Sonntag, 24. Mai 2015MESZ13:18 Uhr

Weltzeit

Atomkraft in IndienFluch oder Segen?
Indische Fischer protestieren vor dem Atomkraftwerk in Koodankulam (picture alliance / dpa / EPA)

Trotz der Katastrophe von Fukushima setzt Indien auf Atomkraft, auch in einem Gebiet, in dem es immer wieder zu Erdbeben kommt. In der Bevölkerung wächst der Widerstand gegen die Pläne der Regierung, die den Ausbau der Kernkraft zur nationalen Pflicht erklärt hat.Mehr

Heilige Kuh in IndienDie geschundene Göttin
Drei Inderinnen in traditionellen Saris laufen auf einer Straße in Bangalore an einer Heiligen Kuh vorbei. (picture alliance / dpa )

Die Kuh wird in Indien als Göttin verehrt und besungen, dennoch steht sie vernachlässigt auf den Straßen des Landes herum und wird sogar vielerorts verspeist. Indien und die Heilige Kuh – eine Beziehung so widersprüchlich wie das ganze Land.Mehr

weitere Beiträge

Weltzeit / Archiv | Beitrag vom 11.07.2012

Klein, aber fein und reich wie ein Scheich

Der Aufschwung von Katar

Von Ulrich Leidholdt

Sand und blauer Himmel im Wüstenstaat Katar (dpa / picture alliance / Vincent Kalut)
Sand und blauer Himmel im Wüstenstaat Katar (dpa / picture alliance / Vincent Kalut)

Katar hat weder ein Parlament noch Parteien, weder eine Zivilgesellschaft noch eine unabhängige Justiz und wird als absolute Monarchie regiert von einem Scheich. Opposition gibt es praktisch nicht, allerdings auch keine politischen Häftlinge. Vielleicht wird 2013 zum ersten Mal ein Parlament gewählt, vielleicht auch nicht.

Die Öl- und Gasreserven Katars sollen nach heutigen Weltmarktpreisen 7,3 Billionen Euro wert sein. Trotzdem ist in Katar bisher alles eine Nummer kleiner und weniger mondän als in Dubai.