Album der Woche / Archiv /

Klassik: "Der Charme der Oboe”

François Leleux, Oboe, gemeinsam mit dem Münchener Kammerorchester

CD-Cover: "Der Charme der Oboe" von François Leleux und dem Münchener Kammerorchester
CD-Cover: "Der Charme der Oboe" von François Leleux und dem Münchener Kammerorchester (Sony Classical)

Nach hoch gelobten Einspielungen u.a. von Werken J.S. Bachs, W.A. Mozarts und Richard Strauss’ hat der französische Oboen-Virtuose François Leleux gemeinsam mit dem Münchener Kammerorchester Oboenkonzerte des Barock veröffentlicht. Gerade in dieser Zeit hatte die Oboe ihre Blütezeit und Komponisten wie Antonio Vivaldi, Vincenzo Bellini oder Alessandro Marcello zu Konzerten für dieses "charmante" Holzblasinstrument inspiriert.

Der 1971 geborene François Leleux, der mit der Geigerin Lisa Batiashvili verheiratet ist, gehört zu den weltweit führenden Oboisten. Er hat sich neben seiner Arbeit als Musiker und Dirigent auch als Musikpädagoge einen Namen gemacht.

Label: Sony Classical
EAN: 0886978345622.

Die Meinung unserer Kritikerin:
"Der Charme der Oboe" – diese CD mit dem ausgesprochen altbackenen Titel vermutet man eher in Grabbelkisten von Discountern, als in Regalen einschlägiger Klassik-Plattenläden. Aber genau dort gehört sie hin. Denn ihr Inhalt ist exklusiv. Musik für dieses Instrument von Star-Komponisten aus der Barock- und Klassikepoche ist darauf versammelt, die der französische Oboist François Leleux mit seinem quicklebendigen und zugleich anmutig-schwebenden Ton, farbenreich grundiert vom Münchener Kammerorchester, zu veredeln weiß.
(Claudia Dasche)

Album der Woche

Literarisches ChansonGrenzen überschreiten, Grenzen aufheben

Les Ogres De Barback: "Vous M'emmerdez!"

In ihrer 20-jährigen Geschichte hat das Geschwister-Quartett bereits zahlreiche Alben veröffentlicht. Obwohl das 14. Werk komplett aus neuen Songs besteht, betrachtet die Band es dennoch als Reflektion der letzten zwei Dekaden.

Folk-RockMusik von Hipstern mit Vollbart

CD-Cover "With Light And With Love" von Wood

Die Folk-Band "Woods" aus Brooklyn meldet sich wieder. Seit 2005 hat das umtriebige Trio seinen Fans fast jährlich etwas Neues geboten. Jetzt kommt ihr bisher stärkstes Album.

 

Radiofeuilleton - Musik

Jazz-PopMusik für offene Ohren

Der Pop-Jazzer Rapahel Gualazzi ist mit einer neuen Platte zurück - neu, wenigstens für uns. Das Album "Happy Mistake" wurde bereits vor einem Jahr ziemlich halbherzig veröffentlicht und versank - jetzt kommt es noch einmal als Deluxe Edition.

WiederveröffentlichtDie wahrscheinlich größte R&B-Sängerin der 70er

Die US-Sängerin Chaka Khan

Als die junge begabte Sängerin Chaka Khan in den 70ern große Erfolge mit ihrer Band Rufus feierte, war es nur eine Frage der Zeit, bis sie als Solokünstlerin durchstarten sollte. 1978 war das soweit, als ihr Debütalbum "Chaka" erschien. Und das gibt es jetzt als Neuausgabe auf CD.

PopSinnliches Blubbern

Cover - Kelis: "Food" (Ausschnitt)

Kelis ist zurück. Die New Yorker Sängerin mit dem Zeug zum Superstar, der sie nie wurde, überzeugt mit dem Album "Food", in dem es tatsächlich ganz schön häufig ums Essen geht.