Seit 06:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 06:07 Uhr Studio 9
 
 

Lesart

Sendung vom 09.12.2016

9. DezemberRachel Williams: "Magische Welten"

Adventskalender 2016 - Rachel Williams/ Carnovsky (Illustrator), Magische Welten. Entdecke verborgene Lebensräume mit der Zauberlupe, Prestel Verlag (Combo: Deutschlandradio) (Prestel Verlag)

Während der Adventszeit empfehlen unsere Kollegen täglich ein Buch. Kim Kindermann schwärmt von dem Kindersachbuch "Magische Welten", das zu einer fantastischen Entdeckungsreise rund um die Welt einlädt. Magisch und fabelhaft.

(picture alliance / Stephan Goerlich)

Basteln im TrendSelbermachen macht glücklich, oder?

Bastel-Muffel trifft Bastel-Fan: Unser Moderator Joachim Scholl hat Basteln schon als Kind gehasst und nie auch nur einen vernünftigen Strohstern zustandegebracht. Bernhard Auge vom Frechverlag dagegen meint: Basteln macht glücklich.

Sendung vom 08.12.2016
Der US-amerikanische Folk- und Rockmusiker und Lyriker Bob Dylan während einer Studiosession in New York im Jahr 1966 (picture-alliance / dpa / CBS / Landov)

Florian Werner liest MusikBob Dylan: "It Ain't Me, Babe"

In Stockholm wird der Literaturnobelpreis an Bob Dylan in Abwesenheit des Musikers verliehen. Einigen Mitgliedern der Schwedischen Akademie passt das sicherlich nicht - dabei hätte ein Song des Meisters, der schon seit 50 Jahren im Umlauf ist, sie warnen können.

Sendung vom 07.12.2016
Buchempfehlungen unserer Literaturredaktion Dezember 2016  - Combo Deutschlandradio (Luchterhand Verlag / Fischer Verlag / Piper Verlag / Klett Kinderbuch Verlag)

Buchempfehlungen Dezember 2016Über den Wunsch, zu weit zu gehen

Neue Lesetipps aus der Literaturredaktion: Die für Tabubrüche bekannte Performance-Künstlerin Marina Abramović hat mit "Durch Mauern gehen" ihre Biografie geschrieben. Christoph Ransmayr schickt in "Cox oder Der Lauf der Zeit" einen Uhrmacher nach China.

Die Füße einer Frau ragen unter einer Bettdecke hervor (picture alliance / dpa / Karl-Josef Hildenbrand)

Gisela von Wysocki: "Wiesengrund"Mit Adorno unter der Bettdecke

In dem Roman "Wiesengrund" – benannt nach dem jüdischen Familiennamen von Theodor W. Adorno – verliebt sich die Schülerin Hanna in die Radiostimme des Philosophen. Später studiert sie bei ihm in Frankfurt am Main. Ein aufregender Bildungsroman von Gisela von Wysock.

Der Schriftsteller Najem Wali im Studio von Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio / Annette Bräunlein)

"Creative Writing"-Kurs im IrakSchreiben als Antwort

Erbil, Hauptstadt der Autonomen Region Kurdistan im Irak, ist geprägt von Krieg und Gewalt. Was kann man dem blutigen Alltag entgegensetzen? Kultur . Ein Schreibkurs, beispielsweise. Der Schriftsteller Najem Wali hat es getan.

Sendung vom 06.12.2016
epa03306111 US musician Bob Dylan performs on stage during his concert on the second day of Benicassim International Music Festival (FIB) in Benicassim, Castellon, eastern Spain, 13 July 2012. EPA/DOMENECH CASTELLO | (EFE)

Radiosendung von Bob DylanMusik beflügelt von Anekdoten

Bob Dylan gilt als Musiklegende, die wenig spricht. Kaum bekannt ist, dass der Musiker auch drei Jahre lang eine Radioshow moderierte: Die "Theme Time Radio Hour". Bis heute können die Folgen im Netz nachgehört werden - und es lohnt sich.

Das Denkmal Alexander von Humboldts auf der Straße Unter den Linden in Berlin vor der Humboldt-Universität. (picture alliance / ZB / Hubert Link)

Humboldt-Biografie von Andrea WulfDer Erfinder der Natur

Alexander von Humboldt war auf den höchsten Bergen und in den tiefsten Dschungeln unterwegs - getrieben vom Drang die Natur zu erforschen. Seine Erkenntnisse prägen unser Denken bis heute, sagt Andrea Wulf, die eine neue Biografie über ihn geschrieben hat.

Sendung vom 05.12.2016
Leipziger Buchmesse (AFP / Robert Michael)

Branchentreff LiteraturLiterarisches Netzwerken

Wie kann man als freier Schriftsteller Fördergelder bekommen? Wie geht es weiter für Kleinverlage nach dem Grundsatzurteil zur VG Wort? Fragen, die auf dem Branchentreff Literatur im Literaturhaus Lettrétage von Verlegern und Autoren besprochen wurden.

Sendung vom 03.12.2016
Symbolbild zum Thema Randgruppen bzw. gewaltbereite Jugendliche, Gewalt bei Jugendlichen: Ein 14-jähriger Jugendlicher hat einen nur ein Jahr älteren Jungen am Hals gepackt und drückt ihn in eine Ecke. Aufgenommen am Sonntag (10.12.2006) in Lichtenfels (Oberfranken). Foto: Marcus Führer dpa/lby  (picture alliance/dpa/Marcus Führer)

Problemfall SchuleMehr Erziehung, weniger Toleranz?

Pöbelnde Schüler und Kinder, die notorisch den Unterricht stören oder Lehrer beschimpfen: Wir stecken in der Toleranzfalle, glaubt der Ex-Lehrer Axel Becker. Die Autorin Sefika Garibovic wiederum plädiert für mehr Zuwendung. Wie viel Erziehung brauchen Kinder?

Sendung vom 02.12.2016Sendung vom 01.12.2016
Kochbücher der Autorin  (Deutschlandradio Kultur / Anja Reinhardt )

Trendige Kochbücher Krimis und schöne Fotos von Kohl

Es wird zwar weniger gekocht in Deutschlands Küchen, aber das Angebot an schönen Kochbüchern wächst. Die Journalistin Anja Reinhardt sammelt Kochbücher und beobachtet, dass sie immer weniger dem praktischen Nutzen dienen, sondern Geschichten erzählen.

Sendung vom 30.11.2016Sendung vom 29.11.2016
(picture alliance/dpa/Marius Becker)

Kinderbuchautor Tim-Thilo FellmerVom Analphabeten zum Verleger

Tim-Thilo Fellmer verließ die Schule, ohne richtig Schreiben und Lesen zu können. Das hat er aus eigenem Antrieb dann in Volkshochschulkursen gelernt. "Ein ganz großes Gefühl" sei es, ein Buch selbstständig zu lesen. Heute ist er Kinderbuch-Autor und Verleger.

Seite 1/163
Dezember 2016
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

Die SchattenlinieJoseph Conrads letzte Reise
Der englischsprachige Schriftsteller Joseph Conrad, aufgenommen im Dezember 1915. (picture-alliance / dpa / dpaweb  )

Der berühmte Schriftsteller Joseph Conrad, mittlerweile alt und brummig, begegnet auf einer Atlantiküberfahrt einem jungen US-Amerikaner. Zutiefst überzeugt von den Segnungen des American Way of Life versucht dieser, Conrads pessimistische Weltsicht zu widerlegen. Ein Hörstück.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur