Sonntag, 30. August 2015MESZ19:55 Uhr
August 2015
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Verwandte Links

Buchkritik

Vera Buck: "Runa"Dunkles Geheimnis im Kopf
Das Skalpell eines Chirurgen (dpa/picture alliance/Oliver Berg)

Vera Buck schildert in "Runa" die Anfänge der Neurochirurgie, die grausamer nicht sein konnten. Sie spinnt einen kenntnisreichen Krimi um die Ende des 19. Jahrhunderts berühmteste Nervenheilanstalt Europas, die Pariser Salpêtrière.Mehr

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Lesart

Sendung vom 29.08.2015

"Lady Africa" von Paula McLainDie britische Lebefrau

Die britische Flugpionierin Beryl Markham (Imago)

Aufgewachsen unter britischen Kolonialisten in Afrika, Pferdetrainerin und Flugpionieren, dazu zahlreiche Liebschaften: Das Leben der Beryl Markham klingt nach einem Roman - und genau das hat Paula McLain nun daraus gemacht.

Königin Marie Antoinette (dpa / picture alliance)

Kurz und kritischDas Vorspiel zur Revolution

Kein Ereignis versetzte das vorrevolutionäre Frankreich so sehr in Aufregung wie die Halsbandaffäre, in die auch die unbeliebte Marie Antoinette verstrickt war. Die Historikerin Benedetta Craveri erzählt die Geschichte dahinter in einem lesenswerten Buch.

Eine Frau schaut durch ein Schlüsselloch. (picture alliance / dpa)

Edith Tudor-HartDie Frau, die für die Sowjets spionierte

Edith Tudor-Hart arbeitete jahrzehntelang ebenso unentdeckt wie erfolgreich für den KGB als Spionin in Großbritannien. Ihr Großneffe Peter Stephan Jungk hat sich auf ihre Spuren begeben - und rekonstruiert ihr Leben nun in einem Buch.

Sendung vom 28.08.2015Sendung vom 27.08.2015
Der französisch-schweizerische Architekt und Städteplaner Le Corbusier in seinem Büro in der Rue de Sevres in Paris (dpa / picture alliance / Kuehn)

Debatte in FrankreichLe Corbusier und der Faschismus

Anlässlich seines 50. Todestages wollte Frankreich Le Corbusier gebührend feiern. Doch der Glanz wurde überschattet von drei veröffentlichten Büchern, in denen dem Architekten Antisemitismus und Faschismus vorgeworfen werden.

Sendung vom 26.08.2015
Ein zeitgenössiches Porträt des deutschen Dichters Andreas Gryphius (1616-1664). (picture alliance / dpa)

Barockgedichte"Wohin du siehst, nur Eitelkeit auf Erden"

Unter dem Eindruck des Dreißigjährigen Kriegs entstand im 17. Jahrhundert die Barocklyrik, die den Gegensatz von Vergänglichkeit und Lebenshunger manifestiert. Volker Meid stellt in seiner Anthologie über 40 Dichter der Zeit vor.

Sendung vom 25.08.2015
Aus "Sagenhafte Kreaturen" von Anna Gusella (Illustration) / Andrea Baron (Text) (Anna Gusella / Edition Büchergilde)

Kinderbücher über MythologieGötter wie du und ich

Der Götterbote Hermes fährt mit Rollerblades, während sich der alte Schürzenjäger Zeus im Bett vergnügt. So direkt und fantasievoll illustriert das Kinderbuch "Die Welt der griechischen Götter" die alten Mythen. Ähnlich originell ist Andrea Barons "Chimären aus aller Welt".

Sendung vom 24.08.2015Sendung vom 22.08.2015
Anhänger des islamkritischen Bündnisses Pegida am 4. Mai 2015 in Dresden (DPA / Matthias Hiekel)

Xenophobie"Nichts gegen Ausländer! Aber..."

Gegen das Schweigen zum Alltagsrassismus wollen Britta Marschke und Heinz Ulrich Brinkmann anschreiben. Über die Angst vor dem Fremden liefert Erhard Oeser eine gründliche historische Betrachtung.

Rechtspopulisten im Europäischen Parlament: die Britin Janice Atkinson (UKIP), die Französin Marine Le Pen (Front National), der Niederländer Geert Wilders (PVV) (dpa / picture alliance / Olivier Hoslet)

RechtspopulismusVage Antworten auf rechte Demokratiekritik

Der europäische Rechtspopulismus setzt sich im Kern aus den immer gleichen Ingredienzien zusammen: Ausländerfeindlichkeit, Islamophobie und die Ablehnung der EU. Ein Sammelband informiert über den Aufstieg rechter Parteien und Bewegungen von Kopenhagen bis Rom.

Die Extreme berühren sich – jedenfalls bei diesen Plakaten zur Bundestagswahl 2013. In guter Nachbarschaft sind AfD, Die Republikaner, Die Linke und die MLPD zu finden. (dpa / picture alliance / Wolfgang Kumm)

ExtremistenUnheilige Allianz gegen Europa

Der österreichische Politologe Anton Pelinka vertritt so etwas wie eine Hufeisen-Theorie, nach der zwei unterschiedliche Haltungen als gleichwertig dargestellt werden. Rechte und linke Extremisten können beispielsweise einen Anspruch auf Totalitarismus oder eine Art Realitätsverweigerung teilen.

Frauke Petry (2. von links) und Jörg Meuthen (Mitte), die neugewählten Sprecher des Bundesvorstands der Alternative für Deutschland, bei einer Pressekonferenz am 10. Juli 2015 mit ihren Stellvertretern Alexander Gauland (links), Beatrix von Storch (2. von (dpa / picture alliance / Bernd von Jutrczenka)

Neue RechteDie bürgerliche Mitte wird infiltriert

Der Bildungsbürger sei zum Primitivbürger geworden, lautet die These von Liane Bednarz und Christoph Giesa. Diese "gefährlichen Bürger" seien dogmatisch, rechthaberisch, egoistisch und Feinde der offenen Gesellschaft. Dagegen rufen die Autoren zur Zivilcourage auf.

Sendung vom 21.08.2015Sendung vom 20.08.2015
Die israelische Flagge weht im Wind. (dpa / Jens Kalaene)

"Skip" von Katharina HackerDie Psyche Israels

Der Roman "Skip der Buchpreisträgerin Katharina Hacker ist ein eindringliches Porträt Israels. In der Familiengeschichte des jüdischen Architekten Skip Landau spiegelt sich die Psyche des ruhelosen Landes. Es ist eines der aktuell wichtigsten Bücher.

Seite 1/114