Seit 13:05 Uhr Musik im Gespräch
 
Donnerstag, 5. Mai 2016MESZ16:21 Uhr

Literatur

Sendung vom 01.05.2016Sendung vom 24.04.2016
Die für den Leipziger Buchpreis nominierte Autorin Marion Poschmann sitzt am 17.03.2016 auf der Buchmesse in Leipzig (picture-alliance / dpa / Jan Woitas)

Lyrik lesen Gedichte im Gespräch

Aktuelle Verse von Marion Poschmann, Charles Simic und Hendrik Rost: In der Premiere von "Lyrik lesen" diskutieren Jan Bürger, Gregor Dotzauer und Insa Wilke über die Gedichtbände – und haben jeweils auch einen eigenen Lyrik-Tipp im Gepäck.

Sendung vom 17.04.2016
Der österreichische Schriftsteller Josef Winkler (picture-alliance/ dpa / Fredrik von Erichsen)

SelbstentblößungVon der Bekenntniswut der Autoren

Das eigene Leiden auszustellen ist keineswegs neu. Der Schmerz als Versicherung der eigenen Existenz ist Teil der abendländischen Tradition in Literatur und Kunst. In jüngerer Zeit fällt jedoch auf, wie sehr der Bekenntnismut umschlägt in regelrechte Bekenntniswut.

Sendung vom 03.04.2016Sendung vom 27.03.2016Sendung vom 19.03.2016
Der Schriftsteller Michael Köhlmeier beim Bücherfrühling 2016 von Deutschlandradio Kultur auf der Leipziger Buchmesse (Deutschlandradio / Sven Crefeld)

Von der Leipziger BuchmesseBücherfrühling 2016

Beim Bücherfrühling 2016 von Deutschlandradio Kultur auf der Leipziger Buchmesse gab es neun Bücher, vier Autorinnen und fünf Autoren zu erleben. Von Lyrik über dicke Romane bis zu autobiografischen Berichten war alles dabei.

Sendung vom 13.03.2016Sendung vom 06.03.2016Sendung vom 28.02.2016Sendung vom 21.02.2016Sendung vom 14.02.2016Sendung vom 07.02.2016Sendung vom 31.01.2016
Winterlandschaft in Deutschland (dpa / picture alliance / Daniel Friedrichs)

Wintergedichte"Meine Hände waren zwei Klumpen Eis"

Der Winter war früher auch kälter. So scheint es jedenfalls derzeit. Viele der deutschen Wintergedichte, die Klaus Stiller zusammenstellte, sind Klage, bittere Klage. "Meine Hände waren zwei Klumpen Eis" entstand 1991. Seitdem sind manche der Verfasser verstorben.

Sendung vom 24.01.2016Sendung vom 17.01.2016Sendung vom 10.01.2016Sendung vom 03.01.2016Sendung vom 27.12.2015Sendung vom 20.12.2015
Eine Marmorbüste von Homer im Antikenmuseum in Basel, am 13. März 2008.    (picture alliance / dpa / Georgios Kefalas)

Gedehnte ZeitGeschichten vom Warten

Warten ist in der Regel lästig, Wünsche wollen jetzt gleich erfüllt werden. Fünf Jahre seines Lebens verbringt ein Bundesbürger im Durchschnitt mit Warten: an Kassen oder Schaltern, im Auto, vor geschlossenen Türen oder schlaflos im Bett.

Sendung vom 13.12.2015Sendung vom 22.11.2015Sendung vom 15.11.2015
Jessica Lind, Gewinnerin des Open-Mike-Literaturwettbewerbs, im Funkhaus von Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio / Matthias Horn)

23. Open Mike 2015Wettbewerb junger deutschsprachiger Literatur

Der Open Mike ist das Sprungbrett in den Literaturbetrieb für diejenigen, die schreiben, aber noch kein Buch veröffentlicht haben. Die Kandidaten präsentieren in Berlin an drei Abenden ihre Texte - vor vielen Lesern, Kritikern und Verlagsangestellten.

Sendung vom 01.11.2015
Ein Grablicht zu Allerheiligen im Herbst mit Blättern (imago/McPHOTO)

Tod und Trauer in der Gegenwartsliteratur"Diese Einsamkeit ohnegleichen"

Trauer ist zu einer schöpferischen Herausforderung geworden: Erkundungsraum für die Literatur. Um Sterben und Tod kreisen seit einigen Jahren auffällig viele belletristische Werke, zum Beispiel von Joan Didion, Connie Palmen, David Grossman, Aris Fioretos - und drei Romane, die für den Deutschen Buchpreis nominiert waren.

Sendung vom 25.10.2015Sendung vom 11.10.2015
Seite 1/36
Mai 2016
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Verwandte Links

Nächste Sendung

08.05.2016, 00:05 Uhr Literatur
Anfänge lesen
Verleger, Autoren und Leser nach 1945
Barbara Wahlster und Jörg Plath im Gespräch mit dem Buchmarktforscher Christian Adam

Die Diktatur des guten Buches spielt in der Entnazifizierung Deutschlands, egal ob in Ost oder in West, eine große Rolle.

Buchkritik

weitere Beiträge

Zeitfragen

weitere Beiträge