Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
 
 

Lesart

Sendung am 25.06.2016 um 11:05 Uhr
Eine Box mit Notizen des Schriftstellers Arno Schmidt, steht am 08.01.2014 in seinem ehemaligen Haus in Bargfeld (Niedersachsen). (picture alliance / dpa / Christoph Schmidt)

Sachbuch: "Der Wille zum Wissen"Helden der Wissensgesellschaft

Für den Philosophen Ulrich Johannes Schneider ist Genauigkeit und intensive geistige Reflexion die Grundlage für eine effektive Vermittlung von Wissen. Das Sommerheft der "Zeitschrift für Ideengeschichte" widmet sich den besten Wegen der Vermittlung von Daten und Fakten.

Sendung vom 24.06.2016
Die Publizistin Carolin Emcke im Studio von Deutschlandradio Kultur. (Deutschlandradio Kultur / Leila Knueppel)

AuszeichnungCarolin Emcke erhält Friedenspreis des Buchhandels

Für ihren Beitrag zum gesellschaftlichen Dialog erhält die Publizistin Carolin Emcke den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Unser Literaturkritiker René Aguigah würdigt die Preisträgerin als "wache Intellektuelle" mit einer unbestechlichen politischen Meinung.

Sendung vom 23.06.2016
Eine Frau sitzt am 10.06.2016 in Berlin zwischen den Säulen am Alten Museum und liest ein Buch. (dpa / picture alliance / Paul Zinken)

Terry Eagleton: "Literatur lesen"Literaturtheorie in sexy

"Literatur lesen - eine Einladung" ist die Literaturtheorie des britischen Professors Terry Eagleton. Das mag erst einmal etwas dröge klingen - es gelingt Eagleton aber, seine Theorie so voller Leichtigkeit zu entfalten, dass sie völlig staubfrei daherkommt.

Sendung vom 22.06.2016Sendung vom 21.06.2016
Superfood wie Weizengras - vor allem Smoothies werden gerne damit angereichert. (dpa / picture alliance /Chema Moya)

Paleo & CoIss dich fit!

Fit durch Steinzeitkost – oder doch lieber vegan zum Triathlon? Bücher, die Fitness durch die richtige Ernährung versprechen, haben Konjunktur. Unser Kritiker Elmar Krämer hat einige von ihnen für uns gelesen.

Die Illustratorin Alexandra Klobouk (Deutschlandradio / Torben Waleczek)

Schönstes BuchAuszeichnung für eine Liebeserklärung

Die Autorin und Illustratorin Alexandra Klobouk hat bereits mit ihrem Erstling "Istanbul, mit scharfer Sauce" für Aufsehen gesorgt. Ihr drittes Werk nun wurde nominiert für die Auswahl der 25 schönsten deutschen Bücher des Jahres. Ein Gespräch über Rezeption und Gestaltung.

Sendung vom 20.06.2016
Der Künstler Flix mit einer seiner Zeichnungen. (picture alliance / dpa / Arno Burgi)

"Münchhausen" von Flix/Bernd KisselDie Leiden des Lügenbarons

Der Comiczeichner Flix hat bereits Goethes "Faust" mit einem Taxifahrer als Hauptfigur und "Don Quixote" als Geschichte aus Mecklenburg-Vorpommern erzählt. Auch die Märchen von "Münchhausen" hat er - gemeinsam mit Bernd Kissel - einfallsreich neu interpretiert.

Dirk Rehm, Verleger des Reprodukt-Verlags, und Bert Henning, Mitbegründer des Comic-Ladens "Grober Unfug", zu Gast bei Deutschlandradio Kultur.  (Deutschlandradio / Cornelia Sachse)

25 Jahre Reprodukt VerlagVom Kinderkram zur Hochkultur

Vor 25 Jahren galten Comics noch als Kinderunterhaltung. Der Berliner Reprodukt Verlag konzentrierte sich trotzdem auf Bildergeschichten und zeigt bis heute, dass Graphic Novels weit mehr bieten als Superhelden-Schund.

Sendung vom 18.06.2016Sendung vom 17.06.2016
Altstadt von Breslau (dpa-Zentralbild)

Marko MartinAls Stadtschreiber in Breslau

Die historischen Brüche der Stadt interessieren den Stadtschreiber Marko Martin. Der Schriftsteller ist seit April in Breslau und widmet sich seinen Erlebnissen in einem Blog.

Sendung vom 16.06.2016
Seite 1/146
Juni 2016
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur