Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
 

Lesart / Archiv | Beitrag vom 04.03.2016

LektüretippsIhre Buchhändlerin empfiehlt

Moderation: Joachim Scholl

Eleni Efthimiou von der Buchhandlung "Leseglück" in Berlin. (Deutschlandradio-Maurice Wojach)
Eleni Efthimiou zu Gast bei Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio-Maurice Wojach)

Immer freitags sprechen wir mit Buchhändlern über die besten Neuerscheinungen und Entwicklungen auf dem Buchmarkt. Diesmal unterhalten wir uns mit Eleni Efthimiou von der Buchhandlung Leseglück in Berlin.

Eleni Efthimiou von der Buchhandlung Leseglück in Berlin empfiehlt:

Juli Zeh: Unterleuten
Luchterhand Verlag, 640 Seiten, 24,99Euro

Benedikt Wells: Vom Ende der Einsamkeit
Diogenes Verlag, 355 Seiten, 22 Euro

Emily St. John Mandel: Das Licht der letzten Tage
Aus dem Englischen übersetzt von Wibke Kuhn
Piper Verlag, 416 Seiten, 14,99Euro

 

Mehr zum Thema

Lektüretipps - Ihre Buchhändler empfehlen
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 22.01.2016)

Lektüretipps - Ihre Buchhändler empfehlen
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 15.01.2016)

Lektüretipps - Ihre Buchhändler empfehlen
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 08.01.2016)

Lesart

Mohamed Amjahid: "Unter Weißen"Wie Alltagsrassismus ein Leben prägt
Cover - Mohamed Amjahid: "Unter Weißen. Was es heißt, privilegiert zu sein" (Hanser Berlin / picture alliance / dpa / Paul Zinken / )

Schiefe Blicke, Vorurteile, Benachteiligungen: In seinem Buch "Unter Weißen" erzählt "Zeit"-Journalist Mohamed Amjahid, wie stark seine Herkunft als Kind marokkanischer Eltern sein Leben in Deutschland bestimmt. Sogar seine Mutter blickt unbewusst durch die rassistische Brille der "Weißen".Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur