockkomponist auf dem Programm, der zunächst in Leipzig wirkte, dann aber wegen (angeblicher) moralischer Vergehen nach Venedig fliehen musste.

Den Großteil seines kompositorischen Lebens verbrachte er daher in der italienischen Musikmetropole. Dies wird auch an seinem von den Zeitgenossen hochgeschätzten Stil deutlich, der zwischen der dramatischen italienischen Manier und der eher konservativen deutschen Kontrapunktik vermittelt.

Aus der Zeit in Venedig stammt seine Marienvesper, die allerdings nicht komplett im Original überliefert ist. Das Ensemble Cantus Cölln hat das Werk daher für seine Konzerte und eine CD-Einspielung aus Psalmenvertonungen, Motetten, Sonaten und einem Magnificat Rosenmüllers rekonstruieren lassen.
schlossfestspiele.de


Ludwigsburger Schlossfestspiele
Residenzschloss, Ordenssaal
Aufzeichnung vom 24.06.2012

Johann Rosenmüller
Marienvesper

Cantus Cölln
Concerto Palatino
Leitung: Konrad Junghänel


ca. 21:00 Uhr Konzertpause mit Nachrichten
"Mehr als eine ausgegrabene musikalische Tonscherbe"
Die Marienvesper von Johann Rosenmüller
Friederike Westerhaus im Gespräch mit Konrad Junghänel
und Thomas Wördehoff

Konzert

HörprobeMusik.Design.Performance
Der Konzertsaal der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen (Staatliche Hochschule für Musik Trossingen)

Unsere Konzertreihe mit Studierenden deutscher Musikhochschulen, die Hörprobe, macht in Trossingen Station. Junge Künstler aus den Fachbereichen Alte Musik, Klassik, Jazz und Musik&Movement stellen sich vor.Mehr

Kammermusikfestival IntonationsRixdorfer Ratten
Die Mitwirkenden des Eröffnungskonzerts von Intonations 2017 im Glashof des Jüdischen Museums Berlin (Volker Michael)

Beim 6. Festival Intonations in Berlin spielten renommierte Musikerinnen und Musiker ausgefallene, beliebte und neue Kammermusik. Sie alle waren gekommen, um mit oder für Gastgeberin Elena Bashkirova aufzutreten.Mehr

spectrum concertsIntensiv innig
Der Cellist und Konzertveranstalter Frank S. Dodge (Spectrum Concerts/Website)

Klarinette und Gitarre stehen im Mittelpunkt dieses besonderen Kammermusikabends der spectrum concerts Berlin mit Werken von Paul Hindemith, Mieczysław Weinberg, Johannes Brahms, Robert Helps und William Walton.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur