Seit 00:05 Uhr Freispiel
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 00:05 Uhr Freispiel
 
 

Tonart | Beitrag vom 05.01.2015

Kulturhauptstadt EuropasPilsen - eine europäische Musikstadt

Von Philipp Quiring

Feier in Pilsen: Mitglieder des tschechischen Fahrradclubs "1880" - dem ältesten Sportverein Europas (Imago / CTK Photos)
Feierlichkeiten in Pilsen: Mitglieder des tschechischen Fahrradclubs "1880" - dem ältesten Sportverein Europas - fahren auf antiken Fahrrädern (Imago / CTK Photos)

Diese Stadt ist ohnehin bekannt für ihre Jazz-Szene, doch 2015 wird "ihr Jahr": Pilsen, Kulturhauptstadt Europas. Dann soll neben dem Jazz die Barock-Musik im Mittelpunkt stehen und eine fast vergessene Oper - sie wird erstmals seit 1723 wieder gespielt.

"Pilsen ist traditionell eine Industriestadt, bekannt für die Skoda-Werke, bekannt für sein Bier. Und der Titel Kulturhauptstadt Europas begreift Pilsen als eine Chance, die Kultur zum einen in die Stadt zu tragen, zu den Bürgern zu tragen und Europa und die Welt auf die Kulturtradition Pilsens, die meistens außerhalb von Tschechien wenig bekannt sind aufmerksam zu machen."

Tanja Krombach über die Ziele und Chancen mit dem Titel Kulturhauptstadt 2015 die tschechische Kultur bekannter zu machen. Tanja Krombach ist die stellvertretende Direktorin des deutschen Kulturforums östliches Europa in Berlin.

Als ein wirksames Mittel für dieses Ziel sieht sie die Musik und insbesondere ein musikalisches Sprachrohr der Stadt Pilsen, das sich im Jahr 2015 immer wieder Gehör verschafft.

"Die Pilsener Philharmoniker spielen nicht nur bei der Eröffnung des Kulturhauptstadtjahres, sondern auch im Rahmen der Smetana Tage, die bereits zum 35. Mal stattfinden werden [...]. Die Smetena Tage gehen immer aus von einem Symposium zu einem tschechischen Kulturthema. Nächstes Jahr wird es das Thema Deutsche , Österreicher und Tschechen in der böhmischen Kultur sein, dazu wird es eben dieses Symposium geben. Es wird eine Ausstellung zu diesem Thema geben und verschiedene Konzerte, bei denen die Pilsener Philharmoniker auch mitwirken. Und zwar nicht nur Konzerte mit klassischer Musik, also es wird einen Mozart Abend geben, es wird auch einen Broadway-Abend geben, um möglichst viele Besucher auch mit verschiedene Geschmäcken anzulocken."

Musical-Musik aus den USA, traditionelle Musik aus ganz Europa und moderne Musik aus Tschechien.

Gefeiert wird einer der Söhne der Stadt: Bedrich Smetana 

Der im Alter von zehn Jahren nach Deutschland emigrierte Komponist Roman Novak hat eigens für das Jahr 2015 und zu Ehren seiner tschechischen Heimat ein Stück komponiert. "Camera Machine" heißt es und es wird mit den Pilsener Philharmonikern aufgeführt - unter anderem.

"Thema dieses Stücks ist die Industriegeschichte der Stadt und der Region. Es ist ein sehr interessante Projekt, denn es ist für Soloinstrumente, Gebärdensprache, Orchester, Rezitation, modernen Tanz und audiovisuelle Kunst geschrieben - Es wird also Multimedia-Installationen bei der Uraufführung geben."

Moderne Technik findet sich in der Musik, aber ebenso in den Planungen, wenn es darum geht, die Pilsener Bürger in das Programm der Kulturhauptstadt 2015 mit einzubinden.

"Es gibt ein sehr interessantes virtuelles Projekt und zwar eine App, eine Website mit einem Stadtplan, auf den man klicken kann, und dann zu Geschichten von einzelnen Einwohnern von Pilsen kommt, die auf den ersten Blick vielleicht an etwas unspektakulären Orten Pilsens stattgefunden haben, die mit der Geschichte des 20. Jhdts. verbunden sind."

Einem Bürger, dessen Leben bereits im 19. Jahrhundert stattgefunden hat und der mit der Stadt Pilsen verbunden ist, wird jährlich eine ganz besondere Rolle zu teil, so auch 2015.

"Bedrich Smetana hat eine besondere Beziehung zur Stadt, bzw. die Stadt zu ihm, nicht nur, weil Opern von ihm immer wieder im großen Theater aufgeführt werden, sondern weil Smetana in Pilsen zur Schule gegangen ist, auf das Premonstensa Gymnasiums, für mehrere Jahre. Deswegen hat die Stadt eine besondere Beziehung zu ihm. Das ist auch der Grund, warum sie das Symposium und die Konzerte, Lesungen und Ausstellung, die damit verknüpft sind Smetana-Tage nennt. Diese Smetana Tage finden 2015 übrigens zum 35. Mal statt. Es handelt sich um eine lange Kulturtradition, die dadurch, dass im KH-Jahr Besucher auch von außerhalb in die Stadt kommen werden dazu führen, dass Pilsen auch international bekannter werden wird."

"Jazz ohne Grenzen" findet jährlich statt

Bereits international bekannt in Pilsen: die Jazz-Szene. Bei dem jährlichen Jazz-Festival "Jazz ohne Grenzen" treten regelmäßig internationale Musiker auf. Im Kulturhauptstadtjahr sind insbesondere Konzerte mit Big Band geplant. Eine tschechische Gruppe, die immer wieder ein gern gesehener Gast ist "Sto Zvirat".

Ein eindeutiger Schwerpunkt im Musikprogramm der Stadt Pilsen liegt 2015 auf der Barock-Musik. Ganze drei Wochen lang werden unterschiedlichste Stücke in barocker Originalumgebung aufgeführt: mit barocker Bühne, barocken Kostümen und barockem Tanztheater.

"Das Festival wird bereits seit zwei Jahren vorbereitet, es gab schon Vorläufer darauf. Letztes Jahr mit drei Wochen Barock, dieses Jahr mit sechs Wochen Barock. Es handelt sich um ein Regionalfestival in verschiedenen barocken Klöstern, Kirchen Schlössern in der Umgebung Pilsens werden Konzerte aufgeführt von barocken Komponisten aus verschiedenen Ländern Europas, aber ebenso auch aus Westböhmen. Die Musik spielen meistens dabei in barocken Kostümen. Es gibt barocke Feuerwerke, kulinarische Angebote aus dem Barock, also das Ganze wird als Gesamtkunstwerk präsentiert."

Ein Highlight innerhalb dieser neun Wochen ist das hier:

Musik von Johann Joseph Fux, von einem ehemaligen Wiener Hofkomponisten. Seine Oper "Constanza e fortezza" komponierte er anlässlich der Krönung des Habsburgers Karl VI. Er bestieg 1723 den böhmischen Königsthron. Seitdem wurde die Oper nie wieder gespielt. Am 31. Juli 2015 soll sich das ändern, wenn es quasi zur zweiten "Welturaufführung" kommen wird und sich Tschechien und die Stadt Pilsen auch ein Stück weit selbst krönen, in ihrem Kulturhauptstadtjahr 2015.

 

 

Mehr zum Thema:

Europäische Kulturhauptstadt 2015 - Pilsen öffnet sich für die Kreativen
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 01.01.2015)

Europäische Kulturhauptstadt 2015 - Bauen am neuen Mons
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 31.12.2014)

Mons und Pilsen 2015 - Erspart uns Kulturhauptstädte!
(Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton, 31.12.2014)

Bedrohte Kirchen - Gotteshäuser werden mit Kunst bespielt
(Deutschlandradio Kultur, Religionen, 16.11.2014)

Tonart

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur