Samstag, 1. August 2015MESZ22:18 Uhr

Klangkunst

Geburtstagsgeschenke10 Jahre EBU Art's Birthday
Das Kunstwerk "Eins.Un.One." von Robert Filliou (1926 - 1987) aus dem Jahr 1984 wird am 24.7.2003 im Düsseldorfer museum kunst palast ausgestellt. Rund 180 Werke des Fluxus-Künstlers, für den die Kreativität allemal wichtiger war als das beeindruckende Kunstwerk werden vom 26. Juli bis 9. November 2003 gezeigt. (picture-alliance / dpa / DB Daniel Löb)

Aus einer Utopie des Fluxuskünstlers Robert Filiou wurde Tradition: Seit über 50 Jahren feiern Menschen weltweit den 17. Januar als Geburtstag der Kunst. Seit zehn Jahren ist die Ars Acustica Gruppe ein fester Bestandteil dieser "Fête permanente".Mehr

UrsendungA Treatise Remix
Ausschnitt der Partitur von Christopher Williams

In der Mitte des letzten Jahrhunderts wurde die klassische Notenschrift für einige Komponisten zu starr und sie begannen, mit dem Notenbild zu experimentieren. Ein Pionier der graphischen Notation ist der britische Komponist Cornelius Cardew. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 14.09.2012

Kurzstrecke 5

Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel

Unter anderem: Radfahren mit Sarah - von Caroline Hofer (Deutschlandradio - Daniela Kurz)
Unter anderem: Radfahren mit Sarah - von Caroline Hofer (Deutschlandradio - Daniela Kurz)

Einsteigen bitte zur Rundfahrt durch die Hörkunst-Genres. Wir präsentieren Autorenproduktionen jenseits der Schemata und diesseits der Abendfüllung.

Die Stationen:
Radfahren mit Sarah
Von Caroline Hofer
Abschweifen – auf dem Rad und vor dem Fernseher

¿Donde estoy?
Von Joaquin Cofreces
Wo bin ich - und wenn ja wie klingt’s dort?

Imagine a film
Von Christoph Reimann
Stell Dir vor es ist Film und nichts passiert.

Weekend
Von Walter Ruttmann
Kurzstrecke historisch: Ein Wochenende anno 1930.

Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autorenproduktion/DKultur 2012
Länge: ca. 54’30 Minuten

Außerdem: Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke

Wiederholung vom 27. August 2012