Seit 10:07 Uhr Lesart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 10:07 Uhr Lesart
 
 

Lesart / Archiv | Beitrag vom 11.03.2016

LektüretippsIhr Buchhändler empfiehlt

Moderation: Andrea Gerk

Aufgeschlagenes Buch "Erinnerung an meine traurigen Huren" von Gabriel Garcia Marquez, aufgenommen am 2.4.2012 (dpa / picture alliance / Jens Kalaene)
Jeden Freitag empfehlen Buchhändler Neuerscheinungen (dpa / picture alliance / Jens Kalaene)

Immer freitags sprechen wir mit Buchhändlern über die besten Neuerscheinungen und Entwicklungen auf dem Buchmarkt. Diesmal unterhalten wir uns mit Wolfgang Zwierzynski von der Quichotte Buchhandlung in Tübingen.

Wolfgang Zwierzynski von der Quichotte Buchhandlung in Tübingen empfiehlt:

Anna Katharina Hahn: Das Kleid meiner Mutter
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
311 Seiten, 21,95 Euro

Toni Keppeler: Chile in Bewegung
Mit Fotos von Yvonne Berardi
Rotpunktverlag, Zürich 2016
207 Seiten, 24,00 Euro

Alexandra Klobouk: Lissabon – im Land am Rand
In deutscher und portugiesischer Sprache
Übersetzt von Aires Craça
Verlag Viel & Mehr e.V., Berlin 2015
117 Seiten, 16,95

Lesart

Lukas Bärfuss: "Hagard"Eine Geschichte des tragischen Zerfalls
Buchcover "Hagard" von Lukas Bärfuss. Im Hintergrund eine Ansicht von Zürich in der Abenddämmerung. (Wallstein Verlag / dpa / Friso Gentsch)

Auto, Geld und Überblick: In "Hagard" verliert ein Mann, der auf die 50 zugeht, alles. Der Schweizer Schriftsteller Lukas Bärfuss erzählt in seinem neuen Roman vom Verschwinden in einer Welt, die immer unübersichtlicher wird – und ist damit im Rennen um den Preis der Leipziger Buchmesse.Mehr

Helfen und HelfenlassenBitte, danke, gern geschehen
Man sieht zwei Frauen und einige Flüchtlingskinder. Alle sehen fröhlich aus. (picture-alliance / dpa / Michael Hudelist)

Im Herbst 2015 entstand in Deutschland eine Bewegung, die als "Willkommenskultur" in die Geschichtsbücher eingehen wird. Millionen von Menschen halfen Menschen in Not mit Tatkraft, Spenden und Engagement. Warum werden sie als "Gutmenschen" beschimpft? Darüber diskutieren wir mit dem Historiker Tilmann Bendikowski und dem Flüchtlingshelfer Holger Michel.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur