Freitag, 19. September 2014MESZ15:54 Uhr

Nächste Sendung

19.09.2014, 20:03 Uhr Konzert
Musikfest Erzgebirge
Live aus der St. Marienkirche in Marienberg

British Views

William Byrd
Anthem "Sing joyfully"

Henry Purcell
Hymne (Psalm 122) "I was glad"

Thomas Tallis
Motette "Suscipe quaeso, Domine" aus: Cantiones sacrae

Henry Purcell
Motette "Jeohova, quam multi sund hostes mei"

Herbert Norman Howells
"Master Tallis' Testament" für Orgel

Sir Charles Hubert Hastings
Song "Lord, let me know mine end" aus: Songs of Farewell

Charles Villiers Stanford
"A Song of Wisdom" aus: Bible Songs and Six Hymns

Benjamin Britten
"Hymn to St. Cecilia"

in der Konzertpause: Festivalimpressionen

Heinrich Schütz
Motette "Also hat Gott die Welt geliebt" aus: Geistliche Chor-Music 1648

Johann Hermann Schein
Geistliches Madrigal "Die mit Tränen säen" aus: Israelsbrünnlein

Felix Mendelssohn Bartholdy
Orgelwerk

Josef Gabriel Rheinberger
Kyrie und Gloria aus: Messe für Doppelchor Es-Dur "Cantus Missae"

Johannes Brahms
Motette "Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz"

Choir of King's College Cambridge
Leitung: Stephen Cleobury
Vor knapp 250 Jahren reiste der Engländer Charles Burney gleich zweimal in Richtung Festland und erkundete die Musik zahlreicher europäischer Länder - unter anderem kam er von Böhmen über Prag nach Dresden und streifte dabei das Erzgebirge. Seine dann veröffentlichten Reisebeschreibungen sind heute ein wertvolles Dokument der kulturellen Auseinandersetzung Englands mit dem ›continent‹. Und heute? Gibt es einen speziellen englischen Blick auf die mitteldeutsche Musikgeschichte? Was passiert, wenn die jahrhundertealte Knabenchortradition Englands auf das wertvolle kulturelle Erbe des Erzgebirges und Mitteldeutschlands trifft? Wir werden es erleben, wenn einer der weltweit berühmtesten Knabenchöre Werke u.a. von Heinrich Schütz und Felix Mendelssohn Bartholdy interpretiert und sie mit der englischen Chormusik des 16. bis 20. Jahrhunderts von Byrd bis Britten verknüpft.
September 2014
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Verwandte Links

In Concert

Simin Tander 4tetZärtlich-expressive Stimmenkunst
Simin Tander

Sie zählt zu den erstaunlichsten Persönlichkeiten des jungen europäischen Jazz. Mit ihrer betörend zärtlichen und genauso expressiven Stimmenkunst baut Simin Tander Brücken zwischen abendländischem Jazz und arabeskem Vokalflug, zwischen Songwriting-Experiment, Chanson und intimer Ballade. Mehr

weitere Beiträge

Debüt

"Klar und heroisch"
Der Pianist Pierre-Yves Hodique

Die jungen französischen Musiker Edgar Moreau (Violoncello) und Pierre-Yves Hodique (Piano) spielten am 9. Mai Werke von Debussy, Brahms, Beethoven und Schostakowitsch.Mehr

Stimmen der Völker
Harriet Krijgh

Im "Debüt" von Deutschlandradio Kultur treten am 19.3.2014 um 20 Uhr Harriet Krijgh, Santtu-Matias Rouvali und Annelien Van Wauwe in der Berliner Philharmonie auf. Die Aufzeichnung des Konzerts senden wir am 21.3.2014 um 20:03 Uhr.Mehr

"Eines der besten französischen Quartette"
Quatuor Voce

Dem Quatuor Voce werden Raffinesse und exzellentes Zusammenspiel nachgesagt. Das junge Quartett aus Frankreich konzertiert weltweit und arbeitet oft mit namhaften Solisten zusammen - in diesem Fall mit der japanischen Pianistin Mami Hagiwara. In Berlin spielen sie Werke von Franz Schubert und César Franck.Mehr

weitere Beiträge

Konzert

Sendung am 19.09.2014 um 20:03Sendung am 20.09.2014 um 20:03
Der Dirigent Nikolaus Harnoncourt

OperSommernachtskönigin

"Die Feenkönigin" ist eine Semi-Oper von Henry Purcell auf Shakespeares "Sommernachtstraum". Bei der Styriarte in Graz hat Nikolaus Harnoncourt diese Barockoper aufgeführt.

Sendung am 21.09.2014 um 20:03
Musikfest Berlin

Musikfest BerlinAlpenländisch

Ein Alphorn kommt selten allein - der Österreicher Georg Friedrich Haas hat ein Konzert für VIER Alphörner und Orchester geschrieben. Das passt gut zusammen mit der monumentalen achten Sinfonie Bruckners.

Sendung am 25.09.2014 um 20:03
Musikfest Berlin

Musikfest BerlinEine Deutsche Sinfonie

Ein monumentales Stück ist die Dritte Sinfonie von Alfred Schnittke. Sie dauert eine Stunde und verlangt ein riesiges Orchester. Der heutige Abend bietet die seltene Gelegenheit sie zu hören.

Sendung am 26.09.2014 um 20:03Sendung am 27.09.2014 um 20:03
Le Concert Lorrain

OratoriumQuakende Frösche und andere Plagen

Neue Gattung - uralte Themen - Georg Friedrich Händel hatte die italienische Oper satt - stattdessen schrieb er englische Oratorien. Sie waren genauso dramatisch, naturalistisch und emotional.

Sendung am 28.09.2014 um 20:03
Mahler Chamber Orchestra

Beethovenfest BonnMit dem Mann am Klavier

Er hat auch schon in halbleeren Trockendocks Klavier gespielt - beim Beethovenfest Bonn ist der Norweger Leif Ove Andsnes als Pianist und Dirigent in einer Person zu erleben, auf trockenem Untergrund.

Sendung am 30.09.2014 um 20:03
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB)

Sinfonische MusikKeine Tabus

Alle Tabus werden heute Abend gebrochen - Barockmusik und Kammermusik - das sei nix für Sinfonieorchester. Marek Janowski und sein Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin machen's trotzdem.

Sendung am 02.10.2014 um 20:03
Musikfest Berlin

Musikfest BerlinTrio im Transit

Eine Art Tripelkonzert - das neue "Trio Concerto" von Wolfgang Rihm trifft beim Berlin-Gastspiel des WDR-Sinfonieorchesters auf Franz Schuberts "Große" C-Dur-Sinfonie.

Sendung am 03.10.2014 um 20:03
Der britische Komponist Benjamin Britten am 14. April 1953 in London.

Sinfonische MusikAlles was Dein Herz diktiert

Benjamin Brittens und Mstislaw Rostropowitsch waren enge Freunde. Das DSO Berlin spielt Brittens Cello-Sinfonie mit Steven Isserlis, Robin Ticciati dirigiert Bruckners Vierte Sinfonie.

Sendung am 04.10.2014 um 19:05
Der Komponist Giacomo Meyerbeer (u.a. die Opern "Robert der Teufel", "Die Afrikanerin") in einer zeitgenössischen Darstellung. 

Oper konzertantWiedergutmachung

Sein Schaffen ist immer noch zu unbekannt. Giacomo Meyerbeers Werke litten viele Jahrzehnte unter Vorurteilen. In seiner Heimatstadt Berlin unternimmt jetzt die Deutsche Oper einen Kraftakt zur Rehabilitierung.

Sendung am 19.10.2014 um 20:03
Junge Deutsche Philharmonie

Junge Deutsche PhilharmonieTrau keinem über 40!

Ein mutiges Experiment. Vor 40 Jahren gründeten junge Musikerinnen und Musiker ihr eigenes Orchester. Heute ist die Junge Deutsche Philharmonie nicht mehr aus der Orchesterlandschaft wegzudenken.

Sendung am 06.11.2014 um 20:03Sendung am 13.11.2014 um 20:03
Der Dirigent Marek Janowski.

Sinfonische MusikMozartnah

Auf den Kopf gestellt hat Chefdirigent Marek Janowski die klassische Reihenfolge an diesem Abend. Am Ende kommt die Ouvertüre, am Beginn steht das Solokonzert. Die Sinfonie bildet die Mitte.

Sendung am 16.11.2014 um 20:03
Dortmunder Philharmoniker

Sinfonische MusikJede Menge Helden

Die Dortmunder Philharmoniker spielen einen ganzen Abend lang heldenhafte Musik. Denn ihr eigenes Saisonmotto verlangt heroische Themen.

Sendung am 23.11.2014 um 20:03
Fürst Leopold von Anhalt-Köthen

Alte MusikBachs "Music wohl liebender" Fürst

Geblieben ist nur das Textbuch von J. S. Bachs Trauermusik auf den Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen. Jetzt gibt es an Ort und Stelle eine hochgelobte Rekonstruktion des erschütternden Werkes.