Dienstag, 2. September 2014MESZ18:49 Uhr

Hörspiel

Der hinkende Hund
Blick auf die Hafenpromenade von Nizza.

Der einst angesagte Maler P.P. Linde hat sich, um seine künstlerische Schaffenskrise zu bewältigen, in einen kleinen Ort nach Südfrankreich geflüchtet. Doch die Ruhe, die er dort gesucht hat, hält nicht lange vor.Mehr

UrsendungDer Knochen
Elisabeth R. Hager

Im Hörspiel erzählt die Autorin von Neugier und Versuchung, vom ewigen Staub der Toten und dem Glück der GemeinschaftMehr

weitere Beiträge

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 02.09.2012

Kunststücke

Liebeskummerkunst - 6 Interventionen

Von Elke Heinemann

Zerbrochenes Herz - Liebeskummer ist das große Thema der Sendung.
Zerbrochenes Herz - Liebeskummer ist das große Thema der Sendung. (picture alliance / dpa)

Orhan Pamuks Roman "Das Museum der Unschuld", Leanne Shaptons fiktiver Auktionskatalog "Bedeutende Objekte und persönliche Besitzstücke aus der Sammlung von Leonore Doolan und Harold Morris, darunter Bücher, Mode und Schmuck", Sophie Calles Aktion "Passen Sie auf sich auf" – drei Kunstwerke, die von Liebeskummer handeln, drei Kunstwerke, die durch Liebeskummer inspiriert wurden.

Sie regen die Berliner Autorin Elke Heinemann zu sechs künstlerischen Interventionen an: radiofone Eingriffe in die Welt der Liebeskummerkranken, die spannend und unterhaltsam zugleich sind.

Regie: Martin Zylka
Mit Hida Bicer, Eva Blaschko, Elke Heinemann, Martin Zylka
Ton: Sebastian Nohl
WDR/DKultur 2010/71’20 Minuten